Teure Fähren nach Griechenland

Moderator: Mods

Teure Fähren nach Griechenland

Beitragvon Michigan » 12.12.2019 - 14:22:56

Moin Freunde,
mit großem Erstaunen habe ich festgestellt das die Fähren, selbst mit Frühbucher Rabatt, für 2020 explosionsartig gestiegen sind. 2018 habe ich für Hin und Zurückfahrt von Ancona nach Patras 350.-€ bezahlt. 2 Personen und Wohnmobil 7 Meter. Jetzt wollte ich wieder buchen und der Preis liegt für die gleiche Leistung nun bei 565.-€. Da finde ich schon eine unverschämte Preissteigerung. Ich habe bei mehreren Anbietern angefragt, aber bis auf wenige (max. 10.-€ Unterschied) Euros verlangen alle den gleichen Preis. Schlagartig eine derart hohe Preissteigerung finde ich schon ziemlich unverschämt und ich bin am Überlegen ob ich mir auf Grund dieser Tatsache ein anderes Urlaubsziel für 2020 suche.
Auf jeden Fall bietet der Frühbucher Rabatt zum normalen Buchen nur noch ein Unterschied von gut 30.-€ und lohnt sich daher nicht mehr...
Gruß Jonny
Campers Fluch: Regen und Besuch.... Regen geht ja noch.....
http://jonnyreisen.de
Benutzeravatar
Michigan
Mitglied
 
Beiträge: 144
Registriert: 13.11.2014 - 09:21:18
Wohnort: Oranienburg (Brandenburg)

Re: Teure Fähren nach Griechenland

Beitragvon Niddi » 12.12.2019 - 16:38:17

Hallo Jonny,
auch wir haben gerade beim ADAC angefragt für die Strecke Ancona-Igoumenitsa und Patras Ancona Ende August bis Anfang Oktober und das Angebot lag lediglich 14,- Euro teurer als die Fährpassage im letzten Jahr bei in etwa der gleichen Zeit. Vielleicht bist Du zeitmässig in die Hochsaison gerutscht oder ich würde nochmal bei einem anderen Anbieter anfragen. Griechenland liegt Dir ja sehr am Herzen, wie man Deinen Berichten entnehmen kann und da würde ich zur größten Not auch ohne Buchung zum Fährhafen fahren und kurzfristig buchen.
Weiterhin viel Spass bei der Urlaubsplanung.
Grüsse sendet Niddi
Benutzeravatar
Niddi
Mitglied
 
Beiträge: 52
Registriert: 11.02.2003 - 14:34:31
Wohnort: Suedhessen

Re: Teure Fähren nach Griechenland

Beitragvon MobilLoewe » 12.12.2019 - 20:35:28

Minon Lines mit Kabine April/Mai Ancona Igoumenitsa, Camper Tarif, mit Kabine, knapp 570 Euro hin und zurück in der 6 bis 8 m Klasse.
Es grüßt
MobilLoewe
Benutzeravatar
MobilLoewe
Mitglied
 
Beiträge: 459
Registriert: 17.11.2005 - 15:46:32
Wohnort: Metropole Ruhr

Re: Teure Fähren nach Griechenland

Beitragvon Michigan » 13.12.2019 - 11:18:35

Ja stimmt. Ich habe mal die beiden Buchungen in den Anhang gestellt. 2018 waren es noch 350.-€ und nun 565.-€ für die gleichen Bedingungen
Gruß Jonny
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Campers Fluch: Regen und Besuch.... Regen geht ja noch.....
http://jonnyreisen.de
Benutzeravatar
Michigan
Mitglied
 
Beiträge: 144
Registriert: 13.11.2014 - 09:21:18
Wohnort: Oranienburg (Brandenburg)

Re: Teure Fähren nach Griechenland

Beitragvon claudia » 14.12.2019 - 19:41:46

Hallo Jonny,

die Preiserhöhung erscheint natürlich zunächst mal horrend.

Aber bedenke, dass die Fährpassage von Venedig nach Patras mehr als 1100 km ausmacht. Von Ancona sind es immer noch knapp 900 km.
Im Vergleich zu Fährverbindungen in der Nord- und Ostsee, die meist wesentlich kürzer sind aber dennoch teurer, waren die Preise nach Hellas geradezu ein Schnäppchen.
Ich wundere mich schon seit langem, dass ein rentabler Betrieb bei Minoan, Anek und Co. über so viele Jahre überhaupt möglich ist.
Auf der einen Seite erwartet man neue, saubere Schiffe, die exakt nach Fahrplan unterwegs sind, aber kosten darf es natürlich nur wenig.
Das scheint wohl vorbei zu sein.

Grüße
Ralf
Benutzeravatar
claudia
Mitglied
 
Beiträge: 282
Registriert: 19.03.2004 - 21:25:18
Wohnort: Bayern


Zurück zu Griechenland

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder