Gasflaschentausch in Tschechien

Fragen & Antworten zum Thema Autogas und Gasflaschentausch im Ausland.

Moderator: Mods

Gasflaschentausch in Tschechien

Beitragvon Reisespürnase » 09.02.2023 - 00:55:18

Hat jemand Erfahrung mit dem Tauschen von Gasflaschen in Tschechien, ob und wo dies möglich ist. Im Womo-Führer wird leider nur über das Auffüllen von Flaschen informiert. Ich müsste aber Gasflaschen kaufen und tauschen können. Für einen entsprechenden Rat bin ich dankbar.
Reisespürnase
Mitglied
 
Beiträge: 4
Registriert: 09.02.2023 - 00:43:02

Re: Gasflaschentausch in Tschechien

Beitragvon masure » 09.02.2023 - 10:19:44

Google weiss (fast) alles :wink:

Tschechien:

Sowohl unsere Gasflaschen als auch die Tanks können in Tschechien befüllt werden.

Zitat aus :

https://womoo.de/ratgeber/gasversorgung ... n-ausland/
LG
Peter

Karl Lagerfeld:
"Wer Jogginghosen trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren!"

TI Dethleffs Advantage T 6701 All Inn, EZ.03.2014, 150 PS mit Comfortmatik
masure
Mitglied
 
Beiträge: 244
Registriert: 27.07.2017 - 20:13:19
Wohnort: 20 Km südl. Regensburg

Re: Gasflaschentausch in Tschechien

Beitragvon KZAC » 09.02.2023 - 12:49:09

Eine tschechiche Flasche kaufen, wobei du einen Adapter brauchst. Auf der Rückfahrt kannst du diese wieder zurückgegeben. Das wäre wohl das einfachste. Man sollte aber prüfen, ob die tschechischen Flaschen in den Gaskasten passen, das ist wohl europaweit nicht gleich. Alternativ die deutsche Flasche bei einer Füllstation füllen lassen (Adapter).

Gruß Kai
KZAC
Mitglied
 
Beiträge: 870
Registriert: 09.09.2008 - 12:08:53
Wohnort: Rheinland

Re: Gasflaschentausch in Tschechien

Beitragvon Reisespürnase » 10.02.2023 - 22:17:40

Hallo Masur
Herzlichen Dank für die rasche Antwort. Leider habe ich keine Flaschen zum Auffüllen. Ich muss welche in Tschechien kaufen und tauschen können. Die Schweizer Flaschen kann ich in Tschechien nicht tauschen, weil sie andere Anschlüsse haben. Deshalb muss ich wissen, wo ich Austauschflaschen kaufen und tauschen kann. In Italien hatte ich etwas Schwierigkeiten damit.
Reisespürnase
Mitglied
 
Beiträge: 4
Registriert: 09.02.2023 - 00:43:02

Re: Gasflaschentausch in Tschechien

Beitragvon masure » 11.02.2023 - 10:16:54

KZAC hat geschrieben:Eine tschechiche Flasche kaufen, wobei du einen Adapter brauchst. Auf der Rückfahrt kannst du diese wieder zurückgegeben. Das wäre wohl das einfachste. Man sollte aber prüfen, ob die tschechischen Flaschen in den Gaskasten passen, das ist wohl europaweit nicht gleich. Alternativ die deutsche Flasche bei einer Füllstation füllen lassen (Adapter).

Gruß Kai


Das ist dann wohl die beste Lösung für den TE, nachdem er wie jetzt klar ist,
angeblich garkeine Flaschen hat.
Ansonsten, sollte er doch irgendwelche Flaschen bekommen, dann hilft vielleicht auch ein Adapterset: https://camperstyle.de/gas-adapter-camping-europa/
https://www.gas-spezialist.de/produkt/e ... apter-set/
Schön wäre auch , wenn der TE ein wenig über sich mitteilen würde, ein Namen, ein Wohnort und das Wohnmobil, dann wäre eine mögliche Hilfe leichter zu leisten.
LG
Peter

Karl Lagerfeld:
"Wer Jogginghosen trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren!"

TI Dethleffs Advantage T 6701 All Inn, EZ.03.2014, 150 PS mit Comfortmatik
masure
Mitglied
 
Beiträge: 244
Registriert: 27.07.2017 - 20:13:19
Wohnort: 20 Km südl. Regensburg

Re: Gasflaschentausch in Tschechien

Beitragvon Schwedenopa » 12.02.2023 - 12:03:27

Hallo!

Reisespürnase hat geschrieben:Leider habe ich keine Flaschen zum Auffüllen. Ich muss welche in Tschechien kaufen und tauschen können.

Auch Tauschflaschen lassen sich füllen. Nur halt nicht eigenhändig an einer LPG-Tankstelle, sondern nur durch fachkundiges Personal und mit speziellem Gerät bei professionellen Abfüllbetrieben. (Genau das geschieht auch mit den leeren Flaschen, die Du z.B. beim Baumarkt gegen volle eintauschst.) Und es hindert Dich in aller Regel niemand daran, mit Deinen leeren oder auch angebrochenen Flaschen selbst bei einem Abfüller anzutanzen.

Daher macht der Hinweis auf eben solche Abfüllbetriebe im Ausland durchaus Sinn. Ich lasse übrigens in Schweden, wo ich wohne, regelmäßig meine Flaschen, sowohl die schwedischen als auch die deutschen, bei so einem Betrieb nachfüllen. Und hier muss ich für die deutschen Flaschen noch nicht einmal einen Adapter mitführen, den hat die Füllstation zur Hand.

MfG
Gerhard
Ehemals "EuraGerhard".
Fahre jetzt Frankia I 680 BD: Bild
Benutzeravatar
Schwedenopa
Moderator
 
Beiträge: 4759
Registriert: 11.02.2004 - 23:22:05
Wohnort: Uppsala

Re: Gasflaschentausch in Tschechien

Beitragvon Reisespürnase » 12.02.2023 - 20:43:11

Hallo Gerhard
Danke für den Hinweis. Das wäre ja sehr praktisch. Weisst du zufällig, ob das auch mit Schweizer Flaschen geht?
MfG
Charlotte
Reisespürnase
Mitglied
 
Beiträge: 4
Registriert: 09.02.2023 - 00:43:02

Re: Gasflaschentausch in Tschechien

Beitragvon Schwedenopa » 13.02.2023 - 10:25:07

Hallo!

Reisespürnase hat geschrieben:Weisst du zufällig, ob das auch mit Schweizer Flaschen geht?

Sicher weiß ich es nicht. Ich habe nur Erfahrung mit deutschen, niederländischen und schwedischen Flaschen. Und ich weiß, dass Schweizer Propangasflaschen zwar über das gleiche Gewinde verfügen wie deutsche. Aber die Dichtung ist anders, deshalb sind die Anschlüsse nicht kompatibel.

Für deutsche Flaschen gibt es im Fachhandel das sog. Euro-Füllset. Das ist eine Sammlung von Adaptern, mit denen deutsche Gasflaschen praktisch überall in Europa - an den schon erwähnten professionellen Füllstationen - befüllt werden können. Und mit einer kleinen Google-Suche habe ich das hier gefunden, was angeblich für Schweizer Flaschen passt: Klick!

Vielleicht hilft das ja?

MfG
Gerhard
Ehemals "EuraGerhard".
Fahre jetzt Frankia I 680 BD: Bild
Benutzeravatar
Schwedenopa
Moderator
 
Beiträge: 4759
Registriert: 11.02.2004 - 23:22:05
Wohnort: Uppsala

Re: Gasflaschentausch in Tschechien

Beitragvon Reisespürnase » 14.02.2023 - 02:49:47

Hallo Gerhard
Ich habe ein Anschluss-Adapter-Set für die vier gängigen Gasflaschenanschlüsse in Europa. Die zusätzliche Anschaffung des von dir erwähnte EURO-Fülllset könnte hilfreich sein. Ich schaue das noch mit dem Verkäufer vom Fachhandel an, ob diese Kombi funktionieren würde.
Herzlichen Dank für deine Mühe.
MfG
Charlotte
Reisespürnase
Mitglied
 
Beiträge: 4
Registriert: 09.02.2023 - 00:43:02


Zurück zu Gasversorgung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder