Kein E Faltbike, ein Niu U E Roller ist es geworden !

Informiere über Neues aus den Bereichen: Technik, Zubehör, usw.

Moderator: Mods

Kein E Faltbike, ein Niu U E Roller ist es geworden !

Beitragvon weissfranz » 08.05.2021 - 07:54:28

Das ist unser neues "Beiboot" ein Niu U pro E Roller:

http://www.bikemite.at/u-serie.html

Ich habe nicht gedacht dass die Entscheidungsfindung für ein neues"Beiboot" so schwierig sein kann! Nachdem ich 15 Jahre verschiedene 125er (Skyteam Das, Honda Shi) mitgeschleppt habe, die uns viel Freude bereitet haben, war Veränderung angesagt. Man wird älter und das Ein- und Ausladen wurde immer mühsamer.
In letzter Zeit blieb der Honda Roller sh 125 i Mode immer öfter in der Garage. In 6 Jahren bin ich gerade mal 1200 km damit gefahren (steht übrigens zum Verkauf, wer Interesse hat bitte melden) und ist fast neuwertig.

Es sollte ein leichtes handliches Fahrzeug werden. Zuerst dachte ich an ein faltbares E Bike. Gar nicht so einfach für einen E Bike Neueinsteiger: Die Auswahl ist riesig, die Preisspanne enorm (Siehe auch mein Beitrag hier im Forum). Ich wollte aber nicht im Internet ohne Probefahrt bestellen. Also zum Fachhändler hier in Österreich. Der Besuch war sehr ernüchternd: "Für ein gutes E Faltbike müssen sie schon mindestens € 3.000,-- ausgeben !" so die Aussage des dynamischen Verkäufers. Den weiteren Dialog erspare ich. Auch die Gesetzeslage zu E Bikes störte mich immer mehr: legal max. 250 W, max. 25kmh, kein Gasgriff.

Also bin ich auf E Scooter mit Sitz gekommen. Als E Moped 45kmh gibt es hier bei uns in Österreich noch dazu 450,-- - 700-- € Förderung ! Die meisten E Scooter haben aber so kleine Räder. Nichts für Griechenlands Wege und Straßen. Die Qualität, naja... Einzig der Revoluzzer Scooter überzeugte mich. Ganz gutes Fahrgefühl aber mit gutem Lithium Akku auch € 2.500,--.

Ich wollte den Kaufvertrag gerade unterschreiben sehe ich vor dem Geschäft eine riesen Schachtel mit der Aufschrift Niu U pro E Roller 56 kg Gewicht. Was ist das ? Ausgepackt na so etwas hatte ich nicht auf dem Radar: 165cm lang, Lenker einfach abklappbar auf 85cm Höhe, nur 56kg mit einem tollen Lithium Akku und Bosch Radnaben Motor. Einsitzer mit Notsitz für meine liebe Frau für kurze Strecken. Hydraulische Bremsen, Blinker, Rückspiegel, Alarmanlage...
Die Probefahrt war toll, kein Vergleich zum Revoluzzer E Scooter. Fährt sich eher wie meine Honda. . Der Roller lässt sich sogar ohne Rampe in meine Hymer Exsis Garage verfrachten. Mit Rampe schiebe ich das Leichtgewicht mit einer Hand hinein. Verzurren, in 5 Minuten verstaut oder ausgeladen ! Ja der E Roller ist es.
Und nun der Preis: Abzüglich der E Förderung € 1.450,-- das ist eine Ansage - die Hälfte eines guten E Faltbikes !

Zu Hause gleich 1. Test: 47 kmh schnell , 3 km bergauf mit sicher maximal 20% Steigung schafft er mit 15 - 20 kmh (ich wiege 100kg !). Reichweite: Nach 25 km Vollgas Schinderei noch ca. 25% Akku Leistung. Wirklich beeindruckend ! Ich bin happy !
weissfranz
Mitglied
 
Beiträge: 23
Registriert: 14.08.2009 - 14:12:12

Zurück zu WOMO-Neuigkeiten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot]