Lefkas / Kefalonia

Moderator: Mods

Lefkas / Kefalonia

Beitragvon Hellasfan » 21.01.2007 - 12:15:33

Guten Morgen,
auch den diesjährigen Urlaub (Ende Sept./Mitte Okt.) wollen wir wieder in Griechenland verbringen. Diesmal sollen Lefkas und Kefalonia besucht werden. Lefkas waren wir vor 2 Jahren nur 2 Tage, also zu kurz.
Wer war schon auf diesen (Halb-) Inseln, kann Tipps dazu geben? Vor allem interessiert die Fähreverbindung Lefkas-Kefalonia und Stellplatzmöglichkeiten auf Kefalonia. Gutes Kartenmaterial und Reiseführer sind vorhanden.
Ein schönes, sturmfreies Wochenende aus dem etwas ruhigeren Oberschwaben wünscht
Hellasfan
Benutzeravatar
Hellasfan
Mitglied
 
Beiträge: 88
Registriert: 09.04.2006 - 16:53:14
Wohnort: B.W.

Beitragvon Anka » 21.01.2007 - 12:32:22

Hallo Hellasfan,
Wir waren in den letzten drei Jahren jeweils ein paar Tage auf Lefkas. Dabei haben wir grundsätzlich frei gestanden. Besonders der im Schulz beschriebene Kathisma Beach hat es uns angetan. Wir haben aber auch am Strand von Porto Katsiki ohne Probleme übernachtet. Der wir nur Vor- oder Nachsaison reisen hielt sich auch der Betrieb in Grenzen. Zu Kefalonia können wir leider keine Auskunft geben. Bei näheren Fragen gern per PN.
Gruß Anka
Anka
Mitglied
 
Beiträge: 60
Registriert: 02.11.2004 - 20:19:51
Wohnort: Sachsen

Beitragvon claudia » 21.01.2007 - 14:28:30

Hallo Hellasfan,

auch wir haben letztes Jahr Pfingsten einen Abstecher nach Lefkas gemacht und waren wieder begeistert vom Kathisma Beach. Leider ist rege Bautätigkeit zu beklagen. Noch 2000 waren nur zwei Tavernen an beiden Enden der Bucht alles an Bebauung. Doch mittlerweile ist fast die ganze Bucht hinterm Strand verbaut. Das heißt wohl auch kein freies Stehen mehr in der Saison.

Aber auf Lefkas gibt es noch Alternativen wenn man mit einem Bus oder kleinem Wohnmobil unterwegs ist. Ich habe dieses Jahr die ganze Westküste mit dem Roller "untersucht". Gerade Gialos und noch eine Abfahrt weiter im Süden sind ein Traum, jedoch mit sehr steiler, schmaler und abenteuerlicher Abfahrt. Es waren sogar Österreicher mit einem 6,5m Womo da unten. Wir haben uns das nicht getraut.

Die Fährverbindung nach Kefalonia habe ich das letzte mal 2002 von Vasiliki aus genutzt. Eine Aussage wie es derzeit aussieht kann ich deshalb nicht machen. Es soll auch von Nidri aus möglich sein.

Auch Kefalonia war 2002 eine Traumhafte Insel mit sehr schönen Plätzen zum freien Stehen. Ob das derzeit noch der Fall ist kann ich nicht sagen.

Aber das ist gerade das Schöne an Hellas, weil man immer was neues entdecken kann.

Viel Spaß bei eurem Griechenlandurlaub 2007


Grüße

Claudia
Benutzeravatar
claudia
Mitglied
 
Beiträge: 285
Registriert: 19.03.2004 - 21:25:18
Wohnort: Bayern

Beitragvon Philanthrop » 22.01.2007 - 13:41:12

Hallo Hellasfan,

auch wenn ich damals von Kyllini nach Zakynthos übergesetzt habe, es gab von Kyllini auch direkte Fähren nach Kefallonia. Ist vielleicht eine Idee, wenn man direkt von Patra kommen sollte. Ansonsten gibt es von Lefkada Fähren nach Sami oder Fiskardo, (schau mal hier vorbei einfach den gewünschten "Destination" Hafen auswählen). Vielleicht hilft es dir.
Gruß Phil

Es ist nicht genug beschäftigt zu sein, das sind auch Ameisen.
Durchschnittsverbrauch 2.8 JTD (A5481): Bild
Benutzeravatar
Philanthrop
Mitglied
 
Beiträge: 510
Registriert: 19.07.2006 - 13:55:00
Wohnort: Rhoihesse

Lefkas / Kefalonia

Beitragvon Hellasfan » 22.01.2007 - 17:20:48

Hallo Claudia, Hallo Anke,
danke für Eure Antworten.

Hallo Filantrop,
vielen Dank. Mit Deinem Tipp habe ich es probiert. Man bekommt die momentanen Abfahrtszeiten von Nidri und Vasilika. Ich schaue im Sommer mal wieder, dann sieht man weiter. Kyllini kennen wir, dort haben wir uns schon einmal schlau gemacht. Wir wollen aber nur bis Igoumenitsa fahren und dann über Lefkas nach Kefalonia.

Euch allen einen schönen Feierabend,
Hellasfan
Benutzeravatar
Hellasfan
Mitglied
 
Beiträge: 88
Registriert: 09.04.2006 - 16:53:14
Wohnort: B.W.

Re: Lefkas / Kefalonia

Beitragvon claudia » 01.05.2020 - 06:51:21

Hallo TorbenBe

Wie du oben lesen kannst sind wir 2002 von Vasiliki nach Fiskardo übergesetzt. Auf dem Weg nach Süden kommst du am Myrtos Beach vorbei und ja der Anblick von der Küstenstraße aus ist wirklich beeindruckend. Allerdings finde ich heute viele Fotos im Web mi großer Strandbar und Liegestühlen in Reih un Glied sowie vollem Parkplatz. Es hat sich seitdem sehr viel geändert in Hellas.
Wir konnten noch einige Tage frei stehen dort.
Das kannst du dir heute abschmicken.
Obwohl 2020 würds evtl. sogar gehen. Nur kommst du dieses Jahr vorraussichtlich nicht dort hin.

Grüße
Ralf
Benutzeravatar
claudia
Mitglied
 
Beiträge: 285
Registriert: 19.03.2004 - 21:25:18
Wohnort: Bayern

Re: Lefkas / Kefalonia

Beitragvon eisloewe » 26.08.2020 - 21:22:14

Freistehen 2020 möglich wie vor 15 Jahren.

Sehr schön und warm.

Grüße
Wenn die Menschen nur über das sprächen,
was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein.
(Albert Einstein)
eisloewe
Mitglied
 
Beiträge: 478
Registriert: 15.09.2008 - 20:25:14
Wohnort: Kühbach/Bayern


Zurück zu Griechenland

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder