Krankenrücktransport

Alles zum Thema Recht und Verkehr kann hier diskutiert werden.

Moderator: Mods

Krankenrücktransport

Beitragvon PeterDD » 01.10.2017 - 11:38:12

Hallo,

bis jetzt habe ich für die Überwinterung in Portugal eine Auslandskrankenversicherung abgeschlossen die auch das Risiko des sinvollen Rücktransports im Krankheitsfall abdeckt. Jetzt ist der Beitrag für die Versicherung ohne Sprung in eine höhere Altersstufe auf knapp das Vierfache gestiegen und hat damit das Niveau der anderen Versicherungen erreicht.

Eigentlich benötige ich nur eine Versicherung für den eventuellen Rücktransport weil eine notwendige medizinische Versorgung schon durch die EHIC abgedeckt ist. Kennt jemand eine solche Versicherung und wenn ja wie ist die Erfahrung damit?

Gruß
Peter
Wer Sicherheit der Freiheit vorzieht, ist zu Recht ein Sklave

Aristoteles
Benutzeravatar
PeterDD
Mitglied
 
Beiträge: 60
Registriert: 28.06.2004 - 19:31:13
Wohnort: Dresden

Re: Krankenrücktransport

Beitragvon KZAC » 01.10.2017 - 12:34:20

Ist das nicht schon bei den gängigen Automobilclubs (Adac, Ace usw.) versicherbar?

Kai
KZAC
Mitglied
 
Beiträge: 879
Registriert: 09.09.2008 - 12:08:53
Wohnort: Rheinland

Re: Krankenrücktransport

Beitragvon Clamat » 01.10.2017 - 15:47:50

Hi Peter,

Wie lange seid ihr denn weg? Die Auslandskrankenversicherung, inkl. Rücktransport, richtet sich nach der Länge des Auslandsaufenthalts. Wir sind auch oft mehrere Monate am Stück im Ausland unterwegs und müssen jedes Jahr nach einer neuen preisgünstigeren Versicherung schauen. Uns ist auch aufgefallen, dass die Versicherungen in den letzten beiden Jahren um einiges teurer geworden sind. Mit den ADAC und sonstigen "Jahresversicherungen" sollte man aufpassen, die gelten in der Regel nur irgendwas in den 40 Tagen am Stück. Falls du allerdings noch irgendwelche "Altversicherungen" haben solltest, dann durchforste mal die Versicherungsbedingungen. So haben wir vor 2 Jahren (übrigens durch einen Tipp in einem anderen Forum) festgestellt, dass wir durch solch einen Uraltversicherungsvertrag bei der Debeka 70 Tage Auslandsabdeckung inkl. Rücktransport haben.

LG
Claudia
Clamat
Mitglied
 
Beiträge: 64
Registriert: 15.08.2015 - 22:18:29

Re: Krankenrücktransport

Beitragvon PeterDD » 01.10.2017 - 16:32:59

Hallo,

die ADAC Plus Mitgliedschaft beinhaltet den Krankenrücktransport, deckt allerdings nur 92 Tage ab. Wir sind aber ca. 180 Tage unterwegs, beide über 75 und konnten voriges Jahr bei der MAWISTA Reiskacare eine Versicherung für 375 € pro Person abschließen. Günstig ist, dass diese Versicherung im Anschluss an eine vorhandene Versicherung abgeschlossen werden kann. Im diesen Jahr aber kostet die Versicherung zu den gleichen Leistungen über den gleichen Zeitraum pro Person über 1300 €. Das ist schon ganz schön heftig, aber andere Versicherungen langen bei uns Alten ebenso zu. Als günstigste Versicherung habe ich die Hanse Merkur gefunden. Allerdings müsste ich da auch ca. 500 € mehr als bisher bezahlen. Ich bin schon am Grübeln,
ob ich nicht auf eine Versicherung verzichten und das Risiko der vollen Kostentragung im Falle eines Falles in Kauf nehmen soll, zumal wie eingangs beschrieben, schon durch den ADAC die ersten 92 Tage versichert sind.

Gruß
Peter
Wer Sicherheit der Freiheit vorzieht, ist zu Recht ein Sklave

Aristoteles
Benutzeravatar
PeterDD
Mitglied
 
Beiträge: 60
Registriert: 28.06.2004 - 19:31:13
Wohnort: Dresden

Re: Krankenrücktransport

Beitragvon Clamat » 01.10.2017 - 17:18:12

Hi Peter,

Ich würde auf keinen Fall auf eine Zusatzversicherung verzichten. Bei einem Rücktransport läppern sich schon mal gerne mehrere 10tausend Euro zusammen. Es ist m.M. nach ein reines Glückspiel, darauf zu vertrauen, dass nichts passiert, außer ihr habt das finanzielle Polster auch mal kurz 30.000 Euro für einen Krankenrücktransport hinzulegen.
Und bedenke: wenn man eine Versicherung hat, passiert (meistens) nichts. Man ärgert sich zwar über das rausgeworfene Geld, sollte jedoch glücklich sein, dass man sie nicht gebraucht hat ;-)
Hanse Merkur hatten wir auch schon mal als Reiseversicherung. Über Erfahrungen kann ich aber zum Glück nichts berichten :-).

LG
Claudia
Clamat
Mitglied
 
Beiträge: 64
Registriert: 15.08.2015 - 22:18:29

Re: Krankenrücktransport

Beitragvon Gimmund » 01.10.2017 - 17:19:03

Oder mit einem Billig-Flieger kurz nach Hause fliegen und am übernachsten Tag wieder zum Womo.

Bei RyanAir kostet der Flug Frankfurt - Valencia schlappe 50€. (nur mal als Beispiel)
Bild

Es gibt 2 Regeln für Erfolg: 1) Erzähle niemals alles, was du weißt. -- R.H.Lincoln

Nach demTrip ist vor dem Trip:
Zur Zeit: Rheinhessen
Danach: wer weiß das schon
Benutzeravatar
Gimmund
Mitglied
 
Beiträge: 4871
Registriert: 16.06.2002 - 23:41:37
Wohnort: Rheinhessen

Re: Krankenrücktransport

Beitragvon Clamat » 01.10.2017 - 17:43:20

.... den Stress will man doch auch nicht wirklich und dann wird der Flug noch gestrichen und hockt daheim :-(
Clamat
Mitglied
 
Beiträge: 64
Registriert: 15.08.2015 - 22:18:29

Re: Krankenrücktransport

Beitragvon Seemann » 02.10.2017 - 19:40:06

"Billigflieger ????"

Und wenn man nicht gehen kann oder schwer verletzt ist ??????????????????
Gruß
Seemann
Seemann
Mitglied
 
Beiträge: 133
Registriert: 11.04.2007 - 22:41:07

Re: Krankenrücktransport

Beitragvon Gimmund » 02.10.2017 - 20:38:27

Seemann hat geschrieben:"Billigflieger ????"

Und wenn man nicht gehen kann oder schwer verletzt ist ??????????????????

Oh Mann,

das ist doch die Alternative um aus einer halbjährigen Reise, zwei vierteljährige Reisen zu machen.
Deswegen auch Billigflieger, sonst kann man ja gleich die 500 Ocken für die KV bezahlen.
Bild

Es gibt 2 Regeln für Erfolg: 1) Erzähle niemals alles, was du weißt. -- R.H.Lincoln

Nach demTrip ist vor dem Trip:
Zur Zeit: Rheinhessen
Danach: wer weiß das schon
Benutzeravatar
Gimmund
Mitglied
 
Beiträge: 4871
Registriert: 16.06.2002 - 23:41:37
Wohnort: Rheinhessen

Re: Krankenrücktransport

Beitragvon schniederlaner » 02.10.2017 - 22:09:30

Hi,

solange es nur um den Rücktransport aus dem Ausland geht...
Eine Mitgliedschaft beim roten Kreuz beinhaltet das.
Sicher billiger...
Gruß
Schniederlaner
Benutzeravatar
schniederlaner
Mitglied
 
Beiträge: 154
Registriert: 20.09.2012 - 17:07:33
Wohnort: Honolulu


Zurück zu Recht und Verkehr

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder