Satanlage verkleben

Fragen und Anworten zu SAT-Empfang im Womo

Moderator: Mods

Satanlage verkleben

Beitragvon lemmy » 16.09.2008 - 13:19:46

Moin,
leider mus ich das Thema nochmal aufwärmen. Nachdem mich mein Mechaniker nun doch komplett im Stich gelassen hat, muss und will ich die Satanlage selber auf das Dach bauen. Kabel im Innenraum sind schon alle verlegt, sodass nur noch die Dachmontage bleibt. Von einigen Seiten hörte ich, dass ein verkleben mit Sikaflex 256 völlig ausreichend sei, damit könne man sich die "popeligen" Blechschrauben ganz sparen und hätte keine Löcher im Dach. Hat schon jemand Erfahrung damit? Ich möchte ja auch nicht, dass das gute Stück irgendwann auf der Strasse liegt :-)
Gruß
Lemmy
Benutzeravatar
lemmy
Mitglied
 
Beiträge: 75
Registriert: 06.03.2006 - 14:39:09
Wohnort: Bad Oldesloe

Re: Satanlage verkleben

Beitragvon mj » 16.09.2008 - 16:36:01

Hallo,

Welche Schüssel (grösse) willst Du denn verbauen.

Du kannst eine kleinere SAT-Anlage erst auf ein Alublech (min. 40x40cm oder mehr wenn die Schüssel grösser ist) geschrauben (Schrauben versenkt) und dann vollflächig auf dem Dach verkleben. Das sollte halten.
So wurde es zumindest bei unserem Womo gemacht, da ich unbdingt KEINE Schraubenlöcher im Dach wollte.
Die Schrauben die dabei sind, sind IMHO nur "Zierde".

Aber die Profieinbauer geben bestimmt genauere Angaben wie gross das Blech sein sollte.
Die machen das ja beruflich.
mj
Mitglied
 
Beiträge: 1283
Registriert: 23.05.2003 - 07:30:55

Re: Satanlage verkleben

Beitragvon lemmy » 16.09.2008 - 16:39:15

das wird eine oyster vision 65... wiegt ca 20 Kg. Wenn ich das richtig sehe, bringt die Anlage schon ein Montageblech mit, auf das dan die eigentliche Anlage geschraubt wird. Ein Profi sagte mir, dass die diese Anlagen immer nur verkleben und teilweise schon nach 2 Stunden losfahren lassen?!
Benutzeravatar
lemmy
Mitglied
 
Beiträge: 75
Registriert: 06.03.2006 - 14:39:09
Wohnort: Bad Oldesloe

Re: Satanlage verkleben

Beitragvon Astraix » 16.09.2008 - 21:52:18

Also

du soltest die anlage auf nen gößeres alublech schrauben sollte so 3- 5 mm dick sein grund fläche etwa 500x500
die platte auf das dach legen wo die Antenne montiert werden soll und im abstand von 3-5 mm mit Malerglebeband abkleben.
wie schon erwähnd von Senkschrauben M6 verwenden mit einer Mutter sichern die platte dann mit Sika 252 voll flächig bestreichen
am besten mit Zahnspachtel.

dann die Platte auf dem dach fest andrücken so das das Sika bischsen raus quilt. die ränder dann mit Silikon entferne sauber putzen.


nun noch die Anlage auf die Schrauben auf setzen ( die Muttern nicht entfernen) und mit Ferderscheibe und einer weiteren mutter fest ziehen
Astraix
Mitglied
 
Beiträge: 30
Registriert: 22.04.2007 - 19:49:47
Wohnort: Solingen

Re: Satanlage verkleben

Beitragvon lemmy » 17.09.2008 - 08:50:20

@Astraix
ich habe gestern die Anlage ausgepackt und auf Funktionstüchtigkeit geprüft. Aluplatte Montageplatte ist dabei. Soll das abkleben mit Malerklebeband für die Sauberkeit sein? Muss das Sika 252 nach dem Auftragen noch ein wenig anziehen oder kann es gleich verklebt werden. Wie lange sollte das Sika austrocknen und ab wann darf es mit Wasser in Berührung kommen (habe keine Halle)
Fragen über Fragen!!
Danke
Lemmy
Benutzeravatar
lemmy
Mitglied
 
Beiträge: 75
Registriert: 06.03.2006 - 14:39:09
Wohnort: Bad Oldesloe

Re: Satanlage verkleben

Beitragvon Astraix » 24.09.2008 - 20:41:21

Sorry für die Späte Antwort


ja das klebeband ist für die Sauberkeit
muß nicht an ziehen kannste sofort verkleben

also regen fest sollte es so nach 6 stunden sein

kommt halt bischen auf die temperarturen an
Astraix
Mitglied
 
Beiträge: 30
Registriert: 22.04.2007 - 19:49:47
Wohnort: Solingen


Zurück zu SAT

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder