Abschied und Neuanfang, Teil 1

Tipps, Fragen & Antworten

Moderator: Mods

Re: Abschied und Neuanfang, Teil 1

Beitragvon 4art » 31.03.2017 - 13:51:50

Herzlichen Glückwunsch zum Neuen! Nachdem wir uns vor bald zwei Jahren von unserer "Dauerbaustelle" getrennt hatten, machen wir uns immer wieder Gedanken über den "Neuen" - auch wenn das noch einige Jährchen dauern dürfte. Deshalb meine Frage:

Weshalb habt ihr den Dethleffs Alpa (den Kurzen) nicht mit in die Auswahl genommen? Länge? Für uns (auch Wintersportler) wäre diese nämlich das perfekte Gerät.

Gruss 4Art
4art
Mitglied
 
Beiträge: 512
Registriert: 20.05.2005 - 20:42:00
Wohnort: Riedt bei Erlen CH

Re: Abschied und Neuanfang, Teil 1

Beitragvon Schwedenopa » 31.03.2017 - 15:13:16

4art hat geschrieben:Weshalb habt ihr den Dethleffs Alpa (den Kurzen) nicht mit in die Auswahl genommen? Länge? Für uns (auch Wintersportler) wäre diese nämlich das perfekte Gerät.

Drei Gründe waren es:
  1. Zu lang!
  2. Wir wollen ein Doppelbett, keine Einzelbetten.
  3. Wir hatten mehrfach Dethleffs als Mietfahrzeuge und waren niemals hundertprozentig überzeugt.
MfG
Gerhard
Ehemals "EuraGerhard".
Fahre jetzt Frankia I 680 BD: Bild
Benutzeravatar
Schwedenopa
Moderator
 
Beiträge: 4126
Registriert: 11.02.2004 - 23:22:05
Wohnort: Uppsala

Re: Abschied und Neuanfang, Teil 1

Beitragvon 4art » 21.01.2018 - 23:57:15

Mal eine kurze Zwischenfrage - gehört vielleicht auch nicht hier hin...
Wieso habt ihr Euch nochmal gegen den 740er KABE TI entschieden? Wir haben am Wochenende das erste Mal einen solchen draussen bei ziemlicher Kälte begutachten dürfen und waren doch sehr beeindruckt. Dass die Bodenheizung inkl. Führerhaus ist, dünkt uns bei einem TI doch ziemlich einmalig. Danebst werden Türen und Motorraum zusätzlich vom Werk isoliert. Das Wärmegefühl bei praktisch auf Standgas laufender Heizung war der Hammer! Und der Preis war mit deutlich unter 100‘000 doch noch einigermassen erträglich bei dieser Qualität Gerät. Wir haben auf jeden Fall entschieden, hier mal anzufangen, auf einen KABE hin zu sparen -vielleicht reichts dann bis zur Pensionierung mit der Kohle :mrgreen:
4art
Mitglied
 
Beiträge: 512
Registriert: 20.05.2005 - 20:42:00
Wohnort: Riedt bei Erlen CH

Re: Abschied und Neuanfang, Teil 1

Beitragvon Schwedenopa » 22.01.2018 - 09:55:03

4art hat geschrieben:Wieso habt ihr Euch nochmal gegen den 740er KABE TI entschieden?

Ganz einfach: Alle KABEs sind uns ausnahmslos zu lang.

Wenn es nicht die Länge gewesen wäre, so hätten wir uns KABE durchaus sehr genau angeschaut.

MfG
Gerhard
Ehemals "EuraGerhard".
Fahre jetzt Frankia I 680 BD: Bild
Benutzeravatar
Schwedenopa
Moderator
 
Beiträge: 4126
Registriert: 11.02.2004 - 23:22:05
Wohnort: Uppsala

Re: Abschied und Neuanfang, Teil 1

Beitragvon 4art » 23.01.2018 - 07:42:44

Ah - ok! Alles klar...
4art
Mitglied
 
Beiträge: 512
Registriert: 20.05.2005 - 20:42:00
Wohnort: Riedt bei Erlen CH

Re: Abschied und Neuanfang, Teil 1

Beitragvon Chief_U » 23.01.2018 - 18:37:00

Was bei den Kabe's auch nicht zu unterschätzen ist, die Breite. Die liegt zwischen 2,41m-2,50m, modellabhängig.
Grüsse

Chief_U / Uwe

PhoeniX RSL 7100 auf Mercedes
Benutzeravatar
Chief_U
Mitglied
 
Beiträge: 141
Registriert: 23.06.2009 - 22:29:49
Wohnort: Oberfranken

Re: Abschied und Neuanfang, Teil 1

Beitragvon 4art » 24.01.2018 - 22:31:38

Ah - ok! Deshalb das tolle Raumgefühl. Ich habe mich noch gewundert.
4art
Mitglied
 
Beiträge: 512
Registriert: 20.05.2005 - 20:42:00
Wohnort: Riedt bei Erlen CH

Re: Abschied und Neuanfang, Teil 1

Beitragvon Schwedenopa » 25.01.2018 - 10:15:29

Die Breite hätten wir notfalls verschmerzen können. Aber bei der Länge sind wir, wie ich schon sagte, baulich festgelegt.

Hinzu kam noch, dass uns in dem Kabe, den wir besichtigt haben, die Inneneinrichtung doch sehr düster vorkam. Das ist natürlich reine Geschmackssache, und überdies sind dunkle Dekore in Schweden derzeit "in". Aber wir mögen es halt lieber hell. Und überdies konnte für unseren Geschmack die Qualität des Möbelbaus nicht ganz mit dem hochwertigen Aufbau - und dem sehr hochwertigen Preis! - mithalten.

MfG
Gerhard
Ehemals "EuraGerhard".
Fahre jetzt Frankia I 680 BD: Bild
Benutzeravatar
Schwedenopa
Moderator
 
Beiträge: 4126
Registriert: 11.02.2004 - 23:22:05
Wohnort: Uppsala

Vorherige

Zurück zu WOMO-Kauf, WOMO-Miete

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder