Navi für WoMo / LKW ???

Alles über Navigationssysteme, Hardware und Software

Moderator: Mods

Navi für WoMo / LKW ???

Beitragvon europa » 20.03.2012 - 19:19:55

Hallo, in der RM-Zeitschrift 1/2012 wurden verschiedene Navis vorgestellt, die u.a. Länge/Höhe/Breite des WoMo berücksichtigen. Es wurden drei N. empfohlen, das BECKER Transit 50, das GARMIN Dezl 560LT , das SNOOPER-Ventura S5000, sowie das SNOOPER Ventura SD6000 Lite.
Wer hat Erfahrungen mit diesen Navis und kann mir diesbezüglich Tips o. Empfehlungen geben?
Allzeit gute Fahrt an Alle die dies lesen!
europa
Mitglied
 
Beiträge: 3
Registriert: 29.02.2012 - 19:26:37

Re: Navi für WoMo / LKW ???

Beitragvon rick2419 » 21.03.2012 - 10:04:58

Ich kann Dir hier nur meine "kleinen" Erfahrungen mit dem Garmin wiedergeben.

Standartmäßig haben wir im "Doppelschacht" ein normales Kennwood Navi - daß hat bis jetzt eigentlich (manchmal hängt sich das Teil auf, dann muß man einfach das Ziel neu aktivieren, dann funzt das wieder) immer (auch in Bezug aufs Womo) gute Dienste geleistet! - Also habe ich mir das Garmin zugelegt wegen der Womomaße (8,6m, 5,5t, 235cm hoch und 230cm breit).... Erst einmal braucht das Teil gefühlte Stunden bis der eine Route errechnet und dann schickt er einen auf Wege, wo wirklich nur 2 PKW gerade aneinander vorbeipassen. Das Kennwoodteil hat mich noch nie in solche Gassen "gelockt"! Zusätzlich nervt das Garmin mit Kilometerbegrenzung 80km/h (muß man ausschalten) LKW Überholverbot (muß man ausschalten) das positive ist die Warnung vor Seitenwindgefahren aber auf die Dauer kann das auch nerven!

Ich kann gerne auf das Teil verzichten - das Kennwood bringt uns besser ans Ziel als das "womofähige" Garmin :x
Gruß aus Kerpen

Reimund - der mit dem (Polar-)Wolf knutscht !!!
Benutzeravatar
rick2419
Moderator
 
Beiträge: 433
Registriert: 30.07.2010 - 11:27:39
Wohnort: Kerpen

Re: Navi für WoMo / LKW ???

Beitragvon Seekater » 21.03.2012 - 16:57:56

europa hat geschrieben:Hallo, in der RM-Zeitschrift 1/2012 wurden verschiedene Navis vorgestellt, die u.a. Länge/Höhe/Breite des WoMo berücksichtigen. Es wurden drei N. empfohlen .......

Liebe(r) Europa,
in dem Zeitschriftentest, hast Du eine Zeile nicht gründlich genug gelesen:

Es gibt kein Land in Europa, bei dem alle Straßen, alle Brücken im Hinblick auf zulässige Tonnage, maximale Länge, Breite und Höhe für jeden Streckennabschnitt erfaßt sind. "WoMo-Navigation" ist Theorie - zwar gibt es Geräte, die dies (theoretisch) könnten, es gibt jedoch keine Karten, die die nötigen Daten liefern. Die dafür nötige Datenmenge ist erheblich und wird noch viele Jahre erfordern, bis dies alles in den digitalen Karten drin ist.

Tja und das steht - ganz bestimmt - auch in dem Testbericht drin; jedoch genauso sicher "leicht verklausuliert", so daß nicht jeder das versteht und die Geräte trotzdem mit dem Scheinargument "WoMo-tauglich" verkauft werden...... ;-)))

Kauf Dir für Dein WoMo ein x-beliebiges Gerät, daß Deinen Anforderungen entspricht. Von einem speziellen WoMo-Navi hast Du derzeit keinen wirklichen Mehrwert.

Schöne Grüße
Seekater
Wenn schon Irren, dann lieber durch eine Tat, als durch eine Unterlassung
Benutzeravatar
Seekater
Mitglied
 
Beiträge: 1418
Registriert: 27.05.2003 - 08:15:41
Wohnort: Rheinland

Re: Navi für WoMo / LKW ???

Beitragvon heulnet » 21.03.2012 - 17:04:10

absolut fachlich richtig. da schliesse ich mich voll an.
gruss
heulnet
 

Re: Navi für WoMo / LKW ???

Beitragvon Schwedenopa » 21.03.2012 - 17:41:47

Hallo,

ob der hier wohl mit einem speziellen Womo-Navi unterwegs war?

SCNR,
Gerhard
Ehemals "EuraGerhard".
Fahre jetzt Frankia I 680 BD: Bild
Benutzeravatar
Schwedenopa
Moderator
 
Beiträge: 4217
Registriert: 11.02.2004 - 23:22:05
Wohnort: Uppsala

Re: Navi für WoMo / LKW ???

Beitragvon heulnet » 21.03.2012 - 17:51:59

wen es interessiert, der kann hier mal einen artikel von mir im HE forum nachlesen.
<<< KLICK <<<
heulnet
 

Re: Navi für WoMo / LKW ???

Beitragvon ClausD » 24.03.2012 - 02:34:25

Ich kann dem bisher Gesagten nur eingeschränkt zustimmen.

Seit 9 Monaten fahren wir mit einem Navigon Premium 70 für Caravan/Lkw. Zu den o.g. Navis kann ich deshalb nichts sagen.
Mit fast 3,30m haben wir mit unserem Frankia schon eine kritische Höhe erreicht, was auch der Grund der Anschaffung dieses Navis war.
Bisher hat es uns zuverlässig um niedrige Brücken und enge Stadttore, zumindest in Deutschland, herumgeleitet.
Trotzdem darf man dem Teil nicht blind vertrauen und sollte, nein MUSS, seine Augen immer nach Höhenbegrenzungen offen halten. Negative Erfahrungen in Frankreich.

D.h. für mich, dass Daten erfasst sind und auch das Navi diese Daten verarbeiten kann. Aber woher weiß ich, welche Gebiete/Städte/Straßen gescannt wurden? Dazu schweigen natürlich die Hersteller.

LG, Claus
ClausD
Mitglied
 
Beiträge: 17
Registriert: 27.04.2010 - 00:04:11
Wohnort: Franken

Re: Navi für WoMo / LKW ???

Beitragvon fr33rid3r » 25.03.2012 - 22:40:17

Hallo allerseits,

unser Navi ist auch in die Jahre gekommen und muss ausgetauscht werden. Wenn es eines wäre, dass unsere Fahrzeugdaten aufnimmt und auch noch die unmögliche Wegstrecke wie im o.g. verlinkten Beitrag geschickt umfährt, dann wäre das klasse.

Im Posting von heulnet wird das TomTom Go 750 (LINK) genannt und beschrieben.

Preislich finde ich das sogar sehr attraktiv. Ich kann bei dem Link oben von mir aber nicht erkennen, dass da auch dieselbe Software drauf ist! Daher bin ich etwas ratlos, ob es auch das richtige ist?

kann da jemand helfen? ggf. unser heulnet ???

Danke im Voraus
der addi
Signatur wegen unerlaubter Werbung gelöscht!
Mod Roadrunner
Benutzeravatar
fr33rid3r
Mitglied
 
Beiträge: 159
Registriert: 07.05.2009 - 23:48:05
Wohnort: Köln

Re: Navi für WoMo / LKW ???

Beitragvon scrootch » 22.08.2012 - 17:54:31

hallo
Gebe kurz mal meine Erfahrungen mit Navis für LKW und Camperversion kund
Hatte bis vor kurzem ein Navgear RS 50 3D mit Truck und Camperversion jeweils auf extra Speicherkarte um privates vom beruflichem zu trennen, habe mich aber nach 3.tem Austauschggerät davon getrennt.posting.php?mode=reply&f=297&t=16928#
Da es jeweils zu unerklärlichen Abrüchen und Shutdowns kam.
Auch die für mich notwendige Speicherung von Favoriten bzw. Routen kann man bei importierten POI`s nur katastrophal bezeichnen.
also das Gerät wurde dabei so langsam, dass man fast schneller zu Fuß wäre als mit Navi.
Nun aber Pearl als Vertreiber des Gerätes ist daran wohl nicht Schuld.Sie haben den Kauf nun rückabgewickelt.
Einen Hersteller zu erfahren war mir auch nicht möglich, also hab ich mich jetzt für ein
Becker Active 43 T (LKW und Camperprofile mit Länge Breite Gewicht etc.)entschieden, habe das völlig veraltete Karten und Softwarepaket /Stand 2/2010!!! - Eigentlich eine Frechheit ein zwei Jahre altes Navi unter die Leute zu bringen!!) geupdated (Einer spez. Version von Naviextratools) plus der für mich interessantenPOI`s von POIbase und kann bisher sagen,dass mich das Navi mit LKW modus störrisch um Hindernisse geführt hat (diese hatte ich bewusst eingegeben und befahren)Das einzige was mir zur Zeit noch unerklärlich ist, warum ich zb.für gesperrte Routen (LKW mit Erlaubnis)diese explizit freigegeben habe und dann dennoch auf andere Strecken umgeleitet werden möchte?????http://forum.womoverlag.de/posting.php?mode=reply&f=297&t=16928#http://forum.womoverlag.de/posting.php?mode=reply&f=297&t=16928#
scr@me
Benutzeravatar
scrootch
Mitglied
 
Beiträge: 27
Registriert: 17.05.2011 - 11:57:36
Wohnort: Bavaria,Free State

Re: Navi für WoMo / LKW ???

Beitragvon Pfalzcamper » 10.09.2012 - 18:27:30

Unser Navigon Premium 70 Caravan hat uns bisher Autobahnfrei durch D / A / CH / ITA / HR / UNG / NOR / SWE / FIN / FRA / ENG / SCO gefuehrt.

Nur in FRA wars extrem laestig, da mehr als jedes zweite Dorf eine 3,5 T Beschraenkung hat, sodass wir unser WoMo irgendwann einfach mal per Navi "abgelastet" haben :D

Ansonsten tadellose Fuehrung.

Die Halterung wich allerdings einer Brodit.
Wo ein Willi ist, ist auch ein Weg!
Benutzeravatar
Pfalzcamper
Mitglied
 
Beiträge: 708
Registriert: 17.03.2012 - 21:15:38
Wohnort: Tiefste Pfalz

Re: Navi für WoMo / LKW ???

Beitragvon Forve » 17.04.2018 - 09:21:35

Hallo,

vor ca. 6 Monaten habe ich mir Carrvas CAR379 zugelegt. Ein anständiges und handliches Navi von unbekanntem Hersteller. Es ist schlicht, aber zuverlässig. Nach dem Kauf habe ich plötzlich erfahren, dass der Hersteller lebenslang kostenlose Updates garantiert. Das ist ein großer Pluspunkt.

mfG
Forve
Mitglied
 
Beiträge: 1
Registriert: 17.04.2018 - 09:12:28

Re: Navi für WoMo / LKW ???

Beitragvon Gimmund » 17.04.2018 - 11:37:17

Forve hat geschrieben:...Nach dem Kauf habe ich plötzlich erfahren, dass der Hersteller lebenslang kostenlose Updates garantiert. Das ist ein großer Pluspunkt.

Marketing-Gag.
Mein Becker-Navi war drei Jahre alt, als die Firma Becker über den Jordan gibt.

Es gibt zwar noch Updates, aber von kostenlos ist keine Rede mehr.
Ich habe jetzt ein Garmin 770 Camper.

Gruß,
Gimmund
Bild

Es gibt 2 Regeln für Erfolg: 1) Erzähle niemals alles, was du weißt. -- R.H.Lincoln

Nach demTrip ist vor dem Trip:
Zur Zeit: Rheinhessen
Danach: Perigord
Benutzeravatar
Gimmund
Mitglied
 
Beiträge: 4867
Registriert: 16.06.2002 - 23:41:37
Wohnort: Rheinhessen

Re: Navi für WoMo / LKW ???

Beitragvon Carado-JB » 01.04.2019 - 19:21:00

Hallo...wie sind deine Erfahrungen mit dem Camper 770 Navi...klappen die Updates ohne Probleme?
Geschwindigkeit ok....POIs...Funktion
Wäre schön etwas darüber zu erfahren....will es mir auch zulegen
DANKE vorab
Carado-JB
Mitglied
 
Beiträge: 6
Registriert: 01.04.2019 - 11:28:52

Re: Navi für WoMo / LKW ???

Beitragvon joev65 » 15.04.2019 - 22:58:51

Hallo,
auch unser Becker Navi ist in die Jahre gekommen u.a. funktioniert der Ein/Ausschaltknopf nicht immer und die Aktualisierung muss man inzwischen ja auch bezahlen, deshalb sind wir ebenfalls auf der Suche nach einem Ersatz. Da unser umgebautes Wohnmobil 7,49t schwer ist, benötigen wir natürlich ein Navi, in dem man die Höhe, Breite usw. einstellen kann. Was uns ebenfalls wichtig ist, dass man bei den Routenoptionen "Autobahn vermeiden/verbieten" einstellen kann, Stellplätze/Campingplätze und POI's benötigen wir eher nicht, da man wirklich viel davon im Smartphone zu finden ist und natürlich sollte die Menüführung nicht allzu kompliziert sein. Wir wären dankbar für eure Erfahrungen und natürlich auch Empfehlungen.
Viele Grüße
joev65
Benutzeravatar
joev65
Mitglied
 
Beiträge: 106
Registriert: 06.04.2003 - 15:53:56

Re: Navi für WoMo / LKW ???

Beitragvon knausli » 18.04.2019 - 12:05:11

Hoi joev

ich habe seit einem Jahr das Garmin 770. Updates, Geschwindigkeit machen kein Problem. Da wir nur ein 3.5 t Womo besitzen haben wir für die Navigation meistens auf PW eingestellt.
Grund: vor Allem in Osteuropa schlug das Navi oft bis doppelt so lange Wege vor. Wobei die normale PW Route jeweils ohne Probleme zu bewältigen waren. Nun schaue ich mir meist beide
Varianten an und entscheide spontan welche ich nehme.
Gut finde ich die Womo-Variante z.B. in Italien da es da oft Bahnunterführungen gibt die keine 3 m Höhe haben.
knausli
Mitglied
 
Beiträge: 2
Registriert: 06.01.2008 - 07:49:12
Wohnort: Region Zürich


Zurück zu Navigation

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder