Elektr. Geräte laden mit USB

Alles was nicht in die übergeordneten Foren "passt"

Moderator: Mods

Elektr. Geräte laden mit USB

Beitragvon Rumbaka » 29.05.2020 - 11:18:04

Hallo Zusammen
Wie kann ich unsere elektronischen (Tablet, Smartphon, etc.) Geräte unterwegs, auch während der Fahrt, aufladen. Mit dem Zigarettenanzünder und USB-Adapter ist es mit dem aktuellen Navi (Garmin Camper 660) geht es (leider) nicht, da das Navi alleine den Zigarettenanzünder benötigt (wurde mir von Garmin selber, auf meine Anfrage hin, mitgeteilt), weil es sonst nicht lädt. Und dann kann es vorkommen, dass das Navi während der Fahrt plötzlich den Geist aufgibt :( ! Oder benötigt man dafür spezielle Instalationen?
Und eine zweite Frage: Ist es möglich obige Geräte, beim Stehen, nur mit der Hausbatterie (12V) welche mit einem Solarpanel (120W) aufgeladen wird, über einen normalen Stecker aufzuladen?
Freue mich auf Eure Hilfe :)
Freundliche Grüsse
Rumbaka
Rumbaka
Mitglied
 
Beiträge: 20
Registriert: 18.08.2007 - 14:53:54
Wohnort: CH-Bösingen

Re: Elektr. Geräte laden mit USB

Beitragvon Schwedenopa » 29.05.2020 - 11:50:16

Hallo Rumbaka,

hast Du denn keine 12-Volt-Steckdosen im Wohnaufbau des Mobils?

Falls ja, dann einfach dort den USB-Adapter einstecken.

Falls nein, dann sollte sich sowas - am besten mit Anschluss an die Aufbaubatterie - leicht nachrüsten lassen. Wobei ich heutzutage keine Zigarettenanzünder-Steckdosen mehr verbauen würde, sondern lieber gleich USB-Ladesteckdosen mit 12V-Eingang.

MfG
Gerhard
Ehemals "EuraGerhard".
Fahre jetzt Frankia I 680 BD: Bild
Benutzeravatar
Schwedenopa
Moderator
 
Beiträge: 4354
Registriert: 11.02.2004 - 23:22:05
Wohnort: Uppsala

Re: Elektr. Geräte laden mit USB

Beitragvon Rumbaka » 29.05.2020 - 12:24:38

Hallo Gerhard
Zu den 12-Volt-Steckdosen: weiss ich nicht, haben auch nur 1! Diese wird, wenn mehrere Anschlüsse benötigt werden mit einer Stromschiene (für CH-Stecker!) benutzt und immer mit einem Stromanschluss von 230W.
Unser Womo ist ja auch aus dem Jahr 2001! Seither hat sich halt vieles geändert :(
Grüsse aus der Schweiz
Rumbaka
Mitglied
 
Beiträge: 20
Registriert: 18.08.2007 - 14:53:54
Wohnort: CH-Bösingen

Re: Elektr. Geräte laden mit USB

Beitragvon Hajot » 29.05.2020 - 12:47:41

Hallo Rumbaka,

Du sprichst von einer 120W Solaranlage. Bei mir z.b. befinden sich am Laderegler zwei USB-Anschlüsse über die ich Handy oder Tablet laden könnte. Zusätzlich habe ich einen 300W Sinus-Wechselrichter verbaut. Über die Steckdose (220V) kann ich ebenfalls die Geräte laden.

Weiterhin könntest Du am Markt einen Doppelanschluß 12V käuflich erwerben. Diese haben dann idR zwei 12V und zusätzlich zwei USB-Anschlüsse. Preislich liegen die bei rund 12,00€ aufwärts. Einfach mal bei Tante G "12V Doppelanschluß Zigarettenanzünder" eingeben.

Gruß
Hans-Jürgen :D
»Als deutscher Tourist im Ausland steht man vor der Frage, ob man sich anständig benehmen muss oder ob schon deutsche Touristen dagewesen sind.« - Kurt Tucholsky 1890 - 1935
Benutzeravatar
Hajot
Moderator
 
Beiträge: 1765
Registriert: 04.11.2009 - 19:25:46
Wohnort: 35463 Fernwald

Re: Elektr. Geräte laden mit USB

Beitragvon Schwedenopa » 29.05.2020 - 13:06:29

Rumbaka hat geschrieben:Unser Womo ist ja auch aus dem Jahr 2001!

Unser altes Womo war auch von 2001, und da hatten wir zusätzlich zum Zigarettenanzünder-Anschluss am Armaturenbrett noch zwei weitere im Wohnraum. Einen im Fernsehschrank und einen bei der Kochnische. Aber da kocht natürlich seit jeher jeder Hersteller sein eigenes Süppchen.

Wenn nichts anderes da ist, würde ich halt ein oder zwei USB-Ladesteckdosen an geeigneten Stellen im Wohnraum nachrüsten (lassen). Z.B. sowas hier, auch erhältlich als Doppelanschluss. Gibt es von unterschiedlichen Herstellern im Womo-Zubehörhandel.

Wegen dem Navi: Wahrscheinlich zieht das so viel Strom, dass der Zigarettenanzünderanschluss überfordert ist, wenn man zusätzlich noch einen USB-Lader anschließt.

MfG
Gerhard
Ehemals "EuraGerhard".
Fahre jetzt Frankia I 680 BD: Bild
Benutzeravatar
Schwedenopa
Moderator
 
Beiträge: 4354
Registriert: 11.02.2004 - 23:22:05
Wohnort: Uppsala

Re: Elektr. Geräte laden mit USB

Beitragvon Allhie » 29.05.2020 - 17:54:49

Schwedenopa hat geschrieben:Wenn nichts anderes da ist, würde ich halt ein oder zwei USB-Ladesteckdosen an geeigneten Stellen im Wohnraum nachrüsten (lassen). Z.B. sowas hier, auch erhältlich als Doppelanschluss. Gibt es von unterschiedlichen Herstellern im Womo-Zubehörhandel.


Ich kann die Empfehlung von Gerhard nur unterstützen.
Habe in meinem Fahrzeug (Bj.2000) auch im Aufbau nachträglich USB-Anschlüsse verlegt. Dazu vom EBL eine neue Leitung verlegt und ein ähnliches Modell wie das gezeigte eingebaut. Die Original 12V-Steckdosen sind nur im Bereich der Küche oder im Bad und immer noch Original vorhanden. Dort wäre ein Ablegen von Geräten sowieso unpraktisch. :wink:
Jetzt kann ich während der Fahrt (oder am Platz) problemlos die Handys, das Tablet oder sonstige Teile per USB laden.
Spart den Umweg über den Wechselrichter.

LG Allhie
Warte nicht auf das Morgen,sonst verpasst Du das Heute
Benutzeravatar
Allhie
Mitglied
 
Beiträge: 232
Registriert: 03.09.2005 - 18:47:22
Wohnort: Saarland

Re: Elektr. Geräte laden mit USB

Beitragvon Rumbaka » 30.05.2020 - 07:43:12

Hallo Zusammen
Danke für Eure Tipps. Hans-Jürgen hat wohl meine Frage nicht genau gelesen, sonst wäre der Tipp mit dem 12 V-Doppelanschluss nicht gekommen :( . Am besten gefält mir derjenige mit dem Einbau von USB-Steckdosen von Gerhard und Allhie. Mal schauen ob wir das in nächster Zeit noch machen können.
Also nochmals herzlichen Dank für Eure Tipps :) !
Freundliche Grüsse und schöne Pfingsten
Kathrin
Viele Grüsse aus der Schweiz
Rumbaka
Mitglied
 
Beiträge: 20
Registriert: 18.08.2007 - 14:53:54
Wohnort: CH-Bösingen

Re: Elektr. Geräte laden mit USB

Beitragvon Rumbaka » 02.06.2020 - 16:49:15

Hallo Gerhard
Wir haben scheinbar doch 2 (12V)-Anschlüsse!? Ich hänge ein Bild davon an. Ist das jetzt eine 12V-Steckdose oder eher ein TV-Antennenanschluss? Mein Mann widerspricht sich hier. Zuerst redet er von Steckdose, dann vom Antennenanschluss :( . Wir sind halt beide de in der Elektrik nicht so stark :( !
Sollte dies eine 12V-Steckdose sein, was für ein Adapter passt hier rein? Der Zigarettenanzünder-Adapter geht auf jeden Fall nicht :( ! Habe ich ausprobiert!
Schon jetzt herzlichen Dank für dir Hilfe :)
Kathrin
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Rumbaka
Mitglied
 
Beiträge: 20
Registriert: 18.08.2007 - 14:53:54
Wohnort: CH-Bösingen

Re: Elektr. Geräte laden mit USB

Beitragvon KZAC » 02.06.2020 - 17:26:48

Also wenn ich das auf dem Foto richtig erkenne ist das ein übliche DIN 12 V-Steckdose für den Wohnaufbau.
Der Zigarettenanzünder passt hier grundsätzlich nicht, das es eine anderer Anschluss ist.
Es gibt aber Adapter dafür:
https://www.fritz-berger.de/artikel/nor ... ?sresult=1

Gruß Kai
KZAC
Mitglied
 
Beiträge: 682
Registriert: 09.09.2008 - 12:08:53
Wohnort: Rheinland

Re: Elektr. Geräte laden mit USB

Beitragvon Schwedenopa » 02.06.2020 - 17:57:48

Hallo Kathrin!

Rumbaka hat geschrieben:Wir haben scheinbar doch 2 (12V)-Anschlüsse!? Ich hänge ein Bild davon an. Ist das jetzt eine 12V-Steckdose oder eher ein TV-Antennenanschluss?

Das ist tatsächlich eine 12-V-Steckdose! Und zwar eine sog. "Bordspannungssteckdose"!

Das Dumme ist, dass es zwei unterschiedliche Standards gibt: Erstens die "Bordspannungssteckdose" nach der Norm ISO 4165. Und zweitens den "Zigarettenanzünder" nach der Norm SAE J563.

Der Zigarettenanzünderstecker hat einen deutlich größeren Durchmesser als der Bordspannungsstecker, passt also nicht in die Bordspannungsdose. Umgekehrt passt es auch nicht. Manchmal gibt es aber auch Kombistecker, bei denen man vorne eine Kappe abziehen kann. Mit Kappe passen sie in die Zigarettenanzünderdose, ohne Kappe in die Bordspannungsdose. Es gibt auch entsprechende Adapter im Kfz-Zubehörhandel.

Die kleine Bordspannungssteckdose wird heutzutage fast nicht mehr verbaut, in älteren Fahrzeugen kann sie aber durchaus noch vorkommen. Ihr könnt also einen Adapter besorgen und den USB-Lader damit anschließen. Weil das aber manchmal etwas "wacklige" Lösungen sind und jeder Übergang auch einen gewissen Widerstand mit sich bringt, würde ich eher empfehlen, die Bordspannungsdose durch einen USB-Ladeanschluss zu ersetzen.

Hier ein Foto mit zwei Bordspannungssteckern, einem Kombistecker mit Kappe, und einem reinen Zigarettenanzünderstecker:
Bild
Four plugs for handlamp sockets (iso 4165) and cigarette-lighter 2
Hundehalter / CC BY-SA (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)

MfG
Gerhard
Ehemals "EuraGerhard".
Fahre jetzt Frankia I 680 BD: Bild
Benutzeravatar
Schwedenopa
Moderator
 
Beiträge: 4354
Registriert: 11.02.2004 - 23:22:05
Wohnort: Uppsala

Re: Elektr. Geräte laden mit USB

Beitragvon Rumbaka » 03.06.2020 - 10:40:42

Hallo Gerhard

Danke für Deine Antwort und die Bilder. Wir werden nun Deinen Vorschlag die 12V-Steckdosen durch einen USB-Ladeanschluss zu ersetzen, beherzigen besonders da geplant ist das Auto-Radio auszuwechseln. Dann könnte dies im gleichen Arbeitsgang erfolgen. Muss einfach noch mit dem Womo-Händler abgeklärt werden.

Auf jeden Fall danke ich Dir ganz herzlich. Ich habe schon viele von Deinen Tipps gelesen und finde diese immer sehr gut, freundlich und kompetent, auch wenn sie mich meist nicht direkt etwas angehen.

Freundliche Grüsse und einen schönen Tag
Kathrin
Rumbaka
Mitglied
 
Beiträge: 20
Registriert: 18.08.2007 - 14:53:54
Wohnort: CH-Bösingen


Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder