Xanten - never again

Moderator: Mods

Xanten - never again

Beitragvon rena13 » 16.11.2008 - 22:47:51

Wir waren also am weekend in Xanten.

Als wir Freitagabend im dunkeln ankamen waren wir erstmal froh, den Stellplatz überhaupt gefunden zu haben - die Beschilderung war mehr wie dürftig. Beim Anmeldehäuschen war kein Mensch und überhaupt, war alles verlassen und leer.

Beim abendlichen Rundgang entdeckten wir dann einen hübschen Zelt-Raum mit liebevoll dekorierten Tischen (wobei wir gleich an ein Womo-Treffen dachten :wink: ) und die üblichen Umschlägen (wenn keiner da ist - bitte Geld einwerfen.....). Diesen Umschlag nahmen wir natürlich mit und füllten ihn gleich mit den 8 EUR für den Stellplatz und 2 EUR für Strom x 2 Tage = 20 EUR und legten ihn zurecht zum Einwerfen bei der Abreise. Den korrekt ausgefüllten Anmeldezettel legten wir - wie verlangt - innen an die Frontscheibe.

Samstagfrüh machten wir uns zeitig auf, Xanten zu erkunden.......waren den ganzen Tag unterwegs. Abends kamen wir zurück und freuten uns auf einen gemütlichen Abend - und ZACK.......... Strom weg. :evil: :evil:

Siggi prüfte alle Steckverbindungen ........ ich schaute aus der Tür (mir war kalt..... :roll: ) und ich sah, dass am Eingangshaus, da wo das hübsche Zelt war, ein Mann aus der Tür schaute.........und dann ging er wieder rein, schloss die Tür.
Siggi ging dorthin und kam gleich darauf wieder wutschnaubend zurück: der Mensch hatte uns den Strom abgeklemmt und meinte, wir hätten schließlich nicht bezahlt ........... :evil: :evil: :evil: !!! Siggi gab dem Typen dann den Umschlag, der ja schließlich schon zum Einwerfen bereit lag.

Der Strom kam dann wieder - wir werden allerdings nie wieder dorthin kommen.
Diese Behandlung brauchen wir nicht wieder.

LG Rena
rena13
Mitglied
 
Beiträge: 419
Registriert: 18.09.2007 - 15:35:14
Wohnort: Bad Honnef

Re: Xanten - never again

Beitragvon franz » 16.11.2008 - 23:47:37

hallo,
mal ganz dumm gefragt, hatte der Platzwart denn Recht? Hattet ihr bezahlt, wenn nein war seine Reaktion, den Strom abzustellen doch verständlich. Wenn es ein Mißverständnis war hätte man das doch sicherlich lösen können. Deshalb kann man da doch wieder hinfahren wenn es einem sonst gefallen hat. Mir persönlich würde der Platz nicht so liegen, aber jeder so wie er mag.
franz
Mitglied
 
Beiträge: 1129
Registriert: 18.10.2005 - 17:39:09
Wohnort: Barßel

Re: Xanten - never again

Beitragvon Sterntaler » 16.11.2008 - 23:52:58

Hi Rena,
Franz hat mir die Worte sozusagen von der Tastatur genommen. Beim Lesen des Berichtes dachte ich, der arme Mann kann doch nicht hellsehen. Wie konnte er ahnen, dass Ihr ihm den Umschlag geben "wolltet"? So etwas wäre für mich jedenfalls kein Grund, nicht mehr irgendwo hin zu fahren, wo es mir ansonsten gefallen hat.
Gruß! Sterntaler
Sterntaler
Mitglied
 
Beiträge: 159
Registriert: 02.01.2006 - 18:13:22
Wohnort: NRW

Re: Xanten - never again

Beitragvon Nasenbär » 17.11.2008 - 02:28:30

Mit Sicherheit wurden die Briefumschläge vorbereitet, damit jeder seinen Obulus einwirft, auch wenn die "Rezeption" nicht besetzt ist.

Und da steht nun jemand auf dem Platz, der zwar Strom nimmt, aber keinen Umschlag einwirft.... sorry, da wäre ich auch ungehalten, denn das gehört sich nicht. Denn wer sein Womo verlässt, um in die Stadt zu gehen, kann auch den Umschlag gleich auf dem Weg einwerfen.

Stellplatzgebühren werden pro Nacht fällig, und das sollte eigentlich jeder Womo-Fahrer wissen.
Nasenbär
Mitglied
 
Beiträge: 342
Registriert: 17.10.2004 - 00:17:03

Re: Xanten - never again

Beitragvon DJTornado » 17.11.2008 - 07:54:42

Auch wenn der Platz sehr schön ist, hat der Inhaber schon eine höflich ausgedrückt "gewöhnungsbedürftige" Form der Freundlichkeit neuen Gästen gegenüber. Wir haben uns den Platz mit dem PKW angeschaut um Infomaterial mitzunehmen. Auf dem Platz standen diverse PKW. Wir hielten direkt an der Einfahrt am Zelt, gingen direkt zu ihm und fragten nach Infomaterial. "Freundlich" wies er uns darauf hin, mit dem PKW unten an der Strasse zu parken (ungefähr 400 Meter entfernt). Wir lehnten dankend ab.
Gruß
Abbott
DJTornado
Mitglied
 
Beiträge: 141
Registriert: 24.09.2008 - 12:18:02

Re: Xanten - never again

Beitragvon rena13 » 17.11.2008 - 08:48:56

Tja - alles gut und schön......

warum aber steht dort an dem Kasten, in dem auch die Umschläge und die Anmeldezettel sind: "Umschlag BEI ABREISE einwerfen" ???? :?: :?:

Auf unserem Anmeldezettel, den wir - wie verlangt - hinter die Frontscheibe gelegt hatten, war ausdrücklich von uns vermerkt: 2 Tage.......

Es dürfte für uns - wie hoffentlich für alle anderen auch - selbstverständlich sein, dass eine Leistung auch bezahlt werden muss.

Nun gut.

LG Rena
rena13
Mitglied
 
Beiträge: 419
Registriert: 18.09.2007 - 15:35:14
Wohnort: Bad Honnef

Re: Xanten - never again

Beitragvon heulnet » 17.11.2008 - 09:44:04

das ist sicherlich dumm gelaufen.. wenn da steht bei abreise, dann steht da bei abreise
ansonsten wäre es normal gleich zu bezahlen. allerdings bezahle ich auch nirgends mehr im voraus für tage, die ich evt bleiben möchte. wenn sich eine vorzeitige abreise nötig macht, steht man dumm da.

also ist die reaktion des platzwartes gewöhnungsbedürftig.
!!!!! das stellt meine meinung dazu dar. ich akzeptiere auch andere meinungen.
heulnet
 

Re: Xanten - never again

Beitragvon micla » 23.11.2008 - 12:42:21

ich würde einfach dem Betreiber schreiben.

Vielleicht ist denen dieser Umstand mit der komplizierten Anmeldung gar nicht so bewusst.
Einen Fehler kann man nur abstellen, wenn man es weiß. Und da ist der Platzwart der falsche
Ansprechpartner.

Schönen Tag noch
Micla
Benutzeravatar
micla
Mitglied
 
Beiträge: 169
Registriert: 16.06.2004 - 08:18:59

Re: Xanten - never again

Beitragvon DJTornado » 23.11.2008 - 15:53:40

Der Platzwart ist der private Besitzer und ihm gehören auch noch weitere Stellplätze. Er ist schon der richtige Ansprechpartner.
Gruß
Abbott
DJTornado
Mitglied
 
Beiträge: 141
Registriert: 24.09.2008 - 12:18:02

Re: Xanten - never again

Beitragvon KZAC » 08.03.2019 - 17:37:54

Kleines Update:
Aktueller Preis 11,- EUR pro Mobil + 2,00 EUR Müll+Wasser/Abwasser (egal ob es benötigt wird oder nicht) + Kurtaxe p.P. 1,50 EUR
(Hund zahlt ebenfalls Kurtaxe!!) Dusche/WC + 1,75 EUR p.P., Strom pauschal 3,50 EUR/Tag.
Macht dann für 2 Personen für 2 Tage rd. 40,- EUR, Dusche+WC nicht inbegriffen.. :roll:
Heftig.

Gruß Kai
KZAC
Mitglied
 
Beiträge: 621
Registriert: 09.09.2008 - 12:08:53
Wohnort: Rheinland

Re: Xanten - never again

Beitragvon kruemelmonster » 09.03.2019 - 09:38:13

Ja, das waren noch Zeiten, als man beim Römerkastell frei stehen und übernachten konnte!
krümelmonster-Grüße (unterwegs mit Concorde Compact aus 8/2004, 110 PS, Alu-Tankflasche, 150 Wp Solar, 100 Ah Lithium)
kruemelmonster
Mitglied
 
Beiträge: 53
Registriert: 28.10.2016 - 13:51:02


Zurück zu Nordrhein-Westfalen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder