Neues Abzockmodell der ASFINAG

Alles zum Thema Recht und Verkehr kann hier diskutiert werden.

Moderator: Mods

Neues Abzockmodell der ASFINAG

Beitragvon WoMo-Wolfgang » 28.06.2016 - 20:54:58

Hallo,

ich habe heute von einem WoMo-Kollegn die neueste Masche der ASFINAG erklärt bekommen:

Beim Beantragen der GoBox für das 4,2 t - WoMo trug der Mitarbeiter der ASFINAG ( !!!! ) die in der deutschen Zulassung angegebene Schadstoffklasse FÜNF ein.
Für diese falsche Deklarierung, da es in Österreich nur VIER Klassen gibt, wurde der Kollege mit 240 EURO Strafe zur Kasse gebeten.
Um die Bezahlung kam er nicht herum, trotz aller Bemühungen seines Rechtsschutzes.

Er vermutet, dass bei ihm ( und vielleicht auch vielen Anderen deutschen WoMos ? ) das von dem Mitarbeiter ganz bewusst so eingetragen wurde, um die Strafzahlung zu provozieren.

Also, liebe Österreich-Fahrer mit GoBox: Sehr, sehr gut aufpassen, welche Schadstoffklasse beim Beantragen eingesetzt wird !!!

Grüße
Wolfgang
WoMo-Wolfgang
Mitglied
 
Beiträge: 68
Registriert: 25.12.2011 - 15:14:06
Wohnort: Region Idar-Oberstein

Re: Neues Abzockmodell der ASFINAG

Beitragvon frajop » 29.06.2016 - 09:19:45

Wieso Abzocke? Beim Beantragen ist der ANTRAGSTELLER verantwortlich dafür, dass die richtige Einstufung erfolgt. Was kann der Mitarbeiter der ASFINAG dafür, dass es falsch gemacht wurde?
Immer wieder interressant, wie andere für eigene Fehler verantwortlich gemacht werden.

Frank
frajop
Mitglied
 
Beiträge: 183
Registriert: 06.09.2012 - 09:31:49
Wohnort: Karlsruhe

Re: Neues Abzockmodell der ASFINAG

Beitragvon WoMo-Wolfgang » 29.06.2016 - 10:39:04

Der Fehler meines Bekannten bestand darin, dass er dem Mitarbeiter, der ja den Eintrag vorgenommen hat, VERTRAUT hat.

Sonst nichts, aber das gilt also auch nicht mehr ...
WoMo-Wolfgang
Mitglied
 
Beiträge: 68
Registriert: 25.12.2011 - 15:14:06
Wohnort: Region Idar-Oberstein

Re: Neues Abzockmodell der ASFINAG

Beitragvon frajop » 29.06.2016 - 10:57:09

Diese Informationen bekommt jeder Nutzer bei Anmeldung
https://www.go-maut.at/portal/portal/__ ... 1.0_DE.pdf

Man muss halt schon schauen was man unterschreibt. Ausserdem sind an den Vertriebsstellen keine Mitarbeiter der ASFINAG tätig und die Angaben zum Eintrag falsch, die Berechnungsstufen lauten A bis D.

Also bring doch erst mal richtig rüber was passiert ist, bevor du hier von Abzockemodell sprichst.

Frank
frajop
Mitglied
 
Beiträge: 183
Registriert: 06.09.2012 - 09:31:49
Wohnort: Karlsruhe

Re: Neues Abzockmodell der ASFINAG

Beitragvon werni » 29.06.2016 - 11:19:22

VERTRAUEN ¨! !
Genau das ist es. Man kann eben nicht Vertrauen.

Man muss eben durchlesen was man unterschreibt. Eigentlich schon

Aber kann man nicht darauf Vertrauen dass alles seine Richtigkeit hat. ?
Anscheinend ist da bei Asfinag höchste Vorsicht geboten.
Gruss
Werner


Fährt Adria S 660 SL - Multijet 160
Automatisiertes Getriebe / 160 Pferde
10.5L/100km
Benutzeravatar
werni
Mitglied
 
Beiträge: 264
Registriert: 14.09.2009 - 08:45:04
Wohnort: nahe Zürich

Re: Neues Abzockmodell der ASFINAG

Beitragvon frajop » 29.06.2016 - 12:56:21

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser. Das war noch anderst. Zum Glück handelt ihr alle fehlerfrei...

Frank
frajop
Mitglied
 
Beiträge: 183
Registriert: 06.09.2012 - 09:31:49
Wohnort: Karlsruhe

Re: Neues Abzockmodell der ASFINAG

Beitragvon MobilLoewe » 29.06.2016 - 13:45:18

WoMo-Wolfgang hat geschrieben:... Er vermutet, dass bei ihm ( und vielleicht auch vielen Anderen deutschen WoMos ? ) das von dem Mitarbeiter ganz bewusst so eingetragen wurde, um die Strafzahlung zu provozieren. ...
Das sind ja unglaubliche Vermutungen und der Threadtitel eine eine Diffamierung!
Es grüßt
MobilLoewe
Benutzeravatar
MobilLoewe
Mitglied
 
Beiträge: 443
Registriert: 17.11.2005 - 15:46:32
Wohnort: Metropole Ruhr

Re: Neues Abzockmodell der ASFINAG

Beitragvon werni » 29.06.2016 - 15:55:55

Diffamierung! :cry:

Jetzt aber !! Das ist dann doch zu starker Tobac
Gruss
Werner


Fährt Adria S 660 SL - Multijet 160
Automatisiertes Getriebe / 160 Pferde
10.5L/100km
Benutzeravatar
werni
Mitglied
 
Beiträge: 264
Registriert: 14.09.2009 - 08:45:04
Wohnort: nahe Zürich

Re: Neues Abzockmodell der ASFINAG

Beitragvon oldman » 29.06.2016 - 16:28:58

Hallo,

hier stimmt etwas nicht!

1. Der TE hat das von einem WoMo Kollegen gehört!

2. Als ich meinen Antrag bei der ASFINAG stellte, habe ich die EURO-Emisionsklasse eingetragen. Dies ist bei meinem Mobil III.
Bei dem Bekannten muss dann V eingetragen werden.

III fällt in die Tarifgruppe D (schlechteste)
IV und V fällt in die Tarifgruppe C,
EEV in die Gruppe B und
VI in die Tarifgruppe A (beste)

Ich habe meinen Antrag von zu Hause, am PC, gemacht und die Zulassungsbescheinigung mitgeschickt.

Wenn man es bei Vertriebsstelle macht, muss man die Zulassungsbescheinigung an die ASFINAG senden.

Das hat er wohl unterlassen? Dann gibt es Strafe.


Gruß Nikolaus
Unterwegs mit Laika Ecovip H600
Benutzeravatar
oldman
Mitglied
 
Beiträge: 419
Registriert: 07.06.2003 - 18:48:01
Wohnort: Niederbayern

Re: Neues Abzockmodell der ASFINAG

Beitragvon WoMo-Wolfgang » 29.06.2016 - 20:17:21

Ganz gleich, wie die verschiedenen Antworten bis jetzt ausgefallen sind, ein Fazit bleibt:

Mit diesem Thread habe ich dem zukünftigen Österreich-Fahrer mit einem WoMo über 3,5 t die Augen dafür geöffnet, bei der GoBox-Geschichte
sehr vorsichtig zu sein und niemandem zu vertrauen, der für ihn etwas in Formulare einträgt - erspart eben die 240 Euro, die man in Österreich für viele andere
Dinge ausgeben kann, so wie von mir in den sechs Tagen um den 12.6. herum.

Noch ein Nachtrag zur Reise meines Bekannten: Die Tour wurde spontan umgeändert mit Einbeziehung von Zielen in Österreich, so dass eine Bearbeitung der Formalitäten nicht von zu Hause getätigt werden konnte . Das wird bei ihm aber laut gestriger Aussage in den nächsten Jahren nicht mehr vorkommen...

Wolfgang
WoMo-Wolfgang
Mitglied
 
Beiträge: 68
Registriert: 25.12.2011 - 15:14:06
Wohnort: Region Idar-Oberstein

Re: Neues Abzockmodell der ASFINAG

Beitragvon frajop » 30.06.2016 - 07:43:15

....wenn wir dich nicht hätten :shock:

Gruß
Frank
frajop
Mitglied
 
Beiträge: 183
Registriert: 06.09.2012 - 09:31:49
Wohnort: Karlsruhe

Re: Neues Abzockmodell der ASFINAG

Beitragvon klausimaus » 30.06.2016 - 08:36:53

Moin!
Ich denke, in der Sache kommt jetzt nichts Neues mehr, ich schließe den Thread deshalb.
Gruß Mod Klausimaus
Benutzeravatar
klausimaus
Moderator
 
Beiträge: 2839
Registriert: 24.06.2002 - 18:48:12
Wohnort: Nähe Lübeck


Zurück zu Recht und Verkehr

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder