Hymer ML-T 580 4x4

Tipps, Fragen & Antworten

Moderator: Mods

Hymer ML-T 580 4x4

Beitragvon MobilLoewe » 11.11.2020 - 19:05:43

Hallo zusammen,

unser REISEmobil seit Mitte August 2020, ein Hymer ML-T 580 auf MB Sprinter 4X4, mit 190 PS V6 Motor und 7-Gang Automatik. Bei Gelderland Mobile stand das Mobil schon einige Zeit, der Preis für das Ausstellungsmobil war in Ordnung. Kompakt, um die 3 m hoch und viele Assistenten von Mercedes. Der zuschaltbare Allradantrieb lässt Spielraum für den einen oder anderen Ausflug ein wenig abseits vom Asphalt zu, für Offroad Einsätze ist das Mobil nicht geeignet.

Weiteres auf meiner Homepage.

So, jetzt darf gelästert werden... :lol:

Viele Grüße
Bernd
Benutzeravatar
MobilLoewe
Mitglied
 
Beiträge: 471
Registriert: 17.11.2005 - 15:46:32
Wohnort: Metropole Ruhr

Re: Hymer ML-T 580 4x4

Beitragvon Dirks BiMo » 15.11.2020 - 12:41:50

...fang ich mal an .... :wink:

... wie lange denn diesmal ...? :shock: :shock:

... und hat die Reklamationsorgie schon begonnen :D :D :D

... und nen Tipp :wink: .... das erste was anders muss, sind die Asphalttrennscheiben ... die müssen runter und nen paar anständige AT`s drauf damit die Klapperbude :wink: auch wirkt :D :D

Gruß & viel Spaß

Dirk
Kein Bus? ...wie uncool. Das Leben ist zu kurz, um kleine hässliche Autos zu fahren ;-))
Benutzeravatar
Dirks BiMo
Mitglied
 
Beiträge: 1140
Registriert: 22.02.2004 - 10:41:45
Wohnort: Im Nordwesten

Re: Hymer ML-T 580 4x4

Beitragvon MobilLoewe » 15.11.2020 - 16:36:54

Hallo Dirk,

es hat auf unserer 7wöchigen Tour nach Griechenland alles funktioniert, was wichtig ist. Strom und Solar, Bad und Dusche, Herd und Kühlschrank, Licht, Gas, Heizung und Wasserversorgung. Wenig Geräusche während der Fahrt im Aufbau, außer bei sehr schlechten Straßen, hauptsächlich der Inhalt des Küchenblockes macht sich bemerkbar. Die Handlichkeit ist angenehm, insbesondere auf der Insel Lefkas auf engen Serpentinensträßchen hat der ML-T sehr viel Spaß gemacht. Zu der Haltungsdauer äußere ich mich lieber nicht... :lol:

An der Verarbeitung gibt es bisher nichts wesentliches auszusetzen, der ML-T hatte nur kleine Ausreißer. Das Remis Frontrollo lief schlecht über die untere Führungsstange. Ein Fensteraufsteller hatte seinen Geist aufgegeben. Ein Umleimer am Oberschrank der Küche stand ein wenig über. Die Thetford Kühlschranktüre war verzogen. Die Abwasseranzeige zeigte einige Male voll an, obwohl der Tank leer oder nur halbvoll war. In den letzten Tagen unserer Tour funktionierte sie wieder einwandfrei. Zwischenzeitlich wurde von Gelderland Mobile alles erledigt.

Derzeit ist der ML-T sorgenfrei, das ist fast schon langweilig.

Zu den Reifen, es sind übrigens Winterreifen, ich glaube nicht das ich allein der Optik wegen andere Reifen aufziehe, die mehr Geräusche machen und dann die Frage, wofür?

Gruß Bernd
Benutzeravatar
MobilLoewe
Mitglied
 
Beiträge: 471
Registriert: 17.11.2005 - 15:46:32
Wohnort: Metropole Ruhr


Zurück zu WOMO-Kauf, WOMO-Miete

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder