Kindersitz im Womo

Fragen & Ratschläge fürs Reisen mit Kindern.

Moderator: Mods

Kindersitz im Womo

Beitragvon Steini1972 » 03.03.2015 - 23:29:32

Hallo,

Haben in unseren BJ.1990er Hymer B694 nur 2 Gurte, Fahrer-und Beifahrersitz. Dahinter Sofa links und rechts. Wer hat eine Ahnung oder Idee wo ich jetzt einen Kindersitz montieren kann ?

Danke im vorraus.
Steini1972
Mitglied
 
Beiträge: 116
Registriert: 27.08.2012 - 13:11:07
Wohnort: Unterwegs...

Re: Kindersitz im Womo

Beitragvon Schwedenopa » 04.03.2015 - 09:34:28

Hallo,

derzeit ist der Beifahrersitz die einzige Möglichkeit. Selbst wenn baujahresbedingt in Deinem Womo die Mitnahme von Personen auf nicht mit Gurten ausgestatteten Sitzen noch zulässig sein sollte, so gilt dies nicht für Kinder im kindersitzpflichtigen Alter.

Willst Du den Kindersitz hinten mitnehmen, musst Du Gurte nachrüsten lassen.

MfG
Gerhard
Ehemals "EuraGerhard".
Fahre jetzt Frankia I 680 BD: Bild
Benutzeravatar
Schwedenopa
Moderator
 
Beiträge: 4128
Registriert: 11.02.2004 - 23:22:05
Wohnort: Uppsala

Re: Kindersitz im Womo

Beitragvon bubbles » 30.07.2015 - 10:49:45

Hallo,
ich hoffe ich bin hier im richtigen Thread. Wir sind auf der Suche nach einen Kindersitz für den Womo den man nur mit Beckengurt befestigen kann. Bin nach langer Recherche bis jetzt nur auf den Britax Eclipse gestoßen (siehe Bild). Hat jemand Erfahrung oder kann jmd noch einen anderen Sitz empfehlen'?

Bild
bubbles
Mitglied
 
Beiträge: 3
Registriert: 04.06.2015 - 17:09:10

Re: Kindersitz im Womo

Beitragvon Poggibonso » 01.08.2015 - 01:00:13

wir sind bereits die 2. Saison mi dem eclipse unterwegs und lieben ihn. man kann ihn mit beckengut auch gegen die Fahrtrichtung verwenden ;)
Poggibonso
Mitglied
 
Beiträge: 2
Registriert: 20.02.2015 - 23:29:28

Re: Kindersitz im Womo

Beitragvon Herr Müller » 10.09.2015 - 21:57:15

Hat denn schon mal jemand von einem Nachrüstsatz für "Isofixpunkte" in einem Wohnmobil gehört? Dies wäre doch noch einfacher um die Gurterei zu umgehen.
Herr Müller
Mitglied
 
Beiträge: 24
Registriert: 16.11.2014 - 16:25:26
Wohnort: Unterer Niederrhein

Re: Kindersitz im Womo

Beitragvon Bernhard » 12.09.2015 - 21:25:19

Wir hatten aus dem gleichen Grund uns auch für diesen Kindersitz von Römer entschieden. Er hat uns treu begleitet und unser Kind war gut mit einem Beckengurt gesichert gegen die Fahrtrichtung im Womo in der Sitzgruppe unterwegs gewesen.
Bernhard
Benutzeravatar
Bernhard
Mitglied
 
Beiträge: 364
Registriert: 25.10.2002 - 13:18:19
Wohnort: Hamm (Westf.)

Re: Kindersitz im Womo

Beitragvon karlh » 01.02.2016 - 03:59:35

Interessanter Beitrag, wir haben für dieses Jahr ein Challenger Sirius 3014 gemietet. Wie erfahre ich nun vorab, ob die Sitzplätze einen Dreipunktegurt haben, damit ich den normalen Kindersitz meiner Tochter einbauen kann?

Gruß
karlh
Mitglied
 
Beiträge: 2
Registriert: 01.02.2016 - 03:55:35

Re: Kindersitz im Womo

Beitragvon kawajan » 01.02.2016 - 13:39:16

karlh hat geschrieben:Interessanter Beitrag, wir haben für dieses Jahr ein Challenger Sirius 3014 gemietet. Wie erfahre ich nun vorab, ob die Sitzplätze einen Dreipunktegurt haben, damit ich den normalen Kindersitz meiner Tochter einbauen kann?

Gruß


Am besten den Vermieter anrufen
kawajan
Mitglied
 
Beiträge: 278
Registriert: 25.09.2011 - 18:23:30
Wohnort: Schweiz

Re: Kindersitz im Womo

Beitragvon rimor » 09.02.2016 - 15:54:35

Ich habe hinter dem Beifahrersitz einen gegen die Fahrtrichtung mit Beckengurt gesicherten Sitz. Der Sitz ist Teil eines Zweisitzers, der durch
Umbau zum Einsitzer wird. Ich habe mir auf die Schiene mit der Gurtverankerung einzelne Kettenglieder aufgeschweißt in der die Isofixhalterung
der Kindersitze einrasten kann. Das System ist seit 5 Jahren in Betrieb und hat sich gut bewährt .

Gruß Hans-Jürgen
Zu jung sein ist ein Fehler der sich von Tag zu Tag bessert.
R.H.Benson
rimor
Mitglied
 
Beiträge: 44
Registriert: 24.01.2006 - 21:10:52

Re: Kindersitz im Womo

Beitragvon BT79 » 14.11.2017 - 17:13:26

Hallo,
sehr einfallsreich scheinst du zu sein!@ rimor:) Ist für diesen Umbau denn ein Zulassung nötig? oder ist es dem TÜV nicht aufgefallen?MfG
BT79
Mitglied
 
Beiträge: 10
Registriert: 10.11.2017 - 17:52:27


Zurück zu Urlaub mit Kindern

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder