Katze mit auf Reisen ?

Fragen, Tipps und Ratschläge

Moderator: Mods

Katze mit auf Reisen ?

Beitragvon Cleo » 05.11.2015 - 13:14:04

Hallo,
ich habe drei Katzen und alle sind Freigänger.
Bis lang waren meine Freundinnen so nett und haben meine Miezen versorgt, wenn ich im Urlaub war.
Nun soll ein WoMo angeschafft und die Reisen häufiger und länger werden.

Wer hat Erfahrung mit Katzen ( alle schon 6 Jahre alt ) im WoMo.
Ist diae möglich und worauf muss ich achten?!

Ich hoffe auf zahlreiche Tipps

Gruß Cleo
Cleo
Mitglied
 
Beiträge: 18
Registriert: 04.11.2015 - 09:45:35

Re: Katze mit auf Reisen ?

Beitragvon alex30193 » 05.11.2015 - 19:04:35

Hallo, wir haben unseren Kater zuerst mal in der näheren Umgebung von Zuhause im Womo mitgenommen und abends raus gelassen. Er ging dann nicht weit weg und hat nachts drin geschlafen morgens dann nochmal raus geschmissen und als wir 3 Stunden später wegfahren wollten kam er auf Zuruf.
Katzentoilette und Fressen ist natürlich im Womo.
Spanienreise hat auch alles super Funktioniert unterwegs duefte er nicht raus. In Spanien am CP haben wir ihn um ca. 14 Uhr raus gelassen und er kam bis wir schlafen gingen nicht zurück. Mitten in der Nacht habe ich ihn dann weit entfernt schreien gehört, hab die tür aufgemacht und gepfiffen und nach 30 sekunden kam er angerannt.
Er hatte uns wohl nicht mehr richtig gefunden.
Ab da hat alles super funktioniert er ging abends raus und kam zum Schlafen gehen. Morgens beim Toilettengang wollter er wieder raus und zum Frühstück war er wieder da.
Nach 18 Tagen wo alles so weiter ging haben wir zusammengeräumt, was er gemerkt hat und dann sind wir mit Ihm wieder nach Hause gefahren.
Mfg Alex und Doro aus dem Neckartal
Unterwegs mit N&B Clou 670 F auf Iveco Daily Bj. 1983 und Yamaha TDR 250 Bj.1988 Zweitakträtsche.
Benutzeravatar
alex30193
Mitglied
 
Beiträge: 30
Registriert: 06.08.2006 - 15:59:54
Wohnort: Bad Rappenau

Re: Katze mit auf Reisen ?

Beitragvon Cleo » 06.11.2015 - 14:06:46

Hallo Alex und Doro,
eure Erfahrungen machen Mut es mit den Tigern im WoMo zu versuchen, auch wenn ich da eher ein mulmiges Gefühl habe.
Bei der Kätzin könnte es gut sein, dass sie am WoMO bleibt, der schwarze Kater ist schrecklich neugierig und wäre bestimmt auf
Streifzug und der rote Kater ist geistig etwas minderbemittelt, ihn kann ich so gar nicht einschätzen.
Da bleibt wirklich nur das Ausprobieren und langsame Heranführen an die neue Situation.
Ans Katzengeschirr sind alle drei gewöhnt, jedoch mit sehr unterschiedlicher Akzeptanz.
Wichtig ist für mich erst einmal, dass es möglich und eine Frage des Trainings ist.
Herzliche Grüße aus dem Bayerwald
Cleo
Cleo
Mitglied
 
Beiträge: 18
Registriert: 04.11.2015 - 09:45:35

Re: Katze mit auf Reisen ?

Beitragvon pietromobil » 19.04.2017 - 17:52:47

Hallo,
also es ist nicht einfach, aber machbar. Unsere Katze ist zwar Freigänger, hat aber furchtbar Schiss bei jeglicher Art von Fahren im Auto - auch im WoMo. Aber ich hoffe, je öfter sie dabei ist, je besser wird das.
Falls Du bei Facebook bist, da gibts eine richtig gute (geschlossene) Gruppe - "Wohnmobil mit Katze" - da findest Du viele Tipps und Anregungen zum Thema https://www.facebook.com/groups/914613285250079/

Viele Grüße aus Augsburg
-Peter
pietromobil
Mitglied
 
Beiträge: 1
Registriert: 24.02.2016 - 15:14:23

Re: Katze mit auf Reisen ?

Beitragvon Cleo » 16.06.2017 - 13:47:16

Hallo,
es ist zwar schon eine lange Zeit her, dass ich hier die Frage bezügl. Urlaub mit Katzen gestellt habe.
Nun, wir haben unsere Erfahrungen gemacht :roll:
Es war der totale Reinfall! Purer Streß für alle Vier- und Zweibeiner! Das ständige Aufpassen, dass die Katzen aus dem Womo nicht entwischen, das Spaziergehen mit den Katzen an der Leine in der Nacht, weil da die Hunde nicht mehr unterwegs waren - nie wieder!!!!!
Ein Mal sind sie uns entwischt und waren 16 Stunden verschwunden. Der Beste aller Ehemänner war kurz vor der Schnappatmung, drohte mit Scheidung, wenn die Katzen nicht mehr zurück kommen. :roll: :roll: :roll:
Sie kamen zurück - alles war gut! Aber erst, als endlich alle Hunde vom CP in den Behausungen verschwunden waren, kamen sie zum Vorschein. End vom Lied war, am nächsten Tag sind wir Richtung Heimat abgereist. Statt 3 Wochen Costa Brava waren wir nach 10 Tagen zurück. Davon waren 8 Tage An- und Abreise.
Bald geht es wieder für 3 Wochen auf Reisen, doch dieses mal bleiben sie zu Hause.
Ich glaube, man muss die Tiere früh, sehr früh an des Reisen gewöhnen, sonst wird das nix.
Herzliche Grüße aus dem Bayerwald
Cleo
Cleo
Mitglied
 
Beiträge: 18
Registriert: 04.11.2015 - 09:45:35

Re: Katze mit auf Reisen ?

Beitragvon Womie » 16.06.2017 - 14:10:26

Das mit den Hunden ist meiner Meinung nach das Hauptproblem. Gefühlt kommen auf jedes Womo zwei Hunde, und oft sind die nicht sonderlich zurückhaltend. Das würde ich einer Katze nicht zumuten wollen.

An sich, rein inhaltlich, stelle ich mir das machbar vor, aber die CPs...nee, das würde ich nicht probieren wollen.
Zu hause ist da, wo man zwischen zwei Reisen ist.
Mein Wald-und-Wiesen-Blog und mein Womie-Blog
Benutzeravatar
Womie
Mitglied
 
Beiträge: 80
Registriert: 15.09.2016 - 21:59:38
Wohnort: Lauenburg

Re: Katze mit auf Reisen ?

Beitragvon WatherReist » 13.07.2017 - 16:02:34

Also das kann ich mir ja nicht so recht vorstellen. Was macht man denn wenn die lieben Tierchen nicht zurück kommen, auf Ruf quasi?

Unser Kater ist dann nämlich immer arg verstört. Ich fände es schade wenn das arme Tier die ganze Zeit nicht mehr aus dem WOMo lässt.
Benutzeravatar
WatherReist
Mitglied
 
Beiträge: 3
Registriert: 13.07.2017 - 15:38:45

Re: Katze mit auf Reisen ?

Beitragvon alex30193 » 13.07.2017 - 21:22:18

Hallo, bei uns funktioniert es wie gehabt sehr gut.
Er war neulich bei der Abenteuer Allrad dabei und ist fast den ganzen Tag Spazieren gegangen und wenn wir zurückgekommen sind ist er nach kurzer Zeit auch gekommen.
Wenn Hunde da sind versteckt er sich und rennt wenn es sein muß zwischen den Hunden durch zu uns.
Unterwegs mit N&B Clou 670 F auf Iveco Daily Bj. 1983 und Yamaha TDR 250 Bj.1988 Zweitakträtsche.
Benutzeravatar
alex30193
Mitglied
 
Beiträge: 30
Registriert: 06.08.2006 - 15:59:54
Wohnort: Bad Rappenau

Re: Katze mit auf Reisen ?

Beitragvon BT79 » 10.11.2017 - 23:04:32

Hallo,
ich finde, man sollte bereits vor dem Urlaub etwas Zeit einplanen, um das Verhalten der Katzen zu sehen mit dem Ziel, dass sie sich an ihre neue Umgebungt gewöhnen.
BT79
Mitglied
 
Beiträge: 10
Registriert: 10.11.2017 - 17:52:27

Re: Katze mit auf Reisen ?

Beitragvon sunvoyager » 18.11.2017 - 00:24:11

Wir sind mit unserem Panther Nero Corleone seit 10 Jahren regelmäßig auf Reisen. Er hat schon über 90 kürzere und längere Reisen mit uns gemacht. Er ist eine reine Hauskatze und geht auch nicht raus. Wir können die Wohnmobiltür auf lassen und er läuft nicht weg (außer er wird von Katzendamen gerufen...). Er hat das WOMO als sein 2. Zuhause akzeptiert. Während der Fahrt liegt er unter "seinem" Sessel und schläft. Nur wenn es sehr kurvig wird kommt er manchmal auf den Schoß meiner Frau. Sobald der Motor abgestellt ist springt er an die Fenster und beobachtet das was er sehen kann. Er kann in unserem WOMO aber auch an allen Fenstern sitzen und nach draußen schauen. Wir achten nur im Hochsommer darauf, dass wir an Stellplätzen einen Stromanschluss haben, um die Klima zu betreiben. Über 30° wollen wir dem Kater nicht zumuten. Wir haben Glück und sind überzeugt, dass unser Kater sich auch unterwegs wohl fühlt. Manchmal wenn es ruhig genug ist geht er auch mal an der Leine mit nach draußen. Aber die Katzen sind extrem verschieden. Wir haben von vielen Eignern gehört dass sie die Katze noch nicht mal ins WOMO bringen ohne geschrei... Bilder auf unserer Homepage unter Traumreisen www.autoe.de Gruß Klaus!
sunvoyager
Mitglied
 
Beiträge: 4
Registriert: 21.09.2012 - 22:08:17

Re: Katze mit auf Reisen ?

Beitragvon Ship2long » 26.11.2017 - 10:53:54

Hallo,

wir sind mit unserem Kater Carlo unterwegs, 8 kg Lebendgewicht und absolut ausgeglichenes Wesen. Er war von klein auf an das WOMO gewöhnt.
Früh, bevor die Hunde ausgelassen werden, darf er an der Leine spazieren, egal, welches Wetter stattfindet.
Über Tag dann bewacht er sein Auto. Nachbarshunde werden zwischen kätzischer Ignoranz und freundlichem "Ich Chef Du nix" Gehabe wahrgenommen. Außer es kommt einer in die Bannmeile des WOMO. Dann baut er sich auf, quer mit Buckel.
Bis jetzt keine schlechten Erfahrungen gehabt.
Im Auto passt er auch auf, beim Fahren die Richtigkeit der Strecke vom Küchenfenster aus, beim Stehen warnt er durch Knurren ( Ja, Katzen können das auch) wenn jemand zu nahe kommt.
Bis max. 45 Minuten geht er mit Pausen auch mit uns Spazieren, wichtig sind Bäume zum Hochklettern.
Kurz und gut: Es ist eine reisemobile Katze.

Grüße in die Runde!
Wohnmobil - Das einzig wahre Auto!
Ship2long
Mitglied
 
Beiträge: 14
Registriert: 10.04.2010 - 08:31:54
Wohnort: Sennfeld/Franken

Re: Katze mit auf Reisen ?

Beitragvon Hajot » 26.11.2017 - 18:06:02

Bild

Alles kein Problem. Unser Kater bleibt angeleint. Abends darf er dann mit uns und den Hunden an der Leine spazieren gehen. Andere Hunde halten sich zurück, zumal unsere Hunde das "Rudelmitglied" auch jederzeit verteidigen würden.

Gruß
Hans-Jürgen

Bild
»Als deutscher Tourist im Ausland steht man vor der Frage, ob man sich anständig benehmen muss oder ob schon deutsche Touristen dagewesen sind.« - Kurt Tucholsky 1890 - 1935
Benutzeravatar
Hajot
Moderator
 
Beiträge: 1655
Registriert: 04.11.2009 - 19:25:46
Wohnort: 35463 Fernwald


Zurück zu Urlaub mit Haustieren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder