Ford Transit Kauf ?

Tipps, Fragen & Antworten

Moderator: Mods

Ford Transit Kauf ?

Beitragvon Schweeri » 30.01.2004 - 11:24:28

Das leidige Thema! <br><br>Geringes Budget aber trotzdem was vernüftiges kaufen!!<br><br>Habe mal ein wenig im Netz geschaut, und einen Ford Transit gefunden. EZ 92, 80000 gelaufen, Faltdach: ca. 8.000 ?<br><br>Sieht auf den Bilder ansprechend aus, ist wohl immer so.<br><br>Frage: Sollte man die Finger von einem fast 12 Jahre altem Gefährt lassen?<br>Gibt es Erfahrungen zum thema Rost oder Faltdach???<br><br>Bin ratlos, is/wäre mein erstes Womo.<br><br>bin dankbar für jeden Tip.<br><br>Gruß<br><br>Schweeri
Schweeri
 

Re: Ford Transit Kauf ?

Beitragvon murmelbaer » 30.01.2004 - 11:49:27

da Du von faltdach schreibst, nehme ich mal an, Du sprichst von einem nugget. Ich habe den aktuellen mal ausführlich probegemietet. Grundsätzlich war ich begeistert, fand nur letztendlich das fehlende bad störend und die platzverhältnisse doch etwas beengt -- aber das ist geschmackssache.<br><br>Ich weiß nicht, wie gering Dein budget ist, möchte Dich aber dennoch  auf folgendes aufmerksam machen : <br>a) mit dem nugget kanst Du locker auf Deinen pkw verzichten, er ist ein vollwertiger pkw-ersatz, auch auf der autobahn (zumindest in der stärkeren version -- das ding geht wie der teufel)<br>b) nigelnagelneue nuggets werden von den händlern mit riesigen abschlägen verkauft, ein aufstelldach-nugget (mit der schwächeren motorisierung) sollte für 25-27 TEUR zu haben sein. Da stellt sich für mich dann schon die frage, falls von Dir finanzierbar, ob es sinnvoll wäre, einen zwölf jahre alten gebrauchten zu kaufen, wenn's für den (mehr)preis eines schlecht ausgestatten golf's einen hervorragend ausgestatteten neuen nugget gibt, der Dir erlaubt, Deinen bisherigen pkw einzusparen
:) murmelbär
Frage nicht, was Dein land für Dich tun kann, sondern was Du für Dein land tun kannst (JFK).
Der teuro ist hochverrat am kleinen mann.
inländerfreundliche signatur auf wunsch des admin selbst zensiert
Benutzeravatar
murmelbaer
Mitglied
 
Beiträge: 485
Registriert: 24.02.2003 - 22:33:40
Wohnort: minga = monaco ;-)

Re: Ford Transit Kauf ?

Beitragvon Andreas » 30.01.2004 - 12:25:35

:)<br>Hallo<br><br>Ich habe den Nugget auch schon mit Naßzelle und Hochdach gesehen.<br>War bei mobile.de.<br><br>l.g.<br>Andreas<br>:)
Ich kann kochen, von Technik und Mechanik habe ich keine Ahnung.
Knaus Traveller 545 EZ ´96 auf Ducato 230
Bild
Benutzeravatar
Andreas
Mitglied
 
Beiträge: 633
Registriert: 30.09.2003 - 21:43:22
Wohnort: Ostfriesland

Re: Ford Transit Kauf ?

Beitragvon murmelbaer » 30.01.2004 - 12:29:34

Hochdach (hatte der von mir probegemietete) ja, aber naßzelle ?
:) murmelbär
Frage nicht, was Dein land für Dich tun kann, sondern was Du für Dein land tun kannst (JFK).
Der teuro ist hochverrat am kleinen mann.
inländerfreundliche signatur auf wunsch des admin selbst zensiert
Benutzeravatar
murmelbaer
Mitglied
 
Beiträge: 485
Registriert: 24.02.2003 - 22:33:40
Wohnort: minga = monaco ;-)

Re: Ford Transit Kauf ?

Beitragvon Schweeri » 30.01.2004 - 14:29:08

ne, kein nugget. Is ein umgebauter von Reimo. <br><br>Die 25 T? will und kann ich eben nicht ausgeben. <br>Naßzelle ist auch nicht erforderlich. Brauch im Endeffekt nur ne Schlafstelle mit den Annehmlichkeiten eines Kühlschrankes sowie Herd. <br><br>Naja, meine bessere Hälfte hätte natürlich auch noch gerne ne Heizung....... Man/Frau braucht ja halt noch wünsche!<br><br>Spiele halt auch mit dem Gedanken an einen T4. Nur habe ich den Eindruck, da zahlt man wieder jede Menge für den Namen VW.<br><br>Schweeri<br>
Schweeri
 

Re: Ford Transit Kauf ?

Beitragvon Gast » 30.01.2004 - 17:11:39

Hallo Schweeri<br><br>wir fuhren von März 1997 bis Juli 2002 einen Ford-Transit mit 85 PS TDI Kat. Also nur gut 4 Jahre. Die Gründe warum wir ihn verkauft haben<br>1. ab 100 kmh hörte man kein Radio mehr und man mußte sich gegenseitig anschreien um was zu verstehen.<br><br>2. Hinterradantrieb, da wir im Vorallgäu wohnen und<br>Schnee haben im Winter laufend Probleme mit Rutschen,<br>obwohl wir ihn immer beschwert haben.Aber auch bei feuchtem Untergrund weggeruscht. :'(<br>3. Sehr schaukelanfällig, d.h. bei Gegenverkehr von<br>großen Gefährten mußte man das Lenkrad immer sehr<br>gut festhalten um nicht abgetrieben zu werden. Ebenso<br>verhielt es sich bei überholen :(<br>4. Aufstelldach ist nur eine Zeltplane dh. sehr laut man hört alles, wir schliefen darum immer unten und hatten<br>Sitzgruppe umgebaut  :'( bei Nacht Dach runter :'(<br>Im Sommer dasselbe bei aufgestellten Dach  sehr Heiß,<br>dh. Dach runter, dann immer gebückt, wenn man ins<br>Womo will >:( sehr angenehm. Auch muß das Dach<br>jedes Jahr imprägniert werden wegen Regen.<br>Einen T4 fuhren wir auch von 1994 - 1997 auch er wurde<br>verkauft wegen Platzmangel im Auto sehr schmal,Ford war breiter aber unangenehm wegen der Motorlautstärke innen :'(<br>Basisfahrzeug genau prüfen was man will<br><br>Baujahr 1992 fast 12 Jahre alt  ::)<br><br>Aber es kommt drauf an wo Du Urlaub machst CP oder <br>freistehen, davon ist auch abhängig ob du eine Heizung<br>brauchst.<br><br>Fahren allerdings auch wieder einen Kastenwagen<br><br>Schwerentscheidender Gruß USA<br>
Gast
 

Re: Ford Transit Kauf ?

Beitragvon Gast » 30.01.2004 - 17:33:45

Hallo Schweeri<br><br>hab noch was vergessen<br><br>Ein Kollege hat im Jahr 2003 einen T4 ausgebaut mit Reimomöbel und ist mit ihm nicht zufrieden er sagt zu eng und er sucht sich jetzt einen  anderen Kastenwagen<br><br>Also bitte genau überlegen was man will ;)<br><br>Kastenwagendenfahrenden  Gruß USA
Gast
 

Re: Ford Transit Kauf ?

Beitragvon Dietrich_Dettmer » 02.02.2004 - 10:21:41

Hallo Schweeri,<br>ich stimme USA nicht ganz zu. Ich fahre einen Transit, Fahrgestell Produktionsdatum 11/91, Erstzulassung 08/93, also so an die 12 Jahre alt und bin Erstbesitzer, leide nach also schon recht lange, wenn man USAs Maßstab anlegt. Trotzdem bin ich im großen und ganzen zufrieden mit dem Womo und dem Fahrzeug. Es ist der weit verbreitete 2,5l Diesel mit bärenstarken :-) 70 PS und der schafft meinen (unseren) 5,70m Alkoven ganz passabel. Natürlich gibt es andere Womos, die schneller sind und ich bin auch schon von LKWs überholt worden, oder habe es mal nicht geschafft an einem LKW vorbei zu kommen. Aber was solls. Wenn Du ein Womo unter 10.000 Euro suchst wirst du kaum was anderes finden, als den Ducato mit 2,5l mit 75 PS, hat keine wesentlich anderen Fahrleistungen und er ist genauso gut (oder schlecht) wie der Transit. Natürlich ist der nicht so leise wie ein Daimler E Klasse, weder der Tranist noch der Ducato. Der T4 ist da wesentlich mehr PKW like, aber leider auch in der Größe. Es sind eben alles umgbaute Lieferwagen. Aber wir haben noch keinen Hörschaden bekommen und sind auch nach 4 Wochen Urlaub nicht heiser von der angeblich notwendigen Schreierei.<br>Bei rund 12 Jahren Alter muss man sich das Fahrzeug genau anschauen. Es gibt gut erhaltene Exemplare, während andere schon längst in die Presse gehörten. So gesehen unterscheidet sich die Auswahl eines Womo nicht von der eines PKWs. Beim Womo kommt halt hinzu, dass man auch den Wohnbereich genauso beurteilen muss. Aber im allgemeinen würde ich bei einem super gepflegten Fahrzeug auch einen Tip-Top Wohnbereich vermuten und bei einer herunter gekommenen Karre wird auch der Wohnbereich ziemlich verwohnt sein. Wichtig ist, dass alles funktioniert, alle Geräte vorführen lassen und selbst ausprobieren. Falls du dich noch für einen Aufbau (Alkoven, teilintegriert oder integriert) entscheidest, achte auf die Dichtigkeit. Die Reparatur eines Wasserschaden übersteigt schnell dein Kauf Budget. Dichtigkeit kann dir allenfalls ein Händler versprechen, wenn er eine Überprüfung (Messung) gemacht hat (garantieren wird es bei 12 Jahren wohl niemand mehr). <br>Viel Erfolg bei der Suche<br>Dietrich<br>
Benutzeravatar
Dietrich_Dettmer
Mitglied
 
Beiträge: 40
Registriert: 15.01.2004 - 13:02:54
Wohnort: Raum Darmstadt

Re: Ford Transit Kauf ?

Beitragvon georg » 03.02.2004 - 00:12:44

Hi Schweeri,<br><br>zunächst einmal "herzlich Willkommen im Forum".<br>Ich wünsche dir und deiner besseren Hälfte allzeit knitterfreies Fahren und immer eine Handbreit Luft über dem Womodach.<br><br>Zu deiner Frage:<br><br>Ich würde dennoch auf eine Toilettenmöglichkeit in dem WoMo deiner Wahl achten. Gerade darauf legen die Frauen eigentlich gehobenen Wert.<br>Ich kenne keine Frau, der es Spass macht, in die Büsche zu verschwinden, wenn sie mal muss. Außerdem, wer sagt dir denn, dass es immer genügend Büsche gibt???<br> ;D ;D ;D<br><br>verständnisvolle Grüße<br>georg ;)<br><br>
georg
 

Re: Ford Transit Kauf ?

Beitragvon wm-user » 03.02.2004 - 10:02:58

[quote author=georg46 link=board=WOMO-Kauf_WOMO-Miete;num=1075454668;start=0#8 date=02/02/04 um 23:12:44]<br><br>Ich würde dennoch auf eine Toilettenmöglichkeit in dem WoMo deiner Wahl achten. <br>...<br>Ich kenne keine Frau, der es Spass macht, in die Büche zu verschwinden, wenn sie mal muss. <br>...<br>georg <br><br>[/quote]<br><br>sogar wenn es öffentliche Toiletten gab waren wir schon<br>häufig froh, selber was besseres dabei zu haben. Bei dem<br>Zustand einiger Toiletten war jede brauchbare Alternative <br>zu bevorzugen.<br><br>Und dann wirste wohl recht bald darauf kommen, dass 'ne<br>eigene Dusche auch nicht schlecht sei....<br><br>Woming<br><br><br>
Benutzeravatar
wm-user
Mitglied
 
Beiträge: 619
Registriert: 16.06.2003 - 16:05:39

Re: Ford Transit Kauf ?

Beitragvon Christine » 03.02.2004 - 14:20:56

HI,<br><br>auf Dusche und Toilette im Womo möchte ich auch nicht verzichten, es gibt aber preiswerte Alternativen, wenn das Womo noch nicht damit ausgestattet ist:<br><br>Statt einer festeingebauten Toilette hatten wir im ersten Womo ein trasnportables Porta Potti. (Gibts sogar mit elektrischer Spülung!) Wir hatten einen WC Raum, ich weiß aber, daß etliche Buse die Dinger entweder einfach bei Bedarf in den Raum stellen, oder ein Plätzchen dafür im Womo suchen (mit Vorhang abtrennen). Problematisch ist natürlich der Transportort, aber da wird man wohl etwas finden können.<br><br>Statt Dusche hat uns in unserem ersten Womo eine Solardusche große Hilfe geleistet (in der Natur natürlich nur Seifenfreie Mittel aus dem Trekkingzubhör verwenden).<br><br>Später haben wir uns dann einen 12 V Boiler zugelegt (während der Fahrt heizen), die vorhandene Duschtasse wieder geöffnet und als Armatur einen Hahn mit ausziehbaren Schlauch benutzt !<br><br>Gruß<br><br>Christine
Benutzeravatar
Christine
Mitglied
 
Beiträge: 1539
Registriert: 14.01.2003 - 16:36:18
Wohnort: NRW

Re: Ford Transit Kauf ?

Beitragvon Schweeri » 03.02.2004 - 19:27:39

Besten Dank für die vielen Tips. :-*<br><br>Obwohl man ja für alle Richtungen bzw. Bequemlichkeiten was finden kann....<br><br>Ich/wir müssen uns wohl entscheiden, wieviel Luxus notwendig ist.<br><br>Ich denke, ich werde mir mal das ein oder andere direkt vor Ort anschauen.<br><br>By the way, wo gibt es im Ruhrgebiet gute Händler????<br><br>Bin wieder für jeden Tip dankbar.<br><br>Bis auf weiteres.<br><br>Schweeri
Schweeri
 


Zurück zu WOMO-Kauf, WOMO-Miete

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot]


cron