Concorde Compact/Pössl - Erfahrungen

Tipps, Fragen & Antworten

Moderator: Mods

Concorde Compact/Pössl - Erfahrungen

Beitragvon KZAC » 07.02.2018 - 20:50:08

Hallo,

besitzt hier jemand einen Concord Compact/Pössl bzw. kann etwas zu dem Fahrzeug sagen?
Stichwort allgemeine Erfahrungen, Zuverlässigkeit, Schwachstellen, evtl. Verbesserungen die gemacht wurden.

Danke schonmal.

Gruß Kai
KZAC
Mitglied
 
Beiträge: 584
Registriert: 09.09.2008 - 12:08:53
Wohnort: Rheinland

Re: Concorde Compact/Pössl - Erfahrungen

Beitragvon Hajot » 08.02.2018 - 10:14:39

Hallo Kai,

ich habe einen Bekannten, der einen Concorde Compact fuhr und damit sehr zufrieden war. Mir persönlich hat, wegen der Nichteinbeziehung des Fahrer- und Beifahrersitzes in die Sitzgruppe, die Aufteilung so nicht gefallen. Hier wird m.E. bei der kurzen Bauweise unnötig Platz verschenkt.
Ich gehe davon aus, dass Du ein Fahrzeug mit Heckbad und wegklappbarem Bett suchst. Hier gibt es weitere Modelle in dieser Form.

1.) Bei Karmann gibt es den Dexter 550 und den Dexter 595 , bei
2.) La Strada meinen aktuellen Favoriten, den Avanti H.

Als Triebkopf haben alle den Ducato. Wir selbst fahren zur Zeit das zweite Wohnmobil und hatten mit unseren DUC's (244, jetzt 250) noch nie nennenswerte Probleme.
Ich hoffe ich konnte Dir ein wenig weiterhelfen.

Gruß
Hans-Jürgen :D
»Als deutscher Tourist im Ausland steht man vor der Frage, ob man sich anständig benehmen muss oder ob schon deutsche Touristen dagewesen sind.« - Kurt Tucholsky 1890 - 1935
Benutzeravatar
Hajot
Moderator
 
Beiträge: 1661
Registriert: 04.11.2009 - 19:25:46
Wohnort: 35463 Fernwald

Re: Concorde Compact/Pössl - Erfahrungen

Beitragvon KZAC » 08.02.2018 - 20:23:30

Hallo Jürgen,

hab mir die genannten mal angesehen.
Leider ist bei den Karmanns und dem La Strada das Hubbett erheblich kleiner als beim Pössl (1,30 m Breite zu 1,70 m Breite).
Und ich hätte auch gerne 2x11 kg Gas, das hat der Karmann auch nicht.
Gefallen tät mir auch der Bresler 541 DK , ist aber preislich eine andere Liga.

Stimmt schon daß mit einer Doppeldinett Platz verschenkt wird, aber ich persönlich mags gerne wenn das Fahrerhaus abgetrennt ist,
habs jetzt auch so und ist doch ein erheblicher Puffer für Kälte- und Wärmeeintrag.

Aber danke schon mal!

Gruß Kai
KZAC
Mitglied
 
Beiträge: 584
Registriert: 09.09.2008 - 12:08:53
Wohnort: Rheinland

Re: Concorde Compact/Pössl - Erfahrungen

Beitragvon kruemelmonster » 09.02.2018 - 17:23:42

Die interessante Alternative zum Concorde Compact (= Platzverschwendung?) wäre der Pössl Vario 499. Dort wird das Fahrerhaus in die Halbdinette mit einbezogen, der Kühlschrank ist ein Absorber, und alle Vorteile sind dieselben wie beim CC.

Wenn nur diese hässliche Aussenansicht (für meinen Geschmack Missgeburt) mit der langen Nase des Daches nicht wäre! Das macht Bresler besser!

PS: Ansonsten gibt es beim Pössl-Forum (einfach mal gurgeln) zahlreiche Berichte von zufriedenen CC-Besitzern...
krümelmonster-Grüße
kruemelmonster
Mitglied
 
Beiträge: 38
Registriert: 28.10.2016 - 13:51:02

Re: Concorde Compact/Pössl - Erfahrungen

Beitragvon KZAC » 10.02.2018 - 17:27:20

Danke... wußte garnicht das es ein Pösslforum gibt. Es scheint das dort auch eher der Vario 499 bzw. 540 bevorzugt wird.
Schade das beim 540 das Bad offensichtlich ein Stück kleiner ist wie beim CC/499, anonsten wäre der schon aufgrund des Stauraum wennn man das Heckbett rausnimmt recht interesssant.

Optisch ist der Bresler natürlich schöner, hat aber auch seinen Preis und wenn ich das richtig sehe kein Händlernetz?

Ich glaube ich komme nichht drumrum auf der nächsten Messe in Ddorf mir die alle mal im Vergleich mal anzusehen...

Gruß Kai
KZAC
Mitglied
 
Beiträge: 584
Registriert: 09.09.2008 - 12:08:53
Wohnort: Rheinland

Re: Concorde Compact/Pössl - Erfahrungen

Beitragvon kruemelmonster » 10.02.2018 - 17:46:35

Das ist richtig - Bresler liefert direkt aus! Das ist an und für sich kein Problem, denn für das Chassis braucht es ohnehin eine kompetente Fachwerkstatt, und für die verbauten Komponenten (Kühlschrank, EBL, Boiler u.a.) gibt es zahlreiche freie Werkstätten für Wohnmobile und Kastenwagen.

PS: Dass dem Herrn Bresler bei der Endkontrolle ein Lapsus durchrutscht ist eher unwahrscheinlich...
krümelmonster-Grüße
kruemelmonster
Mitglied
 
Beiträge: 38
Registriert: 28.10.2016 - 13:51:02

Re: Concorde Compact/Pössl - Erfahrungen

Beitragvon Hellasfan » 17.02.2018 - 17:17:13

Hallo Kai,
wir hatten 2 x einen Concorde Compact (jeweils 5 Jahre gefahren) und hatten immer viel Spaß daran.
Es hat uns sehr gut gefallen, dass man bei heruntergelassenem Bett noch (als "normal" große Person) darunter stehen konnte, d.h. die Küche ohne Einschränkung bedienen konnte. Wir haben uns damals bewußt für eine Volldinette entschieden - für uns war der Fahrraum einfach Abstellraum. So war der Sitzplatz immer aufgeräumt.
Jetzt fahren wir seit einem Jahr einen Hymer Exsis t 414 mit leider einigen Mängeln, aber das gehört neuerdings wohl zu vielen Womo-Marken. Wir haben den Exsis gekauft, weil wir wieder ein kompaktes Fahrzeug gesucht haben, aber ohne Hubbett. Eins fehlt uns im jetzigen Womo: das schöne Bad vom CC und die Möglichkeit, nach hinten hinausschauen zu können. ( Wir Frauen sind eben neugierig!). Man liegt im Hubbett sehr gut, es ist mit 1.70 m sehr geräumig, nur sollte man beweglich sein, weil man sich um 180° drehen muss, wenn man nicht gerade mit dem Kopf in der Schnauze liegen möchte.
Für uns ein gelungenes Fahrzeug.
Gruß, Hellasfan
Benutzeravatar
Hellasfan
Mitglied
 
Beiträge: 88
Registriert: 09.04.2006 - 16:53:14
Wohnort: B.W.

Re: Concorde Compact/Pössl - Erfahrungen

Beitragvon kruemelmonster » 10.03.2018 - 10:31:25

Hallo Frau Hellasfan,

interessanter Beitrag! Was mich in diesem Zusammenhang interessiert: Hat der Stauraum für Kleidung, Nahrung, Getränke und Camping-Gerödel beim CC ausgereicht?
krümelmonster-Grüße
kruemelmonster
Mitglied
 
Beiträge: 38
Registriert: 28.10.2016 - 13:51:02

Re: Concorde Compact/Pössl - Erfahrungen

Beitragvon Hellasfan » 11.03.2018 - 13:25:46

Hallo Kruemelmonster,

deine Frage ob der Stauraum ausgereicht hat, kann ich nur bejahen.
Wir waren öfter 5 Wochen unterwegs und konnten alles an Kleidung, Wäsche, Vorräten usw. gut unterbringen. Natürlich keine sperrigen Grills (wir hatten einen kleinen kompakten Gasgrill dabei) oder riesige Campingliegen.
Aber 2 Campingstühle, 1 Tisch, Hocker mit Tischplatte, Kompaktgrill, Fahrrahdhelme usw. gingen hinten in den Stauraum. Die ganze Kleidung, Wäsche, Fernsehantenne und Kleinzeug fanden im Fahrzeug Platz.
Wir haben auf den Wintertank verzichtet, weil an dieser Stelle der Katzentransportkorb untergebracht war. Später ohne Katze war dieser Platz mit Vorräten aufgefüllt.
Der CC hat viele kleinen Schränkchen, in denen man einiges unterbringt.

Leider wurde der CC inzwischen etwas abgeändert und ob der Platz im Fahrzeuginnern gleich ist, kann ich nicht sagen.
Mir hat auch die lange Küchenzeile - die nun kürzer ausfällt- sehr gut gefallen.

Für uns bleibt es ein pfiffiges Fahrzeug bei guter Verarbeitung.

Gruß, Hellasfan
Benutzeravatar
Hellasfan
Mitglied
 
Beiträge: 88
Registriert: 09.04.2006 - 16:53:14
Wohnort: B.W.

Re: Concorde Compact/Pössl - Erfahrungen

Beitragvon kruemelmonster » 12.03.2018 - 09:02:39

Hallo Hellasfan,

vielen Dank für die beiden Informationen!
krümelmonster-Grüße
kruemelmonster
Mitglied
 
Beiträge: 38
Registriert: 28.10.2016 - 13:51:02

Re: Concorde Compact/Pössl - Erfahrungen

Beitragvon KZAC » 12.04.2018 - 13:10:55

Hier nochmal von mir ein Feedback zum Vario 540 und Concorde Compact von Pössl. nachdem ich beide mal in Natura verglichen habe:

Der 540 punktet mit viel Stauraum (wen man die Heckbetten rausnimmt) und bringt auf der Länge eine Menge unter.
Was mir nicht gefallen hat ist der eigentliche Wohnraum, der beengter wirkt und auch auf verschiedenen Höhen aufbaut.
Da hat mir der CC einfach besser gefallen, auch das Raumgefühl ist einfach großzügiger.
Hinzu kommt, daß in der Tat das Bad beim 540 ca. 20 cm schmaler als beim CC ist - und das ist für mich dann leider auch schon das Totschlagargument, weil
es für meine Größe schlichtweg zu eng ist.

Kai
KZAC
Mitglied
 
Beiträge: 584
Registriert: 09.09.2008 - 12:08:53
Wohnort: Rheinland

Re: Concorde Compact/Pössl - Erfahrungen

Beitragvon kruemelmonster » 13.04.2018 - 09:21:44

Hallo Kai,

wie immer bei Kastenwagen: Du wirst Dich entscheiden müssen, mit welchen Kompromissen Du am besten leben kannst...

PS: Und wenn Du hier dann liest, dass Frau Hellasfan auch zu zweit mehrwöchige Urlaube ohne nennenswerte Einschränkungen geschafft hat - ja dann?
krümelmonster-Grüße
kruemelmonster
Mitglied
 
Beiträge: 38
Registriert: 28.10.2016 - 13:51:02

Re: Concorde Compact/Pössl - Erfahrungen

Beitragvon KZAC » 13.04.2018 - 13:14:31

kruemelmonster hat geschrieben:wie immer bei Kastenwagen: Du wirst Dich entscheiden müssen, mit welchen Kompromissen Du am besten leben kannst...


Ja so ist es.
Und die Tendenz geht momentan zum CC, aber ich schaue auch, ob es noch Alternativen gibt.

Kai
KZAC
Mitglied
 
Beiträge: 584
Registriert: 09.09.2008 - 12:08:53
Wohnort: Rheinland


Zurück zu WOMO-Kauf, WOMO-Miete

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder