Gasflasche in Portugal kaufen

Fragen & Antworten zum Thema Autogas und Gasflaschentausch im Ausland.

Moderator: Mods

Gasflasche in Portugal kaufen

Beitragvon kawajan » 04.05.2017 - 12:10:56

Hi
Für unsere Sommerreise nach und durch Portugal ( ca. 5 Wochen lang ) wollte ich nur eine meiner beiden Alugasflaschen für hin und Rückfahrt mit nehmen und mir vor Ort in Portugal eine Leihflasche kaufen . Und dann bevor wir wieder Richtung Heimat fahren abgeben . Ist das machbar ? Hat das so auch schon mal jemand gemacht ? Wo gibt's Leihflaschen , Tankstelle ? Euro Entnahmeset habe ich .
Habe schon gelesen das viele ihre Flaschen wohl füllen lassen aber das es ja eigentlich nicht erlaubt ist .

Grüsselis Jan
kawajan
Mitglied
 
Beiträge: 243
Registriert: 25.09.2011 - 18:23:30
Wohnort: Schweiz

Re: Gasflasche in Portugal kaufen

Beitragvon helix1 » 13.05.2017 - 18:50:44

In dem Buch "Mit dem Womo durch Portugal" sind zwei Adressen angegeben wo legal Gas in die Flasche gefüllt wird.
Leihflasche in Portugal ist kein Problem; aber dafür wird ein anderer Anschlussadapter im Womo benötigt.
Gruss
helix1
Benutzeravatar
helix1
Moderator
 
Beiträge: 481
Registriert: 12.09.2005 - 12:23:23
Wohnort: Sankt Augustin

Re: Gasflasche in Portugal kaufen

Beitragvon kawajan » 13.05.2017 - 20:09:39

Danke schön

Da ich das Entnahme Set habe mit dem Portugal Adapter werde ich mir wohl ne Leihflasche holen .

Grüsselis Jan
kawajan
Mitglied
 
Beiträge: 243
Registriert: 25.09.2011 - 18:23:30
Wohnort: Schweiz

Re: Gasflasche in Portugal kaufen

Beitragvon Chris53 » 23.07.2017 - 15:57:49

Hallo Jan,
mit dem EURO-Adapter-Set kommst Du nicht weit. Die Flaschen in Spanien/Portugal benötigen einen zusätzlichen Druckregler und daran wird dann der Adapter angeschraubt. Diese Adapter bekommst Du preiswert in sog. China-Märkten. Und einfacher ist der Tausch, wenn Du eine leere Gasflasche hast.

Grüße
Christoph
reisemobile Grüße
Christoph

ab 02/2018 unterwegs mit bimobil LBX365, 519 4x4 Automatic
Benutzeravatar
Chris53
Mitglied
 
Beiträge: 7
Registriert: 20.04.2017 - 19:37:36
Wohnort: Kreis Recklinghausen

Re: Gasflasche in Portugal kaufen

Beitragvon Hippo » 23.07.2017 - 16:09:09

Geh mal zur Gasfachfrau auf die Seite, da gibt es alle möglichen Adapter und, falls nötig, auch eine Beratung.
Der Weg ist unser Ziel.
Hippo
Mitglied
 
Beiträge: 15
Registriert: 12.05.2016 - 18:26:43

Re: Gasflasche in Portugal kaufen

Beitragvon kawajan » 23.07.2017 - 18:50:21

Hippo hat geschrieben:Geh mal zur Gasfachfrau auf die Seite, da gibt es alle möglichen Adapter und, falls nötig, auch eine Beratung.


Ja danke aber die Adapter hab ich ja schon .
Und wir sind nun schon seit 2 Wochen unterwegs und ich hab immer noch die erste Flasche dran die nicht ganz voll war bei der Abfahrt .Und die 2. Flasche is noch ganz voll so werde ich nicht in Gasnot geraten .

Grüsselis Jan
kawajan
Mitglied
 
Beiträge: 243
Registriert: 25.09.2011 - 18:23:30
Wohnort: Schweiz

Re: Gasflasche in Portugal kaufen

Beitragvon kawajan » 01.08.2017 - 18:22:47

So nach gut 4 Wochen sind wir wieder zurück zu Hause .Haben gut 6000km gemacht in 4 Wochen und haben etwa die Hälfte der Zeit frei gestanden heisst ohne Strom also mit Kühlschrank auf Gas laufen lassen .Heizung lief nie uns Heizwasserboiler vielleicht nur drei oder vier mal für sehr fettigen Abwasch zu machen . Bis auf zweimal jeden Tag mehrmals Kaffee und gekocht oder gegrillt. Die eine Flasche die schon angebrochen war hat jetzt immer noch was drin .Heisst in 4 Wochen keine 11kg Gas verbraucht und damit das ganz Adapter und nachfüll Thema für die Katz gewesen .

Grüsselis Jan
kawajan
Mitglied
 
Beiträge: 243
Registriert: 25.09.2011 - 18:23:30
Wohnort: Schweiz

Re: Gasflasche in Portugal kaufen

Beitragvon Chief_U » 02.08.2017 - 09:18:24

Dann habt ihr aber nicht im Wohnmobil geduscht, oder nur mit kaltem Wasser? :roll:
Grüsse

Chief_U / Uwe

PhoeniX RSL 7100 auf Mercedes
Benutzeravatar
Chief_U
Mitglied
 
Beiträge: 113
Registriert: 23.06.2009 - 22:29:49
Wohnort: Oberfranken

Re: Gasflasche in Portugal kaufen

Beitragvon Gwaihir » 10.08.2017 - 13:12:30

kawajan hat geschrieben:...Haben gut 6000km gemacht in 4 Wochen und haben etwa die Hälfte der Zeit frei gestanden heisst ohne Strom also mit Kühlschrank auf Gas laufen lassen ...

Heißt das, dass ihr die andere Hälfte der Zeit auf CP/SP mit Strom gestanden habt? Klar, dann käme man mit 11kg locker aus.

Meine Erfahrung mit Autarkie ist wenn ich voll autark unterwegs war, ca 3 Wochen mit 11kg Gas auskam, dann musste ich tanken.
Natürlich ohne Heizung, und wenn am Strand mal eine Süßwasser-Dusche war, wurde die auch gerne genutzt.

Gas tanken ist aber in P im Gegensatz zu E überhaupt kein Problem. Oder war zu jener Zeit kein Problem.

Gruß,
Gwaihir
:)
Bild

Es gibt 2 Regeln für Erfolg: 1) Erzähle niemals alles, was du weißt. -- R.H.Lincoln

Nach demTrip ist vor dem Trip:
Zur Zeit: Rheinhessen / D
Demnächst: Küste der Orangenblüte
Benutzeravatar
Gwaihir
Mitglied
 
Beiträge: 4815
Registriert: 16.06.2002 - 23:41:37
Wohnort: Rheinhessen

Re: Gasflasche in Portugal kaufen

Beitragvon kawajan » 10.08.2017 - 18:36:21

Ja das heißt es .Etwa 2 Wochen hatten wir auf diversen SP Strom wo der Kühlschrank dann ohne Gas lief .Geduscht haben wir ausschließlich im Womo mit dem Wasser aus dem Tank der durch den Tag durch angenehm temperiert wurde .
2 Tage waren wir auf CP ,die fanden wir aber nicht besonders dolle .

Grüsselis Jan
kawajan
Mitglied
 
Beiträge: 243
Registriert: 25.09.2011 - 18:23:30
Wohnort: Schweiz


Zurück zu Gasversorgung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder