Südwester Reiter wurde demontiert (Quelle AZ Namibia)

Link zum Band 77

Moderator: Mods

Südwester Reiter wurde demontiert (Quelle AZ Namibia)

Beitragvon Roadrunner » 18.01.2014 - 13:14:26

Zum großen Ärger der deutschstämmigen Bevölkerung wurde der Südwester-Reiter in einer Nacht- und-Nebel-Aktion in der Nacht vom 25.12.2013 demontiert. Gut – „Nebel“ ist etwas übertrieben, aber der Rest der Beschreibung kann nicht zutreffender sein:

Ohne vorherige Ankündigung wurden die Sam-Nujoma-Avenue und die Robert-Mugabe-Avenue rund um die alte Feste am 1. Weihnachtsfeiertag für den Verkehr gesperrt. Polizeiposten verhinderten den Zugang zu der alten Feste. Mit Einbruch der Dunkelheit wurden Scheinwerfer aufgebaut, ein Kran gestellt und der Südwester-Reiter demontiert. Angeblich wurde er in den Innenhof der alten Feste verlegt. Dies konnte in den folgenden Tagen nicht verifiziert werden, weil hier der Zugang durch Polizei gesperrt wurde. Eine offizielle Verlautbarung über den zukünftigen Standort des Denkmals gibt es nicht.

Grund für dieses Vorgehen sind die erwarteten Proteste von der deutschstämmigen Bevölkerung. Der Südwester-Reiter wird immer mehr zum politischen Spielball zwischen der namibianischen Regierung – die bestrebt ist, jedes Andenken aus der Kolonialzeit aus den Stadtbildern zu tilgen – und der deutschstämmigen Bevölkerung – die diesen Teil der namibianischen Geschichte, die eng mit ihrer Familie verbunden ist, weiterhin in der öffentlichen Erinnerung halten möchte.

Dem aktuellen Ereignis ist bereits ein Umzug des Südwester-Reiters vorangegangen. Er musste am 20.08.2009 dem neu errichteten Unabhängigkeitsmuseum weichen. Die ursprünglich geplante Verschrottung konnte nur durch eine private Initiative verhindert werden, die den Umzug vor die alte Feste geplant und bezahlt hat.

Es ist nicht anzunehmen, dass die Geschichte des Südwester-Reiters mit dem neuerlichen Umzug beendet ist: Das namibianische Denkmalsamt hat am 20.12.2013 den Vorschlag veröffentlicht, dass dem Südwester-Reiter der Status des nationalen Denkmals aberkannt wird. Sollte dies nach der 60 Tage dauernden Widerspruchsfrist angenommen werden, könnte das Denkmal verschrottet werden.
Bild
Nach der Reise ist vor der Reise...
Benutzeravatar
Roadrunner
Moderator
 
Beiträge: 1072
Registriert: 25.11.2010 - 19:45:51
Wohnort: Oberbayern

Zurück zu Band 77: Mit dem Wohnmobil durch Namibia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder