Nord-Schweden 5. Auflage 2018

Link zum Band 55

Moderator: Mods

Nord-Schweden 5. Auflage 2018

Beitragvon Schwedenopa » 23.03.2018 - 12:14:58

Hallo,

gestern ein paar Kilo WOMO-Bücher von der Post geholt, und schon habe ich ein paar Anmerkungen:

Seite 35 (021) Leksand: Der Platz verfügt inzwischen über eine vollwertige und kostenlose, auch festtank-taugliche VE-Station mit Bodeneinlass, Wasserhahn und separatem Spülschlauch. Sonst wie beschrieben.

Seite 309 (350-351) Öregrund:
Immer in der ersten Augustwoche ist Båtvecka in Öregrund, also Bootswoche. Dann wird in ganz Öregrund bis weit in die Nacht hinein gefeiert. Das ist nett, kann aber etwas lautstark werden.

Die - übrigens vorzügliche und kostenlose - Ver- und Entsorgungsstation, die die Autoren nicht gefunden haben, befindet sich in der Bryggaregatan 4. Wenn man den Ortskern auf der Västergatan verlässt, dann macht diese zunächst eine Rechts- und dann eine Linkskurve. Ca. 250 m nach der Linkskurve scharf nach links in die Bryggaregatan einbiegen, anschließend nach 90 m unmittelbar nach dem roten Holzhaus namens Sven-Persson-Hallen nach rechts auf den großen Parkplatz fahren. Dann hat man die VE-Station direkt vor der Nase.
GPS: N 60° 20' 06.4", E 18° 26' 09.5"

Seite 325, Straßenverkehr:
Falls Tagfahrlicht vorhanden, darf dieses anstelle des Abblendlichtes tagsüber genutzt werden.
Die Angaben zur Geschwindigkeitsbegrenzung für Wohnmobile über 3,5 Tonnen zul. Gesamtmasse sind falsch! In Schweden gelten Wohnmobile unabhängig vom Gewicht als PKW (Klasse II) und es gelten für Wohnmobile über 3,5 t die gleichen Geschwindigkeitsbegrenzungen wie bis zu 3,5 t.

MfG
Gerhard
Ehemals "EuraGerhard".
Fahre jetzt Frankia I 680 BD: Bild
Benutzeravatar
Schwedenopa
Moderator
 
Beiträge: 4323
Registriert: 11.02.2004 - 23:22:05
Wohnort: Uppsala

Zurück zu Band 55: Mit dem Wohnmobil nach Schweden (Nord)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder