Erfahrung mit Chausson Womo mit Fordmotor

Tipps, Fragen & Antworten

Moderator: Mods

Erfahrung mit Chausson Womo mit Fordmotor

Beitragvon Schlurf » 10.09.2017 - 10:52:18

Hat jemand Erfahrung mit Chausson Womos mit Fordmotor und Dieselheizung? Ich stehe bei der Kaufentscheidung zwischen einem Chausson 610 mit Fordmotor, Dieselheizung und 170 PS und einem Bürstner 660 mit Fiatmotor und 130 PS.
Warum haben soviele Womos den Fiatmotor? Gibt es heute noch mit Fordmotoren Probleme?
Vielen Dank für eure Tips!
Schlurf
Mitglied
 
Beiträge: 1
Registriert: 30.07.2017 - 20:18:29

Re: Erfahrung mit Chausson Womo mit Fordmotor

Beitragvon ruschel » 01.10.2017 - 11:02:56

Moin Moin
Fahre seit 9 Jahren einen Chauson Flash auf Ford-Basis.Als Betroffener mit Motorproblemen kann ich folgendes mitteilen.
Die Motoren werden von PSA hergestellt und betrifft die Baujahre von 2004 bis 2011 als 2,2Liter TDCI.Es sind die Kolbenböden zu dünn,sodaß sie den Druck und die Temperatur nicht aushalten.Bei mir war es Zylinder zwei.Was auch sehr teuer ist ,ist die Bremse machen zulassen.Habe ich selbst gemacht,ist aber eine Strafarbeit und ohne richtiges Werzeug nicht zu machen.
ruschel
Mitglied
 
Beiträge: 2
Registriert: 01.10.2017 - 10:49:58

Re: Erfahrung mit Chausson Womo mit Fordmotor

Beitragvon kawajan » 02.10.2017 - 18:03:53

Hi
Haben zwar keinen Chausson und keine Dieselheizung aber ein Ford mit 2.4 Liter 140 PS Heckantrieb und fahren damit bestens in der Gegend rum .Liesst du hier viewtopic.php?f=9&t=21984 .
Zum Fiat 130 PS Motor kann ich jetzt soviel sagen das er eher schwach brüstig ist und am Berg nicht aus dem Quark kommt .Sind gestern nach Spanien runter gefahren und Freunde von uns haben eben diesen 130 PS Fiat von 2017 mit aktuell 15000km
auf der Uhr und er musste ständig am Berg in den 3 Gang runter schalten wo ich im 6.Gang mit Tempomat 110km/h einfach weiter gefahren bin .

Grüsselis Jan
kawajan
Mitglied
 
Beiträge: 259
Registriert: 25.09.2011 - 18:23:30
Wohnort: Schweiz

Re: Erfahrung mit Chausson Womo mit Fordmotor

Beitragvon Roadrunner » 03.10.2017 - 17:25:36

Hallo Schlurf,
ich hatte einen Challenger BJ 2010 mit Dieselheizung und Fordmotor.
Zur Dieselheizung:
Habe ich für so genial gefunden dass ich sie in meinem jetzigen Bürstner habe nachrüsten lassen.

Vorteil:
Es reicht eine (Tank-)Gasflasche, mit vollem Dieseltank bin ich locker 10 Tage bei klirrender Kälte beim Skifahren gewesen.
Heizt kräftig und kann auch während der Fahrt betrieben werden.

Nachteil:
Bei meiner war der Zündstom so hoch dass nach max. 2 Tagen frei stehen Schluss war.
Außerdem kann empfindliche Gemüter das Ticken der Dieselpumpe nachts stören.

Zum Motor:
Hatte den 2,2l mit 140 PS und habe ihn als spurtstark und sparsam im Gedächtnis.
Habe das Fahrzeug mit 120T km zurückgelegt und alles einzigen Schaden mal ein defektes AGR Ventil.
Nach Aussage meines Händlers war mein Motor nicht mehr von der fehlerhaften Charge!

Gruß Roadrunner
Bild
Nach der Reise ist vor der Reise...
Benutzeravatar
Roadrunner
Moderator
 
Beiträge: 981
Registriert: 25.11.2010 - 19:45:51
Wohnort: Oberbayern

Re: Erfahrung mit Chausson Womo mit Fordmotor

Beitragvon ruschel » 13.10.2017 - 11:02:54

Hallo Roadrunner
Ja,das habe ich auch geglaubt.Habe im Juli in Köln angerufen.Nach Nennung der Fahrgestellnummer wurde mir auch gesagt es wäre
eine andere Serie eingebaut und ich bin nicht betroffen.Aber im Oktober hat es mich dann doch betroffen und ich bin in Ostdeutschland liegen geblieben.Zur Nachverfolgung archiviere alle Ereignisse in einer Excelliste.Soviel zur Glaubwürdigkeit.
ruschel
Mitglied
 
Beiträge: 2
Registriert: 01.10.2017 - 10:49:58

Re: Erfahrung mit Chausson Womo mit Fordmotor

Beitragvon Roadrunner » 13.10.2017 - 14:03:54

Hallo Ruschel,

ich habe meinen vor 2 Jahren mit 120T km verkauft. Denke nicht dass da noch was gekommen wäre...

Gruß
Roadrunner
Bild
Nach der Reise ist vor der Reise...
Benutzeravatar
Roadrunner
Moderator
 
Beiträge: 981
Registriert: 25.11.2010 - 19:45:51
Wohnort: Oberbayern

Re: Erfahrung mit Chausson Womo mit Fordmotor

Beitragvon ragra » 24.04.2018 - 14:34:37

Hatte einen Hymer Tramp CL auf Ford, nach dem die Updates aufgespielt worden ist, war alles OK.
Ich kann nichts negatives über den Ford sagen.Der neue Ducato ist jedoch viel leiser! :)
Gruß ragra
ragra
Mitglied
 
Beiträge: 59
Registriert: 07.10.2008 - 07:46:06


Zurück zu WOMO-Kauf, WOMO-Miete

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder