Gasversorgung in Norwegen

Fragen & Antworten zum Thema Autogas und Gasflaschentausch im Ausland.

Moderator: Mods

Gasversorgung in Norwegen

Beitragvon Gimmund » 17.06.2002 - 18:51:18

Hallo allerseits, ich komme gerade von Norwegen zurück. War wohl ein bisschen früh, jedenfalls musste ich anfangs Tag und Nacht heizen und demzufolge wurde das Gas knapp. Im aktuellen  Promobil steht, dass graue Euroflaschen nicht mehr gefüllt werden. Die Erfahrung habe ich nicht gemacht. Ich hatte den WoMo-Führer von Nord-Norwegen dabei und habe es bei diesen Adressen probiert. Der Laden in Hammerfest hatte Mitte Mai geschlossen und er sah nicht so aus, als sollte er nochmal geöffnet werden.  Der Laden in Tromsö (GASTEC) füllt nicht, sondern tauscht nur. Aber bei dem Laden direkt nebenan, zwischen GASTEC und Tankstelle, hat man mir geholfen. Aber Vorsicht: Gas ist in Norwegen ein Luxusgut. Eine 11kg Füllung schlägt mit rund 45 ? zu Buche. Wenn man also den Platz hat, lieber eine Flasche mehr mitnehmen.
Bild

Es gibt 2 Regeln für Erfolg: 1) Erzähle niemals alles, was du weißt. -- R.H.Lincoln

Nach demTrip ist vor dem Trip:
Zur Zeit: Rheinhessen
Danach: wer weiß das schon
Benutzeravatar
Gimmund
Mitglied
 
Beiträge: 4870
Registriert: 16.06.2002 - 23:41:37
Wohnort: Rheinhessen

Zurück zu Gasversorgung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder