Gasversorgung in Norwegen

Fragen & Antworten zum Thema Autogas und Gasflaschentausch im Ausland.

Moderator: Mods

Gasversorgung in Norwegen

Beitragvon r.schulz » 19.08.2008 - 13:29:05

Hallo WOMO-Freunde!
Gerade habe ich in Erfahrung gebracht, dass es in Norwegen eine Kette von 26 LPG-Stationen gibt, die auch deutsche Gasflaschen füllen.
Auf der Seite http://www.lpgnorge.no/stasjoner.html kann man die Daten per Papier oder als TomTom-Datei herunterladen.
Gruss Reinhard Schulz, WOMO-Verlag
Benutzeravatar
r.schulz
Moderator
 
Beiträge: 116
Registriert: 03.06.2002 - 09:41:41

Re: Gasversorgung in Norwegen

Beitragvon Wilfried . M » 19.08.2008 - 20:04:56

Danke Reinhard!

Grüß bitte Deine bessere Hälfte von uns
Rosi und Wilfried
Grüße aus dem Norden
mit Hymer B 544/ Ducato 14, 2,5 TD von 1994
Benutzeravatar
Wilfried . M
Mitglied
 
Beiträge: 899
Registriert: 27.02.2006 - 00:15:15
Wohnort: Schleswig- Holstein

Re: Gasversorgung in Norwegen

Beitragvon feldhamster » 20.08.2008 - 09:36:25

r.schulz hat geschrieben:Gerade habe ich in Erfahrung gebracht, dass es in Norwegen eine Kette von 26 LPG-Stationen gibt, die auch deutsche Gasflaschen füllen.


Hei Reinhard,
bist du sicher, dass sie das auch generell tun? Aus dem angegebenen Link geht diesbezüglich nämlich nix eindeutiges hervor. Das Befüllen der grauen Flasche ähnelte dort nämlich seither immer einem Glücksspiel. Aus diesem Grunde würde ich aus Sicherheitsgründen nämlich auf eine norwegische Flasche mit passendem Adapter reflektieren.

Soweit Preise angegeben sind, liegen diese übrigens bei > 30 € für 11 kg.

Vielleicht bringt Eurogerhard ja neue Infos von seiner Reise mit.
Vennlig hilsen fra feldhamsterBild
Benutzeravatar
feldhamster
Mitglied
 
Beiträge: 1019
Registriert: 04.05.2004 - 12:12:00
Wohnort: Mittelhessen

Re: Gasversorgung in Norwegen

Beitragvon ruediger » 28.09.2008 - 23:44:54

Hallo,
ich bin gerade aus Norwegen zurück und habe meine Flasche 1x auffüllen lassen (Mosjoen oder Mo i Rana). War kein Problem und kostete nur den Litergaspreis.
Die 30 € für eine nowegische Flasche im Tausch kann ich bestätigen. Es waren z.T. auch 280 NKR.
Gruß Rüdiger
ruediger
Mitglied
 
Beiträge: 2
Registriert: 26.09.2008 - 13:19:26

Re: Gasversorgung in Norwegen

Beitragvon Schwedenopa » 29.09.2008 - 09:28:07

feldhamster hat geschrieben:Vielleicht bringt Eurogerhard ja neue Infos von seiner Reise mit.

Hallo,

viel nicht: Aber zumindest LPG Steinkjer (Sjøfartsgata 10b) macht an der E6 groß Reklame dafür, dass sie alle ausländischen Flaschen füllen. Wir haben's nicht ausprobiert, unsere Gasvorräte haben wie üblich locker gereicht.

MfG
Gerhard
Ehemals "EuraGerhard".
Fahre jetzt Frankia I 680 BD: Bild
Benutzeravatar
Schwedenopa
Moderator
 
Beiträge: 4126
Registriert: 11.02.2004 - 23:22:05
Wohnort: Uppsala

Re: Gasversorgung in Norwegen

Beitragvon indyjones » 25.01.2011 - 21:16:38

Hallo Zusammen,

wir sind im Sommer 2010 von Schweden aus ans Nordkap gefahren und hatten keinen passenden Adapter für skandinavische Flaschen dabei. Das Euro-Adapterset passt nicht! Wir mussten also unbedingt füllen lassen, was aber nicht so einfach war.

In Nordschweden fanden wir niemanden, ebensowenig in Narvik.

In Alta wurden schließlich unsere 11kg Alugas-Flaschen gefüllt.

Hier ist die Adresse:
Shell Oljesenter
Pedersens Varmeservice AS
Myggveien 14, 9514 Alta
Tel: 78 44 49 00

Und das sind die Koordinaten: N 69° 57,976' ; E 23° 21.378'

Ich hoffe, damit weiterhelfen zu können!

Gruß,
Holger

PS: @indyjones, ich habe das Doppelposting im Forum "Womo-Bücher Korrekturen" gelöscht. Doppelpostings mögen wir nicht so gerne, das verwirrt User und vor allem uns Mods. Gruß, Gwaihir
indyjones
Mitglied
 
Beiträge: 2
Registriert: 01.11.2010 - 22:38:00

Re: Gasversorgung in Norwegen

Beitragvon r.schulz » 26.01.2011 - 10:04:57

Hallo zusammen,
die Gasversorgung in Norwegen hat sich deutlich entspannt.
Unter der Sammelbezeichnung "Propan LPG Norge Stasjoner" gibt es eine ganze Reihe von Stationen, die auch deutsche Flaschen füllen wie die von Holger beschriebene in Alta. Meist sind sie nur mühsam zu finden. In unserem neuen Nordnorwegenbuch haben wir sie mit Zufahrt und GPS aufgeführt.
Gute Fahrt wünscht
WOMO-Schulz

P.S. In Schweden gibt es eine Füllstation in Svartvik südlich von Sundsvall.
Benutzeravatar
r.schulz
Moderator
 
Beiträge: 116
Registriert: 03.06.2002 - 09:41:41

Re: Gasversorgung in Norwegen

Beitragvon heinz13 » 04.12.2011 - 21:55:04

Hallo guten Abend
Wir planen eine Nordkapreise Mai-Juni 2012 und beschäftigen uns natürlich mit dem Thema Gas, vor allen Dingen weil man doch sehr unterschiedliche Ansichten hört.
Eine Möglichkeit wäre doch auch eine dritte (Alu-)Gasflasche (sicher verzurrt) in der Womo Garge mitzuführen.
Habt Ihr dazu einen Kommentar.
Danke im Voraus
Heinz 13
heinz13
Mitglied
 
Beiträge: 3
Registriert: 04.12.2011 - 12:02:11

Re: Gasversorgung in Norwegen

Beitragvon r.schulz » 05.12.2011 - 14:57:44

Hallo Heinz 13,
was gibt es zu meinem Posting noch hinzuzufügen (eine Gasflasche außerhalb des Gasflaschenkastens ist übrigens verboten, speziell auf Fähren).
Gruss
WOMO-Schulz
Benutzeravatar
r.schulz
Moderator
 
Beiträge: 116
Registriert: 03.06.2002 - 09:41:41

Re: Gasversorgung in Norwegen

Beitragvon Schwabenmichl » 08.02.2013 - 20:36:02

Ich kann dies aktuell nur bestätigen, habe auf eine Anfrage bei LPNORGE am 4.2.2013 folgende Antwort erhalten vom

I am pleased to to tell you that you can refill your german gas cylinders all over Norway on all our stations listed on our stationlist at lpgnorge.no.
On our homepage we have developed a dynamically updateable list which is possible to download for having in your car(in German language as well).
Here is the stationlist(on the left of the webpage you can click on the station you want, and you will get additional info about the station):

http://lpgnorge.no/stasjonsoversikt/

If you want a downable pdf file, you can get it here:

http://lpgstasjon.no/pdf/lpgnorge_stati ... nguage=GER,

it is arranged by Norwegian postal numbers(low number=south Norway, high number=North Norway)

So please have an pleasant vacation in Norway.

By the way, the prices for a 11kg cylinder filling are in the range from 169,- NOK to 225,- NOK

Mvh/Best Regards,

Svein-Arne Brokke,
Technical manager
LPG Norge AS
Schwabenmichl
Mitglied
 
Beiträge: 1
Registriert: 08.02.2013 - 20:29:26

Re: Gasversorgung in Norwegen

Beitragvon Steini1972 » 18.03.2013 - 15:31:21

gibts so ne tolle pdf Liste auch für Schweden und Finnland ?

Gruss & Danke
...ein Leben ohne Hund geht auch, lohnt sich aber nicht
Steini1972
Mitglied
 
Beiträge: 116
Registriert: 27.08.2012 - 13:11:07
Wohnort: Unterwegs...

Re: Gasversorgung in Norwegen

Beitragvon DOC » 08.04.2013 - 22:45:26

Prinzipiell sind nur 2x11 kg gesetzlich erlaubt. Hat man mehr an Bord ist es illegal und man verliert den Versicherungsschutz- kein gutes Geschäft. Und gar ohne Gaskasten und Bodenentlüftung: grob fahrlässig.
Jederzeitberlaubt ist aber die ( geleerte ) deutsche fLasche mit heimzunehmendes eine neue skandinav. Im Gaskasten anzuschließen die man nach Gebrauch bei der Ausreise wieder abgeben kann....Pfandflasche.
Ich vertraue aber auf meiner im Aug. Geplanten Lofoten Tour auf die besser gewordene Nachfüllmöglichkeiten..... LG Peter
unterwegs mit MB Sprinter CS Rondo2013
DOC
Mitglied
 
Beiträge: 10
Registriert: 07.04.2013 - 19:13:35
Wohnort: Karlsruhe

Re: Gasversorgung in Norwegen

Beitragvon Tourist » 09.04.2013 - 09:49:49

Servus DOC,
DOC hat geschrieben:...Prinzipiell sind nur 2x11 kg gesetzlich erlaubt. Hat man mehr an Bord ist es illegal und man verliert den Versicherungsschutz- kein gutes Geschäft. ...

es sieht so aus, als ob zu diesem Thema exakte Kenntnisse hast (die leider nicht weit verbreitet sind).
Hast Du denn auch eine Quellenangabe (Gesetzestext, StVO, Versicherungsbedingungen etc.) aus denen der Sachverhalt nachprüfbar hervorgeht?
Danke für die Aufkärung,
Grüße
Tourist
Tourist
Mitglied
 
Beiträge: 352
Registriert: 23.09.2008 - 15:31:31

Re: Gasversorgung in Norwegen

Beitragvon frajop » 09.04.2013 - 11:59:12

Hallo,
ich glaube nicht, dass es eine Begrenzung auf 2x11kg gibt.

Ein Transport von Gefahrgütern unterliegt der GGVSEB
http://www.buzer.de/gesetz/8811/index.htm

Hier ein schönes Merkblatt dazu:
www.busumbau.net/download/Gasflaschentransport.pdf

Insbesondere ist Abschnitt 2 zu beachten, was nämlich beim Transport zu beachten ist!
Gruß
Frank
frajop
Mitglied
 
Beiträge: 183
Registriert: 06.09.2012 - 09:31:49
Wohnort: Karlsruhe

Re: Gasversorgung in Norwegen

Beitragvon Gimmund » 09.04.2013 - 12:17:24

DOC hat geschrieben:Prinzipiell sind nur 2x11 kg gesetzlich erlaubt. Hat man mehr an Bord ist es illegal und man verliert den Versicherungsschutz- kein gutes Geschäft. .....

Wieder mal ein schönes Beispiel für Halbwissen, oder soll ich sagen aus dem Bereich der Märchen und Fabeln ??

Nach DVGW - Arbeitsblatt G 607 "Flüssiggasanlagen in Fahrzeugen" sind 2 Betriebs- / Vorrats-flaschen zu max je 15kg erlaubt.
2.1.4 innerhalb von Fahrzeugen dürfen je eine Gebrauchs- und eine Vorratsflasche bis zu je 15 kg Füllgewicht nur in Flaschenschränken oder -kästen, die ausschließlich hierfür vorgesehen sind, aufgestellt werden.
Das heisst, 3x11 kg im Gaskasten geht gar nicht.

Darüber hinaus können durchaus mehr Flaschen z.B. in der Heckgarage/Kofferaum mitgeführt werden.

Siehe auch unser Camping-Wiki.

Gruß,
Gwaihir
:)
Bild

Es gibt 2 Regeln für Erfolg: 1) Erzähle niemals alles, was du weißt. -- R.H.Lincoln

Nach demTrip ist vor dem Trip:
Zur Zeit: Rheinhessen
Danach: Perigord
Benutzeravatar
Gimmund
Mitglied
 
Beiträge: 4859
Registriert: 16.06.2002 - 23:41:37
Wohnort: Rheinhessen


Zurück zu Gasversorgung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder