SP Oelde

Moderator: Mods

SP Oelde

Beitragvon nrw1709 » 02.05.2014 - 17:08:29

Der SP in Oelde ist dem Pott`s Brau- und Backhaus angegliedert. Der Untergrund ist geschottert. Die Platzgebühr beträgt 5 Euro und beinhaltet Strom, Entsorgung und Müll. Zur Wasserentnahme benötigt man einen Chip den es für 1 Euro im Brauhaus gibt. Bis zum Orstzentrum sind es ca. 20 Minuten Fußweg.

Hier der Link zum Stellplatz http://www.brau-backhaus.de/wohnmobilstellpl-tze.html

Mit T-Mobile HSDPA

GPS N 51°48`42.7" O 8°7`49.6"

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Das Brauhaus
Viele Grüße
Manni und Hilde

Träume nicht Dein Leben, lebe Deinen Traum. Wir leben ihn gerade....
Benutzeravatar
nrw1709
Mitglied
 
Beiträge: 1478
Registriert: 06.07.2007 - 20:53:48
Wohnort: Viersen

Re: SP Oelde

Beitragvon VY73 » 02.05.2014 - 18:48:19

Wenn ich mir den Elektro-Schrank anschaue: Typisch. Billig-Baumarkt-Kabeltrommeln.
Bin ich fast der Einzige, der ein Kabel nach Vorschrift verwendet und daher ohne Adapter auskommt, wenn der Stellplatz auch die Vorschrift kennt und beachtet?

Liegt es am Preis? Unverständnis? Unkenntnis? 2..3 kg weniger Zuladung?

Stach mir in's Auge! Weil er offensichtlich auch so betrieben wird, wie abgebildet (schief hängende Kabel, die ein Schließen der Tür unmöglich machen).

vy73
VY73
Mitglied
 
Beiträge: 505
Registriert: 04.01.2011 - 16:21:34

Re: SP Oelde

Beitragvon nrw1709 » 02.05.2014 - 20:11:43

Die Tür ist zu. Wir haben sie zum fotografieren geöffnet :wink:
Viele Grüße
Manni und Hilde

Träume nicht Dein Leben, lebe Deinen Traum. Wir leben ihn gerade....
Benutzeravatar
nrw1709
Mitglied
 
Beiträge: 1478
Registriert: 06.07.2007 - 20:53:48
Wohnort: Viersen

Re: SP Oelde

Beitragvon VY73 » 02.05.2014 - 20:54:05

Na gut. Das Teil sieht ja relativ neu aus und scheint mir trotzdem eine Fehlkonstruktion. Die Dinger sollten mit ihrer Kabelführung so gebaut sein, dass ein Einklemmen der Kabel (ich meine mindestens 3 zu erkennen, die beim Schließen eingeklemmt werden, wenn sie nicht ganz anders gelegt werden, als abgebildet) auch versehentlich nicht möglich ist (z. B. durch eine Schiene unten). Das linke, orangefarbige, unzulässige Kabel hat sich mit seinem vom letzten Einklemmen wohl noch nicht erholt.

Aber ich will die Stellplatzbeschreibung nicht in einen Elektroinstallationsthread verbiegen. Es stach mir eben nur ins Auge und ist ein Phänomen, welches man auf allen Stell- und Campingplätzen beobachtet. Und eben bei den Wohnmobilen als Regelfall, bei Gespannen in viel geringerem Umfang.
VY73
Mitglied
 
Beiträge: 505
Registriert: 04.01.2011 - 16:21:34

Re: SP Oelde

Beitragvon chief60 » 08.06.2014 - 07:15:16

Moin zusammen haben uns gestern den Platz an der Brauerei angeschaut. Er sieht nicht sehr einladend aus, wir haben nur eine Stromsäule gesehen die Versorgungstation nicht gefunden. Für die Werbung, die von Seiten der Brauerei auf ihrer Homepage gemacht wird ein echt schlechter Platz. Wir sind jedenfalls weitergefahren obwohl eigentlich ein schönes Bier geplant war. Grüße
chief60
Mitglied
 
Beiträge: 1
Registriert: 08.06.2014 - 06:35:32

Re: SP Oelde

Beitragvon schaschel » 12.01.2016 - 11:40:46

Wir haben am zurückliegenden Wochenende für eine Nacht bei Pott´s auf dem Platz Quartier bezogen, weil wir gern die Gastronomie ausprobieren wollten. Der Schotterplatz in deutlicher Hörweite zur nahegelegenen Autobahn bietet Strom (den Schlüssel zum Stromkasten gibt´s gegen 10 Eumark Pfand in der Gaststätte) sowie eine auch bei 3° C in Betrieb befindliche V & E. Es gibt einen Stromkasten für den ganzen Platz, so daß bei guter Belegung die Mitnahme ausreichender Kabelmengen zu empfehlen ist. Im Kuschelmodus während der Saison werden dort wohl gut 25 Mobile oder mehr hinpassen.

Die Gaststätte empfanden wir als gemütlich und nett eingerichtet, das Personal war durchweg ausgesprochen freundlich. Wir genossen die Bierhaxe und den Grillschinken, dazu ein Landbier bzw. die Regierung ein Prinzipal- Bier. Zu einem fairen Preis wurden wir mit guten, schmackhaften Portionen bewirtet, ein Gratis- Dessert (Herrencreme) gab´s obendrauf. Wegen des Stromkastenschlüssels und der Stellplatzquittung muß man sowieso in die Gaststätte, eine Tischreservierung im Lokal zumindest am Wochenende erschien durchaus ratsam.

Der Gaststätte angeschlossen sind eine Metzgerei und eine Bäckerei, die auch über 18.30 h hinaus innerhalb des Gastronomiebetriebes ihre Waren anbieten. Eine willkommene Gelegenheit, den Salami- und Schinkenvorrat aufzustocken, Prädikat: empfehlenswert. Brötchen sind hier ab 9.00 h erhältlich.

Wer wie wir zu Hause weit ab der Hauptverkehrswege in aller Ruhe schlafen darf, wird diesen Platz durch die ständig präsenten Motoren- und Reifengeräusche von der Autobahn als laut empfinden. An anderer Stelle las ich jedoch auch, daß jemand das Nächtigen auf dem Platz als "schön ruhig" erlebt hat. Wie immer also eine Frage der Perspektive.

Wir finden, daß sich trotz eingeschränkter Nachtruhe für uns der Besuch gelohnt hat. Essen und Trinken sind empfehlenswert und den evtl. entgangenen Schlaf holt man am nächsten Abend woanders nach. Ich glaube, da fahren wir nochmal hin.
Ein Gruß vom Alfred.
schaschel
Mitglied
 
Beiträge: 18
Registriert: 09.08.2014 - 13:18:05
Wohnort: im Selfkant


Zurück zu Nordrhein-Westfalen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder