Mit Hund nach Kroatien und Montenegro

Fragen, Tipps und Ratschläge

Moderator: Mods

Mit Hund nach Kroatien und Montenegro

Beitragvon frajop » 13.03.2014 - 09:46:14

Hallo,
wir wollen mit Hund durch Kroatien nach Montenegro und zurück reisen. Einreise nach Montenegro mit Hund ist wohl kein Problem, für die Rückreise in die EU wird jedoch ein Tollwut-Antikörpertest verlangt.

Hier die Regelungen von Kroatien:
http://www.mps.hr/UserDocsImages/publik ... e-ispr.pdf

Allerdings verstehe ich den Text nicht ganz und bitte um etwas Unterstützung:
Auf Seite 4 ist das Prozedere beschrieben. Dort steht jedoch etwas von 3-Monatsfristen, die jedoch nicht gelten für Rückkehr in ein EU-Land. Danach kommt jedoch wieder ein Satz mit einer 120 Tage Frist, den ich nicht verstehe.

Kann mir da jemand auf die Sprünge helfen?

Bei uns ist es zeitlich knapp mit den Fristen, deshalb die Nachfrage.

Danke im voraus
Frank
frajop
Mitglied
 
Beiträge: 183
Registriert: 06.09.2012 - 09:31:49
Wohnort: Karlsruhe

Re: Mit Hund nach Kroatien und Montenegro

Beitragvon dooley » 13.03.2014 - 11:19:58

Hallo Frank,
Leider ist mein Englisch nicht mehr gut genug, aber ich lese immer nur, dass es sich um die Einfuhr NACH Kroatien handelt.

Könnte diese 120 Tage Geschichte viel. So sein... ich erkläre es mal an einem Beispiel, das wir selber hatten.

Wir wollten nach Norwegen. Damals war noch diese Tollwut Titer Bestimmung gültig.
Irgendwann haben wir bei beiden die T Bestimmung machen lassen. Ein Hund ok, der andere nicht.
Also musste hier ein zweites Mal bestimmt, "nachgetestet" werden.

Der Hund wurde daraufhin, außerhalb der normalen impfintervalle- nachgeimpft gegen Tollwut.
Nach dieser Nachimpfung MUSSTEN 120 Tage vergehen bis eine erneute Blutabnahme für den Test vorgenommen werden könnte. Eine vorherige Entnahme hätte das Ergebnis verfälscht, da zu dicht an der Impfung dran.

Könnte das mit den 120 Tagen/3 Monate gemeint sein?

Ich habe aber damals auch von Fällen gehört, wo sehr kurz nach der Nachimpfung Blut für den Titertest entnommen wurde, dann ist der wert natürlich sehr hoch und auf jedem Fall im "grünen Bereich", aber das ist offiziell natürlich verboten!

Ich hoffe, das bringt ein wenig weiter.
LG dooley
Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie die Tiere behandelt. Mahatma Gandhi 1869-1948..
Benutzeravatar
dooley
Mitglied
 
Beiträge: 1190
Registriert: 15.03.2011 - 09:36:40
Wohnort: kurz vor DK

Re: Mit Hund nach Kroatien und Montenegro

Beitragvon frajop » 13.03.2014 - 11:38:37

Hallo
Das Problem ist, dass es sich bei der Einreise NACH Kroatien AUS Montenegro tätsächlich um eine Einreise aus einem nicht (Tollwut) gelisteten Nicht-EU-Land handelt. Hierfür sind dann die besonderen Regelungen einzuhalten, nämlich den Titer Nachweis. Den Satz mit den 120 Tagen verstehe ich im Zusammen mit dem Text davor nicht.
Hier auch noch die deutsche Version zum Thema, da steht nichts zu den 120 Tagen....
http://www.bmel.de/DE/Landwirtschaft/Ti ... elung.html

Gruß
Frank
frajop
Mitglied
 
Beiträge: 183
Registriert: 06.09.2012 - 09:31:49
Wohnort: Karlsruhe

Re: Mit Hund nach Kroatien und Montenegro

Beitragvon dooley » 13.03.2014 - 12:14:16

Oh shit, das versteh ich auch nicht :oops:

Wo gibts Botschaften der betr. Länder in Deutschland? Vielleicht kann man da Tel. Etwas erreichen? Oder ein Labor das T Bestimmungen durchführt anrufen?

Viel Erfolg Frank! LG Renate
Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie die Tiere behandelt. Mahatma Gandhi 1869-1948..
Benutzeravatar
dooley
Mitglied
 
Beiträge: 1190
Registriert: 15.03.2011 - 09:36:40
Wohnort: kurz vor DK

Re: Mit Hund nach Kroatien und Montenegro

Beitragvon Gimmund » 13.03.2014 - 12:20:32

Meinst du diesen Text?
Please note that samples taken earlier than 120 days after the vaccination are not allowed for import to Croatia.
If the animal has been vaccinated twice, you count 120 days from the second vaccination.

Mit meinen Worten:
Der Titer-Test darf frühestens 120 Tage nach der Tollwut-Impfung erfolgen.
Wurde dein Hund 2x geimpft, gilt die 2. Impfung als Stichtag für die 120-Tage Frist.

Gruß,
Gwaihir
:)
Bild

Es gibt 2 Regeln für Erfolg: 1) Erzähle niemals alles, was du weißt. -- R.H.Lincoln

Nach demTrip ist vor dem Trip:
Zur Zeit: Rheinhessen
Danach: Perigord
Benutzeravatar
Gimmund
Mitglied
 
Beiträge: 4858
Registriert: 16.06.2002 - 23:41:37
Wohnort: Rheinhessen

Re: Mit Hund nach Kroatien und Montenegro

Beitragvon frajop » 13.03.2014 - 12:24:35

Hallo,
So lese ich es eigentlich auch.
Das passt aber nicht zur Aussage davor, dass der Test frühestens 30 Tage nach der Impfung erfolgen darf. Das wiederspricht sich irgendwie :?

Gruß
Frank
frajop
Mitglied
 
Beiträge: 183
Registriert: 06.09.2012 - 09:31:49
Wohnort: Karlsruhe

Re: Mit Hund nach Kroatien und Montenegro

Beitragvon Gimmund » 13.03.2014 - 12:41:59

Die 3-Monats-Frist vor der Einreise gilt nicht für die Wiedereinreise von Heimtieren aus einem nicht gelisteten Drittland in die EU, aus dessen Heimtierausweis hervorgeht, dass bei der Blutanalyse genügend Antikörper auf Tollwut nachgewiesen worden sind, bevor dieses Tier das Gebiet der Gemeinschaft verlassen hat.
Quelle siehe oben.
Da dein Hund ja hoffentlich ordentlich bei uns getestet wurde, gilt die 4 Monatsregel nicht.

Gruß,
Gwaihir
:)
Bild

Es gibt 2 Regeln für Erfolg: 1) Erzähle niemals alles, was du weißt. -- R.H.Lincoln

Nach demTrip ist vor dem Trip:
Zur Zeit: Rheinhessen
Danach: Perigord
Benutzeravatar
Gimmund
Mitglied
 
Beiträge: 4858
Registriert: 16.06.2002 - 23:41:37
Wohnort: Rheinhessen

Re: Mit Hund nach Kroatien und Montenegro

Beitragvon AstridKL » 15.03.2014 - 16:02:40

Bei Reisen in die Nicht-EU-Staaten Mazedonien, Montenegro, Serbien, Türkei und Ukraine muss vor der Abreise ein Bluttest auf Tollwut-Antikörper durchgeführt werden. Ohne gültigen Test kann es zu Problemen bei der Rückreise kommen.

Der Bluttest muss nur einmal im Leben eines Tieres durchgeführt werden, sofern eine Immunisierung gegen Tollwut nachgewiesen wurde und der Vierbeiner regelmäßig Auffrischungsimpfungen erhält. (Impfpass).

In Bosnien-Herzegowina, Mazedonien, Montenegro, Russland und Serbien muss außerdem ein veterinärmedizinisches Gesundheitszeugnis vorgelegt werden – also vorher mit dem Tierarzt in Verbindung setzen.

Lg Astrid
AstridKL
Mitglied
 
Beiträge: 24
Registriert: 18.12.2013 - 21:23:33
Wohnort: Kärnten


Zurück zu Urlaub mit Haustieren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder