wechselrichter 150 watt / SAT Fernseher

Fragen und Antworten zu "Fernsehen im Womo"

Moderator: Mods

wechselrichter 150 watt / SAT Fernseher

Beitragvon kiev_server » 17.05.2011 - 20:53:05

Hallo,

bin ein Womo Starter.

Habe ein gebrauchtes Womo gekauft. Habe dann noch im guten Glauben einen billigen Wechselrichter bei Lidl erworben 150 oder 160 unechter Sinus.

Habe dann noch einen LCD Fernseher mit eingebautem SAT empfänger gekauft (<50 Watt).

Nach einem ersten Versuch, soweit, alles OK.

Frage -> laufe ich Gefahr, bei längerem Betrieb den Fernseher zu zerstören?

Wer kann da etwas zu sagen?

Viele Grüße

kiev server
kiev_server
Mitglied
 
Beiträge: 28
Registriert: 17.05.2011 - 20:23:25

Re: wechselrichter 150 watt / SAT Fernseher

Beitragvon Schwedenopa » 17.05.2011 - 21:09:01

Hallo,

und willkommen im Forum!

kiev_server hat geschrieben:Frage -> laufe ich Gefahr, bei längerem Betrieb den Fernseher zu zerstören?

Nein. Es könnte eventuell durch den Oberwellenanteil zu leichten Bild- oder Tonstörungen kommen, aber kaputt geht nichts.

Aufpassen musst Du lediglich mit Geräten, die induktiv, also kontaktlos, geladen werden, wie z.B. elektrische Zahnbürsten oder auch manches neue Handy.

MfG
Gerhard
Ehemals "EuraGerhard".
Fahre jetzt Frankia I 680 BD: Bild
Benutzeravatar
Schwedenopa
Moderator
 
Beiträge: 4593
Registriert: 11.02.2004 - 23:22:05
Wohnort: Uppsala

Re: wechselrichter 150 watt / SAT Fernseher

Beitragvon kiev_server » 17.05.2011 - 21:21:23

Hallo Gerhard,

vielen Dank für die schnelle Antwort -> da Du ja Physiker bist, werde ich das Ganze dann mal in den Dauerbetrieb überführen.

Viele Grüße

kiev_server
kiev_server
Mitglied
 
Beiträge: 28
Registriert: 17.05.2011 - 20:23:25

Re: wechselrichter 150 watt / SAT Fernseher

Beitragvon Lacky » 18.05.2011 - 11:33:53

Hallo kiew_server.

LCD Fernseher mit eingebautem SAT Empfänger wie ist das zu verstehen?
Ist in dem TV-Gerät ein integrierter SAT Receiver eingebaut?
Wo gibt es den sowas? Würd mich interessieren hast Du einen Link.

Brauchst Du überhaupt einen Wechselrichter?
Hat der LCD Fernseher evt. ein externes Netzteil? Sehr viele Geräte haben das, und aus dem Netzteil kommen 12VDC raus.
Externes Netzteil = Kleines, meist schwarzes Kästchen das zwischen 230V Steckdosenstecker und Fernseherstecker dazwischen ist.
Wenn das der Fall wäre kannst du den Fernseher direkt an einen 12V Bordanschluss einstecken (Zigarettenanzünder).
A Griaßle - Lacky vom Schwoabaländle (Ostalbkreis-GD)! 3x Alkoven/Ford Nugget HD/Aktuell Globecar Rodsout R
Benutzeravatar
Lacky
Mitglied
 
Beiträge: 993
Registriert: 23.07.2003 - 10:13:38
Wohnort: Am Rande der schwäbischen Ostalb

Re: wechselrichter 150 watt / SAT Fernseher

Beitragvon Schwedenopa » 18.05.2011 - 11:47:20

Hallo!

Lacky hat geschrieben:Wenn das der Fall wäre kannst du den Fernseher direkt an einen 12V Bordanschluss einstecken (Zigarettenanzünder).

Genau das kann aber unter Umständen tatsächlich zur Zerstörung der Glotzkiste führen! Denn auf dem Bordnetz muss man mit Spannungsspitzen bis über 15 Volt rechnen. So mancher Fernseher verträgt das nicht.

Wenn also der Hersteller das Gerät nicht ausdrücklich für den Betrieb am 12-V-Bordnetz freigegeben hat, dann sollte man es tunlichst lassen. Oder zumindest einen Spannungsregler dazwischen schalten. Wobei letzteres auch nicht effizienter ist als der Betrieb über Wechselrichter.

MfG
Gerhard
Ehemals "EuraGerhard".
Fahre jetzt Frankia I 680 BD: Bild
Benutzeravatar
Schwedenopa
Moderator
 
Beiträge: 4593
Registriert: 11.02.2004 - 23:22:05
Wohnort: Uppsala

Re: wechselrichter 150 watt / SAT Fernseher

Beitragvon conferio » 18.05.2011 - 18:57:23

TVs mit Niederspannungseingang haben intern ein Schaltnetzteil, das auch höhere Spannungen verkraftet. Bisher ist mir kein Fall bekannt, wo es durch Spannungsspitzen zu einem Ausfall gekommen ist. Wenn es Störungen gibt liegts an der mangelhaften Gerätequalität, schlechte Filter....CE zu Unrecht bekommen?
Conferio
Benutzeravatar
conferio
Mitglied
 
Beiträge: 46
Registriert: 27.02.2011 - 22:39:19

Re: wechselrichter 150 watt / SAT Fernseher

Beitragvon kiev_server » 19.05.2011 - 00:57:23

Hallo,

vieln Dank für die Unterstützung.

Hier ein Link auf das Gerät welches ich erworben habe -> allerdings für unter 200 Euro. Gibt noch viele andere Anbieter auch mit DVD inklusive.
Gerät mit DVBT und DVBS.
Soweit ein nettes Gerät -> am besten gefiel mir aber der DRALL inatruments zum befestigen.

Edit: Die Links auf die Verkaufsplattform wurden entfernt, da nach den Forenregeln nicht zulässig.
Mod-sendender Gruß Klausimaus



Viele Grüße

Kiev_server
kiev_server
Mitglied
 
Beiträge: 28
Registriert: 17.05.2011 - 20:23:25

Re: wechselrichter 150 watt / SAT Fernseher

Beitragvon kiev_server » 19.05.2011 - 01:11:04

Hallo zum zweitem,

nur mal so zum fachsimpeln: (trifft auf diesen Fall nicht zu, aber..)

Gerät hätte externes 220/12 Volt Wandler -> aber nicht explizit für 12 Volt ausgewiesen -> ich glaube, ich würde nicht davon ausgehen, das dieses Gerät mit variabler 12 Volt Input Spannung leben könnte.

Viele Grüße

kiev_server
kiev_server
Mitglied
 
Beiträge: 28
Registriert: 17.05.2011 - 20:23:25

Re: wechselrichter 150 watt / SAT Fernseher

Beitragvon Schwedenopa » 19.05.2011 - 08:35:03

Hallo nochmal!

conferio hat geschrieben:TVs mit Niederspannungseingang haben intern ein Schaltnetzteil, das auch höhere Spannungen verkraftet.

Schön wär's ... :? Die TVs, um die es hier geht, haben ein externes Schaltnetzteil, welches die Netzspannung auf 12 Volt runtersetzt. In die Glotzkiste selbst eingespeist werden die 12 Volt dann über einen Hohlstecker ähnlich wie bei einem Laptop.

Manche Hersteller, aber längst nicht alle, vertreiben extra Anschlusskabel für ihre TVs mit einem Zigarettenanzünder-Stecker. Die meisten tun das aber nicht, sondern schreiben lediglich in die Betriebsanleitung hinein, dass die Kiste ausschließlich mit dem mitgelieferten Netzteil betrieben werden darf. Damit sind die Voraussetzungen für CE erfüllt, und der Kunde der sich einen Bordnetz-Anschluss selber bastelt oder von einem Drittanbieter kauft, handelt halt auf eigenes Risiko.

kiev_server hat geschrieben:Gerät hätte externes 220/12 Volt Wandler -> aber nicht explizit für 12 Volt ausgewiesen -> ich glaube, ich würde nicht davon ausgehen, das dieses Gerät mit variabler 12 Volt Input Spannung leben könnte.

Dein Glaube hat Dich gerettet! :wink:

MfG
Gerhard
Ehemals "EuraGerhard".
Fahre jetzt Frankia I 680 BD: Bild
Benutzeravatar
Schwedenopa
Moderator
 
Beiträge: 4593
Registriert: 11.02.2004 - 23:22:05
Wohnort: Uppsala

Re: wechselrichter 150 watt / SAT Fernseher

Beitragvon kiev_server » 19.05.2011 - 11:29:50

Hallo Lacky,

da die links entfernt wurden -> einfach mal nach LCD Fernseher mit eingebautem SAT Reciever im www suchen.

Eine Suchmaschine haste ja bestimmt :-))

Viele Grüße

kiev_server
kiev_server
Mitglied
 
Beiträge: 28
Registriert: 17.05.2011 - 20:23:25

Re: wechselrichter 150 watt / SAT Fernseher

Beitragvon campi » 24.05.2011 - 13:01:10

Lacky hat geschrieben:Hallo kiew_server.

LCD Fernseher mit eingebautem SAT Empfänger wie ist das zu verstehen?
Ist in dem TV-Gerät ein integrierter SAT Receiver eingebaut?
Wo gibt es den sowas? Würd mich interessieren hast Du einen Link.



Ich habe seid langen einen 22" LCD TV mit inegrierten DVD-T und DVB-S im Betrieb.
Habe einen billigen Wechselricht 300W von Lidl,ist aber auch schon 2 Jahre alt.
Der TV hat nur einen 230V Anschluß.
Das Ganze funktioniert wunderbar,ohne Schnee und Streifen.
Der Fernseher hat den Vorteil,nur eine Fernbedienung,kein Kabelsalat.
Ist dieser hier,Dyon Victory

Gruss Dieter
Unterwegs mit einen Dethleffs Esprit A 5830 2,8 JTD,3,5 to
campi
Mitglied
 
Beiträge: 591
Registriert: 01.03.2006 - 18:47:16
Wohnort: Niedersachsen

Re: wechselrichter 150 watt / SAT Fernseher

Beitragvon Roadrunner » 24.05.2011 - 13:23:46

Hi Campi,

danke für die Info - schönes Gerät.
Ich hab zwar im Augenblick noch keinen Bedarf aber für später habe ich mir den Link erst mal gesichert bevor ein übereifriger Mod die
Forenreglen wieder etwas eng auslegt und den Link entfernt :evil:
Bild
Nach der Reise ist vor der Reise...
Benutzeravatar
Roadrunner
Moderator
 
Beiträge: 1271
Registriert: 25.11.2010 - 19:45:51
Wohnort: Oberbayern

Re: wechselrichter 150 watt / SAT Fernseher

Beitragvon Gimmund » 24.05.2011 - 13:48:49

Ich lass den Kommentar von @Roadrunner mal unkommentiert. :twisted:

Zum Thema,
ich suche ja auch noch ein TV für den Wowa - und bin dabei auf dieses Gerät gestoßen. Etwas teurer als der Dyon, aber dafür mit 12V Car-Adapter zu betreiben.
Leider gibt es in dieser Geräteklasse noch kein Gerät, bei dem der DVD-Player integriert ist. Also DVD + 12V + DVB-S + DVB-T , die eierlegende Wollmilchsau sozusagen.
Soweit ich weiß, gibt es das alles erst ab 60cm Bildschirmdiagonale.

Gruß,
Gwaihir
:)
Bild

Es gibt 2 Regeln für Erfolg: 1) Erzähle niemals alles, was du weißt. -- R.H.Lincoln

Nach demTrip ist vor dem Trip:
Zur Zeit: Rheinhessen
Danach: wer weiß das schon
Benutzeravatar
Gimmund
Mitglied
 
Beiträge: 4871
Registriert: 16.06.2002 - 23:41:37
Wohnort: Rheinhessen

Re: wechselrichter 150 watt / SAT Fernseher

Beitragvon kiev_server » 26.05.2011 - 00:39:42

Hallo,

wollte nur mal melden das ich nun den Betrieb ausprobiert habe und alles prima läuft -> also auch mit 160 Watt billig wechselrichter von no name anbietern.

Die DVBT Antenne wird dabei gleich noch mit versorgt -> also nicht vom 12 Volt Bordnetz sondern nach Wechelrichter und dann gleich wieder runter auf 12 Volt -> na ja - Sicherheit geht vor.

Die Überelgung mit dem DVD Player kennen ich - das löse ich dann mit nem kleinen Sub Laptop - den kann ich dann auch mit dem LCD Player verbinden.

Da haben wir dann 3 quellen -> DVD, DVBT, DVBS

Daneben Internet auf großem Bildschirm.

War kürzlich auf nem Platz mit Kabelversorgung -> klappte sogar damit - war überrascht, da ich dachte nur DVBT, aber ging nach sendersuchlauf.

Also, viel Erfolg beim Glotzen. :-)

Viele Grüße

Kiev_Server
kiev_server
Mitglied
 
Beiträge: 28
Registriert: 17.05.2011 - 20:23:25

Re: wechselrichter 150 watt / SAT Fernseher

Beitragvon kiev_server » 26.05.2011 - 01:00:23

Hallo noch mal,

der Dyon ist mir bekannt und wurde auch bei mir verbaut -> allerdings als Ventura.

Soweit alles OK.

Viele Grüße

Kiev_Server
kiev_server
Mitglied
 
Beiträge: 28
Registriert: 17.05.2011 - 20:23:25

Nächste

Zurück zu TV

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder