Kühlschrank ab und zu Störung

Bord-Elektrik, Gas, Wasser, Klimatisierung, Solar

Moderator: Mods

Kühlschrank ab und zu Störung

Beitragvon mecgei » 27.04.2014 - 14:02:23

Hallo,

habe einen Kühlschrank von Electrolux der sich Automatisch umstellt 12V / Gas / 220V.
Mein Problem: wenn er auf Gas läuft geht er immer wider auf Störung.
wenn er auf 220V läuft und die Spannung abfält unter 214V schaltet er auch Automatisch auf Gas um und geht ab un zu auf Störung.

Die Störungen können nach 20 Minuten, einigen Stunden oder einigen Tagen auftreten. Total unterschiedlich. Nach der Störung schalte ich den Kühlschrank aus und sofort wieder ein, er zündet zwei mal und die Flamme brennt. Nach einer gewissen Zeit zündet er wider 1-2 mal und geht auch wieder an ( manchmal). Manchmal zündet er aber ca. 15-20 mal geht er auf Störung.

Diese Störung habe ich jetzt schon 3Jahre und bekomme Sie nicht in griff.
Habe schon eine neue Zündkerze verbaut, ein neuen Brenner verbaut, und in 2 Camper Werkstätten wahr ich auch schon ohne erfolgt.

Hatte jemand von Euch schon mal so ein Problen.
Gruß aus Nürnberg
Benutzeravatar
mecgei
Mitglied
 
Beiträge: 19
Registriert: 26.11.2004 - 16:27:30

Re: Kühlschrank ab und zu Störung

Beitragvon oldman » 27.04.2014 - 17:41:54

Hallo ?,

hast du zufällig den RM 6405L verbaut?

Sieh auch mal hier:
http://forum.womoverlag.de/viewtopic.php?f=305&t=17833

Gruß Nikolaus
Unterwegs mit Laika Ecovip H600
Benutzeravatar
oldman
Mitglied
 
Beiträge: 432
Registriert: 07.06.2003 - 18:48:01
Wohnort: Niederbayern

Re: Kühlschrank ab und zu Störung

Beitragvon mecgei » 27.04.2014 - 19:28:11

Hallo Nikolaus,

es ist ein RM 4405 oder 5405 verbaut Technische Daten sind Identisch.

Habe deinen Vorschlagbeitrag gelesen, der Unterschied ist das mein Kühli anbleibt und total Unterschiedlich ausgeht manchmal von Selbst wieder anspringt und manchmal nicht.
Gruß aus Nürnberg
Benutzeravatar
mecgei
Mitglied
 
Beiträge: 19
Registriert: 26.11.2004 - 16:27:30

Re: Kühlschrank ab und zu Störung

Beitragvon Seekater » 27.04.2014 - 20:53:48

mecgei hat geschrieben:Die Störungen können nach 20 Minuten, einigen Stunden oder einigen Tagen auftreten. Total unterschiedlich. Nach der Störung schalte ich den Kühlschrank aus und sofort wieder ein, er zündet zwei mal und die Flamme brennt. Nach einer gewissen Zeit zündet er wider 1-2 mal und geht auch wieder an ( manchmal). Manchmal zündet er aber ca. 15-20 mal geht er auf Störung.

Diese Störung habe ich jetzt schon 3Jahre und bekomme Sie nicht in griff.
Habe schon eine neue Zündkerze verbaut, ein neuen Brenner verbaut, und in 2 Camper Werkstätten wahr ich auch schon ohne erfolgt.

Hatte jemand von Euch schon mal so ein Problen.
Hallo Mecgei,
Die Symptomatik, wie von Dir beschrieben kanne ich sehr gut, allerdings mit einem RM 7505 und ich habe sie - wenn auch mit Hilfe des Dometic Service (Camper-Werkstätten kannst Du in dem Zusammenhang vergessen, das geht zu sehr in's Detail der Funktionsweise des individuellen Gerätes) und einen Zeitraum von 5(!) Jahren nun in den Griff bekommen. Ich kann Dir dementsprechend viel dazu sagen, das ist aber nur sinnvoll, wenn Du in den wesentlichen Dingen ein baugleiches Modell hast:

  • hat Dein Kühlschrank eine AES-II Elektronik (die macht das automatische Umschalten) ?
  • hat der den sogenannten "Skandinavien-Brenner drin ?

Schöne Grüße
Seekater

PS:
Beachte auch Deinen Thread zum Zusammenbruch der Bordspannung (hier klicken. Dies kann auch die Ursache für Dein Problem hier sein. Du solltest also das Bordspannungsproblem erst beseitigt haben, bevor wir uns hier weiter unterhalten.
Wenn schon Irren, dann lieber durch eine Tat, als durch eine Unterlassung
Benutzeravatar
Seekater
Mitglied
 
Beiträge: 1419
Registriert: 27.05.2003 - 08:15:41
Wohnort: Rheinland

Re: Kühlschrank ab und zu Störung

Beitragvon oldman » 28.04.2014 - 14:59:50

Hallo,

ich hab mir jetzt einen neuen Kühli bestellt. Bei meinem Alten konnte ich nur ein- oder ausschalten. Die Energie wählte er von selbst. Neben den Problemen mit dem Gas hatte der Kühli auch bei Unterspannung (220V) ständig auf Gas umgeschaltet. Und ging dann natürlich, wegen der schon beschriebenen Probleme auf Störung. Die Ersatzteile sind, im Verhältnis, viel zu teuer. Der neue kommt diese Woche. Es ist ein RM 8500, ohne Elektronik. Man muß halt so wie früher selber umschalten.

Gruß Nikolaus
Unterwegs mit Laika Ecovip H600
Benutzeravatar
oldman
Mitglied
 
Beiträge: 432
Registriert: 07.06.2003 - 18:48:01
Wohnort: Niederbayern

Re: Kühlschrank ab und zu Störung

Beitragvon mecgei » 12.05.2014 - 18:08:45

Hallo Seelarte
ASE II hat er
Skandinavienbrenner weis ich nicht.
Gruß aus Nürnberg
Benutzeravatar
mecgei
Mitglied
 
Beiträge: 19
Registriert: 26.11.2004 - 16:27:30

Re: AES II Kühlschrank Störung

Beitragvon WomoProfi » 09.09.2020 - 16:47:50

Hallo liebe Wohnmobilfreunde,
ich hoffe, zukünftig auch mit meinen Beiträgen und Hinweisen rund um das Wohnmobil und
speziell auch bei Kühlschrankproblem hier im Forum für Aufklärung und Hilfe beizutragen.

Mein Wunsch ist es, z.B. den vielen 'Leidtragenden' eines nicht mehr ordentlich funktionierenden
Kühlschranks - sei es eine defekte AES II Elektronik, Zündungs- und Gasprobleme - wieder zu einem
voll funktionstüchtigen Kühlschrank zu helfen und damit sehr viel Geld für den Kauf und Einbau
eines neuen Kühlschranks zu sparen, der ja auch sehr häufig mit einer Verlegung des Gasanschlus-
ses verbunden ist.
Aus vielen Mail-Zuschriften konnte ich entnehmen, dass die wenigsten Wohnmobilisten darüber
informiert sind, dass es in der Zwischenzeit endlich eine technisch wesentlich ausgereiftere und
um Funktionen erweiterte AES II Steuerungsplatine für die RM**** Modelle von Electrolux / Dometic
gibt
. :D
Gerade speziell zu diesem Punkt würde ich gerne aufklärend beitragen.
Wer Fragen zu diesem Themenkomplex hat, darf sich gerne hilfesuchend an mich per Telefon
oder eMail wenden. Wer Probleme beim Ein- und Ausbauen des Kühlschranks und der Platine oder
eines anderen mit dem Kühlschrank verbundenen Teils hat, darf mich gerne besuchen kommen.
[***]
Ich würde mich sehr über ein Feedback freuen.
Günter
WomoProfi

--
E-Mail und Telefonnummer herausgenommen. Bei Bedarf bitte Kontakt per PN aufnehmen.
Moderator Schwedenopa
WomoProfi
Mitglied
 
Beiträge: 6
Registriert: 21.01.2020 - 20:35:58
Wohnort: Groß Vollstedt / Schleswig-Holstein

Re: Kühlschrank ab und zu Störung

Beitragvon JoeD » 10.09.2020 - 12:40:55

Warum nicht hier über das Forum? Dann könnten alle davon profitieren.
Oder ist das nur ein Verkaufs-Thread?
Gruß
JoeD
______________________________________
Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum
Benutzeravatar
JoeD
Mitglied
 
Beiträge: 342
Registriert: 29.03.2006 - 15:48:23
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Kühlschrank ab und zu Störung

Beitragvon WomoProfi » 15.09.2020 - 13:01:32

Hallo JoeD,
es handelt sich keinesfalls um einen Verkauf-Thread!
Warum die eMail-Adresse + Telef.Nr. vom Moderator 'Schwedenopa' entfernt
wurden, ist mir eigentlich schleierhaft. Ich selbst habe doch durch meinen
Artikel die Genehmigung zur Veröffentlichung für alle erteilt. Im Übrigen war
mir bislang nicht bekannt, dass hier im Forum die Veröffentlichung nicht ge-
stattet sein soll, obwohl doch alle Interessierten ein großes Interesse an der
Veröffentlichung haben.
Also wer Infos zum neuen AES II Elektronik Nachbau möchte, bitte PN an mich.
Beste Grüße
Günter
(WomoProfi)
WomoProfi
Mitglied
 
Beiträge: 6
Registriert: 21.01.2020 - 20:35:58
Wohnort: Groß Vollstedt / Schleswig-Holstein

Re: Kühlschrank ab und zu Störung

Beitragvon WomoProfi » 15.09.2020 - 19:41:17

Hallo mecgei,
ich komme auf Dein Kühlschrankproblem mit der AES II Elektronik
"er läuft auf 220V und die Spannung fält unter 214V ab, schaltet er auch Automatisch auf Gas um und geht ab und zu auf Störung"
zurück, da dieses Problem sicherlich viele Wohnmobilisten mit dem gleichen Problem interessiert.
Hintergrund dieser Problematik ist meistens alleine ein schwankende Stromnetz auf Wohnmobil + Campingplätzen (insbesondere im Ausland).
Sobald die Wechselstrom-Spannung unter 215V fällt, schaltet die AES II Elektronic automatisch auf Gas um, da die Elektronik davon
ausgeht, dass kein Landstrom zur Verfügung steht. Der Umschaltpunkt liegt also immer zwischen ca. 210 und 215V. In der
wärmeren Jahreszeit liegt der Hauptgrund der Schwankungen an den hohen Stromverbrauchern wie Klimaanlage, Kaffeeautomat
etc. Im Winter meistens an den zugeschalteten elektrischen Heizungen, Kaffeemaschinen etc.
Also ein Problem, dass viele Kühlschranknutzer treffen kann.
Abhilfe schafft eigentlich nur eine "manuelle Umschaltungsmöglichkeit" von 230V auf Gasbetrieb.
Mit dem neuen Nachbau der von mir bereits vorgestellten AES II Elektronik kann dies auf ganz einfache Weise mit einem 12V Schalter, der
idealer Weise an dem Bedienpanel montiert wird, vorgenommen werden.
Nach entsprechender Nachfrage (PN oder Telefon), kann ich hierzu gerne detaillierte Infos etc. erteilen.
Beste Grüße
Günter
(WomoProfi)
WomoProfi
Mitglied
 
Beiträge: 6
Registriert: 21.01.2020 - 20:35:58
Wohnort: Groß Vollstedt / Schleswig-Holstein

Re: Kühlschrank ab und zu Störung

Beitragvon Rapido969F » 21.10.2020 - 20:13:12

Habe bei meinem AES RM 7505 von Dometic in etwa das gleiche Problem.......Kühlschrank springt auf 220 Volt nicht an und schaltet nach kurzer Zeit auf Gasbetrieb.......lt Werkstatt ist die Elektronik defekt und seit 3 Jahren nicht mehr lieferbar........
Rapido969F
Mitglied
 
Beiträge: 1
Registriert: 21.10.2020 - 19:03:59
Wohnort: Mittelmosel

Re: Kühlschrank ab und zu Störung

Beitragvon oldman » 22.10.2020 - 07:14:16

Hallo,
habe hier
https://www.dometicersatzteile24.com/e- ... log&p=3317
nachgesehen.
Auch hier die Auskunft, dass die AES II Elektronik, für dieses Modell, nicht mehr lieferbar ist.

Gruß Nikolaus
Unterwegs mit Laika Ecovip H600
Benutzeravatar
oldman
Mitglied
 
Beiträge: 432
Registriert: 07.06.2003 - 18:48:01
Wohnort: Niederbayern


Zurück zu Installationen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bernd_K