Bimobil - Erfahrungsaustausch

Tipps, Fragen & Antworten

Moderator: Mods

Re: Bimobil - Erfahrungsaustausch

Beitragvon Dirks BiMo » 26.08.2018 - 11:23:10

MobilLoewe hat geschrieben:Hallo zusammen,

mein Bimobil LBX 365 ist aus Gründen von verschiedenen Überlegungen (Nachfrage zwecklos :)) verkauft worden. Ich wünsche allen Bimobil Freunden stets eine gute Fahrt und störungsfreie Reisen.

Viele Grüße
Bernd




:lol: ... "unser Spezialist" fährt jetzt wieder Weisware :wink:

http://www.mobilloewe.de/


... mal gucken wie lange das dauert .... der letzte Ausflug in diese Richtung war ja von kurzer dauer :wink:
Kein Bus? ...wie uncool. Das Leben ist zu kurz, um kleine hässliche Autos zu fahren ;-))
Benutzeravatar
Dirks BiMo
Mitglied
 
Beiträge: 1125
Registriert: 22.02.2004 - 10:41:45
Wohnort: Im Nordwesten

Re: Bimobil - Erfahrungsaustausch

Beitragvon MobilLoewe » 26.08.2018 - 11:37:12

Danke für die Recherche, danke für die Einschätzung, danke für das Interesse, danke für die Anteilnahme an MEINEN Problemen. :D

Aber die Ära Bimobil ist definitiv vorbei.

Gruß Bernd
Es grüßt
MobilLoewe
Benutzeravatar
MobilLoewe
Mitglied
 
Beiträge: 443
Registriert: 17.11.2005 - 15:46:32
Wohnort: Metropole Ruhr

Re: Bimobil - Erfahrungsaustausch

Beitragvon Nordbahner » 27.08.2018 - 11:28:58

Hallo Neck,
bin sehr gespannt wie Deine Erfahrungen sein werden. Berichte bitte.
Vorfreude ist eine der schönsten... :D :lol: .

Grüße aus Berlin / Brandenburg

detlev
Nordbahner
Mitglied
 
Beiträge: 64
Registriert: 08.03.2016 - 23:12:00
Wohnort: Berlin / Brandenburg

Re: Bimobil - Erfahrungsaustausch

Beitragvon kruemelmonster » 27.08.2018 - 13:35:07

MobilLoewe hat geschrieben:Danke für die Recherche, danke für die Einschätzung, danke für das Interesse, danke für die Anteilnahme an MEINEN Problemen. :D

Aber die Ära Bimobil ist definitiv vorbei.

Gruß Bernd


Hallo Bernd,

für solche Situationen gibt es ein hilfreiches Motto: "Was juckt den Mond das Gekläffe der Hunde..."
krümelmonster-Grüße (unterwegs mit Concorde Compact auf Ducato, EZ 8/2004, 2,3 JTD 110 PS)
kruemelmonster
Mitglied
 
Beiträge: 45
Registriert: 28.10.2016 - 13:51:02

Re: Bimobil - Erfahrungsaustausch

Beitragvon Sparks » 31.08.2018 - 16:06:22

MobilLoewe hat geschrieben:Danke für die Recherche, danke für die Einschätzung, danke für das Interesse, danke für die Anteilnahme an MEINEN Problemen. :D

Aber die Ära Bimobil ist definitiv vorbei.

Gruß Bernd



Sagte der Fuchs, dem die Trauben zu hoch hingen. :D
Sparks
Mitglied
 
Beiträge: 44
Registriert: 02.05.2016 - 16:06:49

Re: Bimobil - Erfahrungsaustausch

Beitragvon kruemelmonster » 01.09.2018 - 13:28:56

Naja, immerhin wurde er - nach früherem kläglichem Abgang - wieder zum Moderator im gelben "Spätzle-Forum" (= promobil) berufen! Wenn nur diese ständige Besserwisserei und dieses krankhafte Mitteilungsbedürfnis nicht wäre... Über seine Vorgänger bereiten wir jetzt einmal den gnädigen Mantel der Barmherzigkeit.

Trotzdem: Good luck!
krümelmonster-Grüße (unterwegs mit Concorde Compact auf Ducato, EZ 8/2004, 2,3 JTD 110 PS)
kruemelmonster
Mitglied
 
Beiträge: 45
Registriert: 28.10.2016 - 13:51:02

Re: Bimobil - Erfahrungsaustausch

Beitragvon nicehome » 02.09.2018 - 12:18:42

kruemelmonster hat geschrieben: Wenn nur diese ständige Besserwisserei und dieses krankhafte Mitteilungsbedürfnis nicht wäre...

Trotzdem: Good luck!


Liebes Krümelmonster,

Du solltest da nicht verzweifeln, da kannst Du doch mit einem guten Therapeuten an Dir arbeiten.... :D

Gruß
Tom
nicehome
Mitglied
 
Beiträge: 23
Registriert: 12.05.2016 - 16:23:51

Re: Bimobil - Erfahrungsaustausch

Beitragvon KZAC » 20.09.2018 - 14:21:08

Mal ne Frage an die Bimobilfahrer:
Sind die Listenpreise eigentlich fix, oder gibt es auch Nachlass?
Antwort gerne auch per PN...

Kai
KZAC
Mitglied
 
Beiträge: 594
Registriert: 09.09.2008 - 12:08:53
Wohnort: Rheinland

Re: Bimobil - Erfahrungsaustausch

Beitragvon fridolin der elefant » 22.09.2018 - 11:01:51

KZAC hat geschrieben:gibt es auch Nachlass?


Nicht, dass ich hier den Wirtschaftsweisen spielen will, aber: je länger die Lieferzeit, desto geringer die Notwendigkeit einen Nachlass zu gewähren....

Vielleicht kann ja jemand berichten, wie lange man aktuell auf ein Neufahrzeug warten muss.

Gruß
Fridolin
Benutzeravatar
fridolin der elefant
Mitglied
 
Beiträge: 12
Registriert: 28.04.2017 - 19:04:40
Wohnort: Niederbayern

Re: Bimobil - Erfahrungsaustausch

Beitragvon KZAC » 22.09.2018 - 11:15:58

fridolin der elefant hat geschrieben:Nicht, dass ich hier den Wirtschaftsweisen spielen will, aber: je länger die Lieferzeit, desto geringer die Notwendigkeit einen Nachlass zu gewähren....


Frage wurde bereits per PN beantwortet, trotzdem danke.
Allerdings hatte ich auf mein Wohnmobil "von der Stange" seinerzeit auch ein 3/4 Jahr Wartezeit, dennoch gab es einen nicht unerheblichen Nachlass.
Aber sich hast du nicht Unrecht, bei einer derartigen Nachfrage stellt sich für den Hersteller die Notwendigkeit eines Nachlasses nicht wirklich...

Kai
KZAC
Mitglied
 
Beiträge: 594
Registriert: 09.09.2008 - 12:08:53
Wohnort: Rheinland

Re: Bimobil - Erfahrungsaustausch

Beitragvon Neck » 13.10.2018 - 23:22:37

Hallo Zusammen,

Vorgestern haben wir unseren LBX abgeholt. Leider ist das Fahrzeug nicht pünktlich fertig geworden. Wir hatten vor der Abholung eine Woche Urlaub, den wir nicht mehr ändern konnten. Für den ersten Urlaub müssen wir noch bis Dezember warten. :(
Heute haben wir erst einmal die Ausrüstung vervollständigt. Das Substrat für die Natures Head ist auch schon angesetzt. :D

Gruss, Neck
Neck
Mitglied
 
Beiträge: 11
Registriert: 24.07.2017 - 18:49:50

Re: Bimobil - Erfahrungsaustausch

Beitragvon P.F.Go » 09.11.2018 - 17:43:59

Hallo Neck

Na dann herzlichen Glückwunsch - hat ja bislang noch niemand gratuliert :D

Ich hoffe, ihr seit zufrieden. Kannst ja mal berichten wenn du magst.

Wir haben uns zwschenzeitlich auch entschieden: entgegen unserer ersten "Entscheidung" ist es jetzt doch kein HD 420 sondern ein LBX 365 geworden.
Lieferzeit: derzeit 17 Monate - also noch lang hin, aber leider nicht zu ändern

Wenn es nicht zuviel verlangt ist: auch mich interessiert natürlich der"Preisnachlass". Würde mich sehr über eine PN freuen.

LG
Peter
P.F.Go
Mitglied
 
Beiträge: 11
Registriert: 21.06.2013 - 18:42:11

Re: Bimobil - Erfahrungsaustausch

Beitragvon Chris53 » 25.11.2018 - 20:42:03

Hallo Neck,
auch von uns die herzlichsten Glückwünsche zum neuen Fahrzeug (wir sind erst jetzt von einer mehrmonatigen Skandinavienreise zurück). Kannst du bitte mal Bilder von der TrockenTrennToilette einstellen?


Wir haben unseren LBX365 mit reichlich Verspätung in der Woche vor Ostern 2018 übernommen. Eine Trenntoilette war bei Bimobil noch unbekannt; alternativ hätten wir das Fahrzeug ohne Toilette bekommen können. Auch keine wirkliche Lösung.


Und allzeit gute Fahrt


Christoph
reisemobile Grüße
Christoph

ab 03/2018 unterwegs mit bimobil LBX365, 519 4x4 Automatic
Benutzeravatar
Chris53
Mitglied
 
Beiträge: 17
Registriert: 20.04.2017 - 19:37:36
Wohnort: Kreis Recklinghausen

Re: Bimobil - Erfahrungsaustausch

Beitragvon Clamat » 27.11.2018 - 01:18:01

Hi,
Ist ja ganz toll, dass so ein hochpreisiger WoMo-Verkäufer keine Trenntoilette kennt und anbietet :? Uns wurde sie schon letztes Jahr bei der Bestellung unseres Omans empfohlen und wir wollen sie nicht mehr missen. Keine Chemie, total easy bei der Entsorgung.
LG
Claudia
Clamat
Mitglied
 
Beiträge: 40
Registriert: 15.08.2015 - 22:18:29

Re: Bimobil - Erfahrungsaustausch

Beitragvon MobilLoewe » 27.11.2018 - 09:22:05

Ich habe mich intensiv in der Bimobil Zeit mit der Trenntoilette beschäftigt, der Platz beim LBX 365 für einen Einbau ist vorhanden.

Allerdings kam ich zu dem Schluss, für MICH überwiegen die Nachteile. Das fängt damit an, dass das Toilettenpapier nach Möglichkeit separat entsorgt werden sollte (Wo? Ekelbehälter neben dem Klo? Entsorgen wo?), das Betätigen des Rührwerks nach jedem Stuhlgang und hört bei der i.d.R. zweitägigen Entleerung des Urinbehälters nicht auf, wozu man auch eine sachgerechte Entsorgungsmöglichkeit braucht. Daher sind die Vorteile zu der Kassettenentleerung nur gering. An Montezumas Rache will ich erst garnicht denken. :D

Das ist nur meine Einschätzung. Schließlich gibt es offensichtlich etliche zufriedene Nutzer. Oder diejenigen, die darin den besten Kompromiss für sich sehen.

Gruß an die Bimobil Gemeinde
Es grüßt
MobilLoewe
Benutzeravatar
MobilLoewe
Mitglied
 
Beiträge: 443
Registriert: 17.11.2005 - 15:46:32
Wohnort: Metropole Ruhr

VorherigeNächste

Zurück zu WOMO-Kauf, WOMO-Miete

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder