Gasflaschentransport

Fragen & Antworten zum Thema Autogas und Gasflaschentausch im Ausland.

Moderator: Mods

Gasflaschentransport

Beitragvon Digit » 21.02.2021 - 20:02:06

Hallo zusammen, ich fahre beruflich immer 2 Propangasflaschen durch die Gegend.
Jetzt mein Frage:
In den Sicherheitsunterweisungen die wir alle 6 Monate bekommen wird immer kommuniziert das während der Fahrt
keine Armaturen angeschlossen sein dürfen. Auch muss der schwarze Verschluß und die Sicherungskappe aufgesetzt sein.
Andernfalls kostet es bei einer Polizeikontrolle 400€.
Wie verhält es sich im WoMo? Auch alles abbauen oder gibt es da eine Sonderregelung?
Danke fürs lesen und schönen Restsonntag.
Digit
Digit
Mitglied
 
Beiträge: 8
Registriert: 04.02.2021 - 22:06:39

Re: Gasflaschentransport

Beitragvon KZAC » 21.02.2021 - 20:18:06

Hallo,

während der Fahrt kann alles angeschlossen und in Betrieb bleiben, sofern ein entsprechender Regler verbaut ist, der heute Standard ist:
https://www.truma.com/de/de/service/tru ... regulators

Für die zweite Flasche lasse ich Schraubverschluss und Kappe drauf, ob das Vorschrift weiß ich nicht, geh aber mal davon aus.

Gruß Kai
KZAC
Mitglied
 
Beiträge: 731
Registriert: 09.09.2008 - 12:08:53
Wohnort: Rheinland

Re: Gasflaschentransport

Beitragvon eisloewe » 21.02.2021 - 22:40:19

KZAC hat geschrieben:Hallo,

während der Fahrt kann alles angeschlossen und in Betrieb bleiben, sofern ein entsprechender Regler verbaut ist, der heute Standard ist:
https://www.truma.com/de/de/service/tru ... regulators

Für die zweite Flasche lasse ich Schraubverschluss und Kappe drauf, ob das Vorschrift weiß ich nicht, geh aber mal davon aus.

Gruß Kai


Richtig!!!!
Wenn die Menschen nur über das sprächen,
was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein.
(Albert Einstein)
eisloewe
Mitglied
 
Beiträge: 483
Registriert: 15.09.2008 - 20:25:14
Wohnort: Kühbach/Bayern

Re: Gasflaschentransport

Beitragvon Scout » 22.02.2021 - 00:07:48

Digit hat geschrieben:Hallo zusammen, ich fahre beruflich immer 2 Propangasflaschen durch die Gegend.
Jetzt mein Frage:
In den Sicherheitsunterweisungen die wir alle 6 Monate bekommen wird immer kommuniziert das während der Fahrt
keine Armaturen angeschlossen sein dürfen. Auch muss der schwarze Verschluß und die Sicherungskappe aufgesetzt sein.
Andernfalls kostet es bei einer Polizeikontrolle 400€.
Wie verhält es sich im WoMo? Auch alles abbauen oder gibt es da eine Sonderregelung?
Für Flaschen im Flaschenkasten die zur Versorgung der Heizung o.ä. dienen gibt es eine Sonderregelung. Die Flaschen können angeschlossen bleiben. Das gilt für berufliche und private Fahrten.

Außerhalb des Flaschenkastens muss die Kunststoffmutter verschraubt und Kappe aufgesetzt werden außerdem muss die Flasche verzurrt sein. Wobei für den gewerblichen und privaten Transport unterschiedliche Transportregeln gelten.

Gruß
Scout
Benutzeravatar
Scout
Mitglied
 
Beiträge: 720
Registriert: 22.06.2006 - 08:55:36
Wohnort: Kurpfalz

Re: Gasflaschentransport

Beitragvon Digit » 22.02.2021 - 00:25:05

Alles klar. Danke schön.
Digit
Mitglied
 
Beiträge: 8
Registriert: 04.02.2021 - 22:06:39


Zurück zu Gasversorgung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder