Mini Beamer statt TV-Bildschirm

Fragen und Antworten zu "Fernsehen im Womo"

Moderator: Mods

Mini Beamer statt TV-Bildschirm

Beitragvon andalusa » 26.11.2017 - 11:33:19

Guten Morgen in die Runde

hat jemand von euch Erfahrung mit einem Beamer im Wohnmobil oder kann uns diesbezüglich Tipps geben?

Wir hätten gerne eine 2. Möglichkeit zum Fernsehen, aber es fehlt der notwendige Platz, um einen TV-Bildschirm zu installieren.
lG Gaby
Benutzeravatar
andalusa
Mitglied
 
Beiträge: 101
Registriert: 26.02.2011 - 17:50:11
Wohnort: Much

Re: Mini Beamer statt TV-Bildschirm

Beitragvon Roadrunner » 26.11.2017 - 13:04:34

Hallo Gabi,
ein Arbeitskollege hat in seinem Kastenwagen aus Platzgründen genau diese Lösung.
In der Ablage über dem Querbett hat er den Beamer liegen und gegenüber ein weißes Rollo.
Am Dach eine SAT Anlage und irgendwo einen Receiver.

Welche Teile er genau verwendet könnte ich in Erfahrung bringen...

Gruß Roadrunner
Bild
Nach der Reise ist vor der Reise...
Benutzeravatar
Roadrunner
Moderator
 
Beiträge: 970
Registriert: 25.11.2010 - 19:45:51
Wohnort: Oberbayern

Re: Mini Beamer statt TV-Bildschirm

Beitragvon andalusa » 26.11.2017 - 13:24:39

Roadrunner hat geschrieben:Hallo Gabi,
ein Arbeitskollege hat in seinem Kastenwagen aus Platzgründen genau diese Lösung.
In der Ablage über dem Querbett hat er den Beamer liegen und gegenüber ein weißes Rollo.
Am Dach eine SAT Anlage und irgendwo einen Receiver.

Welche Teile er genau verwendet könnte ich in Erfahrung bringen...

Gruß Roadrunner


Oh, das hört sich ja gut an. Wenn du Näheres in Erfahrung bringen könntest, wäre ich dir dankbar.
Danke schon mal und einen schönen Sonntag noch
lG Gaby
Benutzeravatar
andalusa
Mitglied
 
Beiträge: 101
Registriert: 26.02.2011 - 17:50:11
Wohnort: Much

Re: Mini Beamer statt TV-Bildschirm

Beitragvon kruemelmonster » 26.11.2017 - 14:09:27

Roadrunner hat geschrieben:Welche Teile er genau verwendet könnte ich in Erfahrung bringen... Gruß Roadrunner


Hallo Roadrunner,

wenn Du dich schon auf solch' komplexe Sachverhalte äusserst, dann solltest Du auf korrekte Darstellung der Sachverhalte achten! Gehe ich richtig in der Annahme, dass Du meintest: Du konntest Dich nicht richtig informieren?

Ein Beamer benötigt zur Einspeisung von Daten einen Rechner. Wenn man unterwegs ist, dann braucht es auch noch einen Internet-Zugang (egal wie - z.B. WLAN). Alles Andere wurde schon gesagt...
krümelmonster-Grüße (unterwegs mit Bresler Junior 510)
kruemelmonster
Mitglied
 
Beiträge: 20
Registriert: 28.10.2016 - 13:51:02

Re: Mini Beamer statt TV-Bildschirm

Beitragvon Womie » 26.11.2017 - 23:09:04

Nein, braucht er nicht. Die haben meistens einen HDMI-Eingang und viele Receiver einen HDMI-Ausgang. Sollte mit ganz normaler Standard-Hardare funktionieren. LED-Beamer, die mit Niederspannung laufen, gibt es inzwischen ja auch eine ganze Reihe.
Zu hause ist da, wo man zwischen zwei Reisen ist.
Mein Wald-und-Wiesen-Blog und mein Womie-Blog
Benutzeravatar
Womie
Mitglied
 
Beiträge: 77
Registriert: 15.09.2016 - 21:59:38
Wohnort: Lauenburg

Re: Mini Beamer statt TV-Bildschirm

Beitragvon Roadrunner » 27.11.2017 - 12:51:09

Liebes Krümelmonster,

Ich arbeite in einer weltweit agierenden Firma im technischen Außendienst gemeinsam mit deutschlandweit verteilten Kollegen. Der Umgang mit Laptops, Beamern und Co. ist mir geläufig! Eben ein solcher Kollege hatte mich vor einiger Zeit mit seinem Wohnmobil einen Besuch abgestattet. Dabei haben wir natürlich unsere Womo's besichtigt. Bei dieser Gelegenheit hat er mir seine Beamer - Lösung gezeigt.

Und:
Nein, ich habe mich vor meinem obigen Beitrag nicht noch einmal bei ihm informiert, habe ich auch nicht behauptet.
Nein, er hat keinen Rechner mit Internetanschluss an Board weil er den nicht benötigt.
Ja, er hat genau diese Ausrüstung wie ich sie in Erinnerung habe.

@Gabi: Ich versuche noch herauszufinden welche Komponenten er im einzelnen verwendet, könnte aber noch eine kleine Weile dauern.

Liebe Grüße
Roadrunner
Bild
Nach der Reise ist vor der Reise...
Benutzeravatar
Roadrunner
Moderator
 
Beiträge: 970
Registriert: 25.11.2010 - 19:45:51
Wohnort: Oberbayern

Re: Mini Beamer statt TV-Bildschirm

Beitragvon kruemelmonster » 27.11.2017 - 14:00:07

Womie hat geschrieben:Nein, braucht er nicht. Die haben meistens einen HDMI-Eingang und viele Receiver einen HDMI-Ausgang. Sollte mit ganz normaler Standard-Hardare funktionieren. LED-Beamer, die mit Niederspannung laufen, gibt es inzwischen ja auch eine ganze Reihe.


Hallo Winnie, hallo roadrunner,

vielen Dank für Eure Hinweise - ich habe wieder mal dazu gelernt!
krümelmonster-Grüße (unterwegs mit Bresler Junior 510)
kruemelmonster
Mitglied
 
Beiträge: 20
Registriert: 28.10.2016 - 13:51:02

Re: Mini Beamer statt TV-Bildschirm

Beitragvon Roadrunner » 27.11.2017 - 17:00:05

Hallo,

hier noch die fehlenden Informationen meines Kollegen.

Bei dem Beamer handelt es sich um einen Philips PicoPix "Taschenprojektor"
Der hat einen 12 Volt Anschluß, wird aber auch mit 230V - Netzteil geliefert.

Der Receiver ist von Alden (genauer Typ unbekannt).

Der Anschluß kann abhängig von der gewählten Variante über ein analoges Kabel erfolgen oder über ein HDMI - Kabel was die bessere Lösung darstellt.

Viel Spaß beim Fernsehgenuss :D
Roadrunner
Bild
Nach der Reise ist vor der Reise...
Benutzeravatar
Roadrunner
Moderator
 
Beiträge: 970
Registriert: 25.11.2010 - 19:45:51
Wohnort: Oberbayern

Re: Mini Beamer statt TV-Bildschirm

Beitragvon andalusa » 28.11.2017 - 11:12:33

Roadrunner hat geschrieben:Hallo,

hier noch die fehlenden Informationen meines Kollegen.

Bei dem Beamer handelt es sich um einen Philips PicoPix "Taschenprojektor"
Der hat einen 12 Volt Anschluß, wird aber auch mit 230V - Netzteil geliefert.

Der Receiver ist von Alden (genauer Typ unbekannt).

Der Anschluß kann abhängig von der gewählten Variante über ein analoges Kabel erfolgen oder über ein HDMI - Kabel was die bessere Lösung darstellt.

Viel Spaß beim Fernsehgenuss :D
Roadrunner


Guten Morgen,

und ganz herzlichen Dank für deine Bemühungen zu dieser Info. Wir werden uns mal die unterschiedlichen Möglichkeiten anschauen und dann eine Entscheidung treffen.
Nochmals DANKE...
lG Gaby
Benutzeravatar
andalusa
Mitglied
 
Beiträge: 101
Registriert: 26.02.2011 - 17:50:11
Wohnort: Much

Re: Mini Beamer statt TV-Bildschirm

Beitragvon andalusa » 28.11.2017 - 17:57:39

Hallo

das Thema hat sich für uns erledigt.
Wir haben uns nun doch für einen TV entschieden.

Vielen Dank für eure Rückmeldungen
lG Gaby
Benutzeravatar
andalusa
Mitglied
 
Beiträge: 101
Registriert: 26.02.2011 - 17:50:11
Wohnort: Much


Zurück zu TV

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder