Kleine neue Dachklima von Waeco

Informiere über Neues aus den Bereichen: Technik, Zubehör, usw.

Moderator: Mods

Kleine neue Dachklima von Waeco

Beitragvon Unique » 12.12.2005 - 09:48:06

Hi
Ich habe mich nach einer Alternative zu meine bish. Klima (Electrolux Blizzard 1100) umgesehen, die innen sehr laut ist und den Nachteil hat das die Ausströmdüsen nur in einer Richtung ausströmen.
Ich fand eine neue Anlage von Waeco (CA-1000) die lt. Hersteller für kleine bis mittlere WOMOS ( bis ca. 14 qm) konzipiert ist. Sie wiegt nur 18 KG und hat den Vorteil das 4 Ausströmdüsen verstellbar in alle Richtungen vorhanden sind. Ausserdem gibt es ein 12 Kit (CA-DC) bestehend aus Spannungwandler und Vorrangrelais, sodas die Anlage auch während der Fahrt betrieben werden kann. Gibts Anmerkungen besonders auch zu den 12 V Kit, das es wohl schon länger gibt.

Unique
Unique
 

Beitragvon holiday » 12.12.2005 - 10:08:34

hallo unique


ich habe die 1500 W klima von waeco und bin voll auf zufrieden

nur sei dir bewusst die anlage braucht doch einiges an strom und deine Lima sollte zumindest 90 Amp leisten und die aufbaubatt sollte nicht unter 150 Amp sein

ich habe eine 120 Amp lima mit 2 x 255 Amp batt + 150 Wp solar
somit keinerlei probleme auch ohne strom und motor die anlage zumindest 2-3 std am tag zubetreiben

das vorschaltgeraet kann man sich sparen,da der WR selbst bei 11,5 V abschaltet

lg

alex
"Don't feed the trolls!"
"Don't feed the baboons"
"Das heißt, antworte ihnen nicht, denn das ist die Aufmerksamkeit, nach der sie sich sehnen."

http://www.holidaymobil.at
Benutzeravatar
holiday
Mitglied
 
Beiträge: 583
Registriert: 11.11.2002 - 13:08:30
Wohnort: Österreich

Dachklima Waeco

Beitragvon Karlheinz_Alig » 16.12.2005 - 03:04:58

Hallo,

seit einem Jahr haben wir auch die 1500er von Waeco 12/220 V, sind damit sehr zufrieden, Kühlung und auch Wärme.

Grüße Karlheinz
Man kann dem Tag mehr Leben, doch dem Leben nicht mehr Tage geben
Benutzeravatar
Karlheinz_Alig
Mitglied
 
Beiträge: 47
Registriert: 16.10.2004 - 11:41:20
Wohnort: Bayern

Kleine neue Dachklima von Waeco

Beitragvon Willy 1942 » 06.06.2006 - 19:54:15

Ich habe die Klimaanlage WAECO CoolAir CA-1000
und werde diese jetzt testen.

Unser Tipp
CoolAir CA-1000 als Doppelpack

Die einzigartige Möglichkeit, besonders Energie sparend das Fahrzeug abzukühlen: getrennte Klimatisierung von Schlaf- und Wohnraum bei größeren Caravans und Reisemobilen.
Mit ca. 2 A Stromverbrauch können Sie einen Bereich immer und überall abkühlen. Eine der beiden Klimaanlagen kann zudem über das als Zubehör erhältliche DC-Kit schon während der Fahrt benutzt werden.
Gruss aus Luzern
_________________
Wir wünschen allen einen schönen und unfallfreien Herbst!
Benutzeravatar
Willy 1942
Mitglied
 
Beiträge: 15
Registriert: 30.05.2006 - 14:50:04

Beitragvon Unique » 08.06.2006 - 09:00:58

Hallo Allerseits,
ich habe nun mittlerweile die CoolAir Ca1000 montieren lassen mit dem 12 Volt Kit und muß sagen, dass die Anlage der Hammer ist.
Absolut klein und leicht(wie schon beschrieben) sehr leise und vor allen Dingen die Möglichkeit während der Fahrt die Anlage zu betreiben ist Top.
Bei unserem WOMO (Alkoven mit 7 m länge) kühlt die Anlage den kompletten Innenraum incl. Fahrerhaus (wir haben einen klapbaren Alkoven) sodas man sich die Motorklima sparen kann.Die Anlage läßt sich im Menue auf unterschiedliche Aufbauvolumen einstellen.
Die Montage war aufgrund des 12 V Kit´s etwas aufwändiger, war aber vom Spezi in 5 Stunden gemacht. Unsere Aufbaubatterie ist nur 88ah aber trotzdem null Probleme. Preis Leistung: Komplette Anlage 1400 ? + Montage ,OK.
In 14 Tagen gehts nach Griechenland zum Dauertest, danach melde ich mich mit mehr Infos.

Grüße

Unique
Zuletzt geändert von Unique am 14.06.2006 - 08:53:52, insgesamt 1-mal geändert.
Unique
 

Beitragvon starfinder » 08.06.2006 - 10:09:50

Hallo zusammen,
Frage an Willy und Unique, ihr 2 habt wie bei Waeco beschrieben die Klima in ein vorhandenes Dachfenster eingesetzt?
Mich würde interessieren wie es sich bei euch in der Paxis dann macht die Klima. Vielleicht berichtet ihr mal drüber.
Gruss Reiner
starfinder
Mitglied
 
Beiträge: 189
Registriert: 13.08.2005 - 17:23:38

Beitragvon Unique » 09.06.2006 - 08:02:33

Hi starfinder

Wenn ich di Frage richtig verstehe möchtest du wiss ob wir die Anlage in eine Dachlucken Öffnung gesetzt haben. Ja, die CA-1000 passt in einen standard 40x40 Dachausschnitt.
Unique
Unique
 

Beitragvon Toni » 01.08.2006 - 12:39:32

Hallo zusammen

Das Preis-/Leistungsverhältnis scheint OK zu sein. Ich bin mal gespannt auf den Praxisbericht von UNIQUE nach seiner Rückkehr aus Griechenland.

Grüsse aus der Schweiz

Toni
Benutzeravatar
Toni
Mitglied
 
Beiträge: 1
Registriert: 31.07.2006 - 11:34:22
Wohnort: Schiers GR Schweiz

Kleine Dachklima

Beitragvon Guzzifred » 06.10.2006 - 23:06:50

Hallo an alle,

bin ganz neu hier und kein guter Texter.
Auch mich würde es sehr interesieren wie die kleine Anlage im 7m Womo kühlt. habe ein 6m Womo und mit allen denen ich bisher diskutierte haben mir vom Einbau dieser Anlage abgeraten. Zu schwach, zu klein usw. Selbst die Techniker von Waeco haben abgeraten. Wie ist das nun im wahren leben??

Kann bitte jemand seine Erfahrungen hier einbringen?

Grüße an alle Leser
Guzzifred
Mitglied
 
Beiträge: 1
Registriert: 06.10.2006 - 22:12:34
Wohnort: München

Beitragvon oskar5 » 07.10.2006 - 10:47:33

Hallo Guzzifred,
hatte die CA1000 DC und war sehr unzufrieden. Ein Ventilator hätte das Gleiche gebracht. Mein WoMo ist 7 m. Habe getauscht gegen EC 2000 AC/DC und bin jetzt voll zufrieden.
Die Anlage DA1000 ist geignet für WoMo bis 4 m Länge :D
Für 7m wäre natürlch die EC3000 besser, aber die braucht zuviel Strom bei 12V und ist mir auch zu teuer gewesen.

Gruß
Axel
oskar5
Mitglied
 
Beiträge: 27
Registriert: 08.06.2006 - 20:52:34
Wohnort: Alpen / Niederhein

Beitragvon Philanthrop » 07.10.2006 - 11:15:56

Hallo zusammen,

tja, wenn
oskar5 hat geschrieben:...Die Anlage DA1000 ist geignet für WoMo bis 4 m Länge :D ....
wir uns hier bei etwas unter 6m treffen, dann stimme ich zu. Wir haben die CA-1000 AC/DC seit ca. 2 Monaten . Dass sie keine Fahrerklima ersetzen kann, sollte klar sein, aber unseren Aufbau (5,75m) kühlt sie ausreichend gut, sowohl im Stillstand (230V/12V), als auch während der Fahrt (12V). Gestört hat uns, dass sie (stark beansprucht) recht oft in den Innenraum getropft hat. Hier hat Waeco bereits eine Produktmodifikation vorgenommen und uns (auf Nachfrage) eine veränderte Tropfschale frei Haus geschickt. Des weiteren könnte die Pumpe zum Abpumpen des Tropfwassers etwas leiser sein, aber vielleicht gibt sich das noch.
Gesamt sind wir zufrieden, geringes Gewicht, geringer Stromverbrauch, vor allem geringer Anlaufstrom, Wechselrichter (der auch für andere Geräte genutzt wird).
Gruß Phil

Es ist nicht genug beschäftigt zu sein, das sind auch Ameisen.
Durchschnittsverbrauch 2.8 JTD (A5481): Bild
Benutzeravatar
Philanthrop
Mitglied
 
Beiträge: 510
Registriert: 19.07.2006 - 13:55:00
Wohnort: Rhoihesse

Beitragvon Kimbi » 04.11.2006 - 21:36:03

Hallo Phil,

wie lang ist denn die Gesamtlänge deines WoMo??

Wir beabsichtigen uns demnächst ein WoMo von der Gesamtlänge von 7,31 Metern (Innenlänge ist mit 4,78 m angegeben) zuzulegen und die CoolAir CA-1000 würde mich schon reizen. Würde die für einen solchen Wagen ausreichen.

Mir kommt es nicht so sehr darauf an, dass Kühlschranktemperaturen erreicht werden, als mehr, dass man auch für 2 oder 3 Stunden mal einen Hund im Wagen lassen kann, ohne dass der einen Herzkasper bekommt. Fahrerhausklimaanlage ist auch geplant.

Bisher fahren wir WW ohne Klimaanlage. Da wird ganz schön heiß drin.

Gruß - Marianne
Benutzeravatar
Kimbi
Mitglied
 
Beiträge: 208
Registriert: 04.11.2006 - 18:07:53
Wohnort: Morsbach

Beitragvon hehnchen » 05.11.2006 - 16:08:58

Hallo Marianne,
ein Bekannter von uns hat einen 5,70m-LMC-Alkoven und hat in diesem Frühjahr die kleine Waeco-Klima einbauen lassen. Eigentlich genau die richtige Wagengröße für diese Anlage.
Nach dem ersten heißen Wochenende ist er gleich zum Händler und hat die Anlage gegen eine größere von Dometic austauschen lassen. Er meinte, auch nach zwei Stunden Laufzeit der Klima wäre keine Temperaturabsenkung fühlbar gewesen. Sicherlich sind die Ansprüche unterschiedlich, aber diese Klimaanlage ist wohl sehr problematisch.
Schöne Grüße, hehnchen
hehnchen
Mitglied
 
Beiträge: 117
Registriert: 01.05.2006 - 14:19:11
Wohnort: bei Dortmund

Beitragvon Kimbi » 11.11.2006 - 19:19:32

Hallo,

hab gerade mal ein bisschen gegoogelt und bin nicht so wirklich schlau geworden.

Viele Klimaanlagen scheinen nur für den 230 V Anschluss zu sein.
Welche eignen sich denn auch für den Fahrbetrieb, also mit Anschlussmöglichkeiten 230 V/ 12 V??
Grüße - Marianne

Rapido 7066
Benutzeravatar
Kimbi
Mitglied
 
Beiträge: 208
Registriert: 04.11.2006 - 18:07:53
Wohnort: Morsbach

Klima 12 Volt

Beitragvon Wilfried . M » 11.11.2006 - 21:57:52

Liebe Marianne,
ich bin der Meinung, daß eine Klimaanlage, auf 12 Volt, ein echter Stromfresser ist.
Auch bin ich der Meinung, daß Du dann das Ding nur bei laufendem Motor betreiben kannst.
Der Verbrauch düfte bei ca. 1,5 A liegen.
Bei Travelcool sind es 12 V / 4A
Bei Waeco CA 1000 12V / Vorschalt 2,05 A
Liebe Grüße
Grüße aus dem Norden
mit Hymer B 544/ Ducato 14, 2,5 TD von 1994
Benutzeravatar
Wilfried . M
Mitglied
 
Beiträge: 899
Registriert: 27.02.2006 - 00:15:15
Wohnort: Schleswig- Holstein

Nächste

Zurück zu WOMO-Neuigkeiten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder