Freies Übernachten in Portugal

Moderator: Mods

Freies Übernachten in Portugal

Beitragvon oldman » 14.01.2021 - 11:39:22

Hallo,

Seit Anfang Januar 2021 ist in Portugal eine Änderung des Straßenverkehrsgesetzes in Kraft, wonach das Übernachten im Wohnmobil nur noch auf offiziellen Stellplätzen erfolgen darf.

Der neue Artikel 50-A verbietet den Aufenthalt im Inneren eines Wohnmobils in der Zeit von 21 Uhr bis 7 Uhr am nächsten Morgen, solange das Fahrzeug auf einer öffentlichen Straße oder Platz parkt.

Auch tagsüber darf man das Wohnmobil nur parken, ohne "mehr Fläche als den normalen Umfang des Fahrzeugs zu nutzen". Das Öffnen der seitlich ausklappbaren Fenster ist damit verboten, und z.B. Stühle raus stellen darf man sowieso nicht.

Gruß Nikolaus

Quellen:
https://womo-iberico.de/reisen/reiseinf ... l-verboten
https://dre.pt/web/guest/legislacao-con ... %C3%B3veis
Unterwegs mit Laika Ecovip H600
Benutzeravatar
oldman
Mitglied
 
Beiträge: 445
Registriert: 07.06.2003 - 18:48:01
Wohnort: Niederbayern

Re: Freies Übernachten in Portugal

Beitragvon Hajot » 14.01.2021 - 16:13:06

Die Reaktion des Gesetzgebers ist absolut verständlich und ..... leider..... notwendig.

Unter den mittlerweile Mengen von Wohnmobilisten hat sich leider die Ansicht durchgesetzt, dass alles, was nicht explizit verboten ist, erlaubt ist. Irregeleitet von den ach so schönen Reklamen über die "absoluten Freiheiten" des Camperdasein, neigen viele dazu, dies als generell erlaubt zu unterstellen. Interessant sind da die Berichte eines WoMo Überwinterers aus Portugal . Dem ist nichts hinzu zu fügen.
Also müssen wir alle, die uns ordentlich benehmen (keinen Müll hinterlassen, keine Entsorgung in freier Natur praktizieren, keine Zerstörung der Natur mit dem Fahrzeug verursachen) unter den - verständlichen - Restriktionen leiden. Wirklich schade.

....und so schaffen es einige wenige mal wieder, durch ihr ungebührliches Verhalten die Freiheiten aller anderen einzuschränken ..... danke vielmals !

Gruß
Hans-Jürgen :D
»Als deutscher Tourist im Ausland steht man vor der Frage, ob man sich anständig benehmen muss oder ob schon deutsche Touristen dagewesen sind.« - Kurt Tucholsky 1890 - 1935
Benutzeravatar
Hajot
Moderator
 
Beiträge: 1881
Registriert: 04.11.2009 - 19:25:46
Wohnort: 35463 Fernwald

Re: Freies Übernachten in Portugal

Beitragvon kawajan » 14.01.2021 - 22:03:57

Ich hoffe mal das es im Winter stärker Kontrolliert wird wie im Sommer. Als wir 2018 dort 5 Wochen unterwegs waren war nämlich alles schön leer . Hoffe es bleibt auch so , wir wollen 2022 wieder für 6 Wochen im Sommer dahin .Zwischen durch hilft auch nicht immer alles in allen Foren oder Social Media Kanälen zu posten. Leben ,Geniessen und Schweigen ist unser Motto.
Ist vielleicht in gewissermassen Egoistisch aber scheinbar notwendig .
Grüsselis Jan
kawajan
Mitglied
 
Beiträge: 305
Registriert: 25.09.2011 - 18:23:30
Wohnort: Schweiz

Re: Freies Übernachten in Portugal

Beitragvon masure » 17.01.2021 - 12:44:19

Das haben wir Wohnmobilfahrer wohl den Überwinterern dort zu verdanken,
die trotz ausgeschilderten und ausdrücklichen Verboten aus jedem Parkplatz in der Nähe der Küste ohne Rücksicht auf Verluste einen Campingplatz gemacht haben.
War halt preisgünstig ;)
Jemand, der das mal gesehen hat, weiß was ich meine.
Da gabs weder Ver.- noch Entsorgung, mit all den unerfreulichen Begleiterscheinungen,
Wasser wurde an öffentlichen Entnahmestellen gezapft,
die eigentlich für die einheimische Bevölkerung gedacht waren, mehr sage ich nicht.......;)
Ich kann die Portugiesen gut verstehen, die betroffenen Kommunen dort haben sich nun durchgesetzt.
LG
Peter
Respektiere nur die,
die Dich auch respektieren.
masure
Mitglied
 
Beiträge: 126
Registriert: 27.07.2017 - 20:13:19
Wohnort: 20 Km südl. Regensburg

Re: Freies Übernachten in Portugal

Beitragvon MobilLoewe » 17.01.2021 - 13:23:08

Ich bin froh Portugal einige Male bereist zu haben, sehr schöne Erlebnisse, fast nur frei gestanden, völlig problemlos. Das erste Mal übrigens 1979. :wink:

Die Dauercamper am Meer habe ich auch gesehen, für mich unerträglich, nix wie weg. Das dem jetzt ein Riegel vorgeschoben wurde, ist nachvollziehbar.
Es grüßt
MobilLoewe
Benutzeravatar
MobilLoewe
Mitglied
 
Beiträge: 500
Registriert: 17.11.2005 - 15:46:32
Wohnort: Metropole Ruhr

Re: Freies Übernachten in Portugal

Beitragvon masure » 17.01.2021 - 14:45:22

Ging uns ähnlich, allerdings erst 30 Jahre später, zwar sind wir nur auf CP gestanden,
aber oftmals ganz alleine oder nur ein halbes Dutzend andere Wohnmobile.
Nur an der Algarve, da wurde es dann voller, vor allem Briten waren da unterwegs.
LG
Peter
Respektiere nur die,
die Dich auch respektieren.
masure
Mitglied
 
Beiträge: 126
Registriert: 27.07.2017 - 20:13:19
Wohnort: 20 Km südl. Regensburg

Re: Freies Übernachten in Portugal

Beitragvon Dakota » 23.01.2021 - 15:54:56

Das nachvollziehbare Agieren der örtlichen Kommunen wird uns in nächster Zeit auch in anderen Ländern begleiten bzw. zunehmen . :roll:
Liegt mE zum großteil an uns Campern selbst - und an den "Reiseführern" in Blogs, Foren, FB und Printmedien. Da werden "Geheimtipps" erfragt und getauscht auf Teufel komm raus - der unbedarfte Neucamper will das natürlich auch...
Zum Testen nehme man einen Reise.- / Tourführer aus dem Anfang der 2000der und schaue welche es dort genannte Plätze heute nach legal anfahrbar sind oder überhaut noch existieren...
Deshalb geben wir keine Plätze mehr weiter, die, die wir öffentlich auf HP/Foren/FB teilen sind "Allerweltsplätze" :mrgreen:
Gruß

Dakota
Benutzeravatar
Dakota
Mitglied
 
Beiträge: 73
Registriert: 21.07.2006 - 10:50:19
Wohnort: hessische Bergstrasse

Re: Freies Übernachten in Portugal

Beitragvon Chief_U » 04.02.2021 - 14:49:55

Dakota hat geschrieben:Deshalb geben wir keine Plätze mehr weiter, die, die wir öffentlich auf HP/Foren/FB teilen sind "Allerweltsplätze" :mrgreen:



Das ist die größte Seuche. So Apps wie Park4night. Jeder Dödel gibt dort mit seinem Mitteilungsbedürfnis die schönsten Plätze zur Sperrung frei.
Grüsse

Chief_U / Uwe

PhoeniX RSL 7100 auf Mercedes
Benutzeravatar
Chief_U
Mitglied
 
Beiträge: 150
Registriert: 23.06.2009 - 22:29:49
Wohnort: Oberfranken


Zurück zu Portugal

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder